Solar

Diskutiere Solar im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi, bin neu hier und suche wie auch andere, hilfe für meine Technik Prüfung an der Realschule, in knapp zwei Wochen. Ich hab ein Haus aus Holz Ca....

  1. #1 Sebberl, 20.06.2007
    Sebberl

    Sebberl Guest

    Hi, bin neu hier und suche wie auch andere, hilfe für meine Technik Prüfung an der Realschule, in knapp zwei Wochen. Ich hab ein Haus aus Holz Ca. 40cm Hoch - 30cm Lang - 30cm Breit. Auf dieses Haus möchte ich jetzt eine Solarzelle (Conrad Artikel-Nr.: 112151 - 62) setzen. Diese Zelle soll eine Batterie aufladen, die den Strom abgibt wenn es dunkel ist. Des weiteren will ich eine Lampe (kleines Birnchen) im Haus anbringen die man über einen Externen standard Lichtschalter Ein- und Ausschalten kann. Jetzt stellt sich mir die Frage, wie stell ich das an, das die Zelle die Batterie aufläd un der Strom automatisch von der Batterie kommt wenn kein Licht da ist ? Funktioniert das mit dem standard Lichtschalter ?

    Mfg Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Solar. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 20.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Solar

    Da hast Du Dir was Komplziertes ausgesucht.
    Eine einzelne Solarzelle gibt nicht so viel Spannung ab, wie die Batterie hat, unabhängig davon, ob das Licht ausreicht, um genügend LadeStrom zu erzeugen.
    Deshalb sind immer mehrere Solarzellen in Reihe / hintereinander geschaltet, um auf eine 'vernünftige' Spannung zu kommen.
    Dann folgt ein Regler, der die schwankende Spannung der Solarzelle aufgrund von viel / wenig Licht stabil hält und ein Überladen der Batterie verhindert.
    Dann folgt eine weitere Schaltung, die eine Tiefentladung der Batterie verhindert, weil diese sonst unbrauchbar würde.
    Du benötigst zusätzlich noch einen DämmerungsSchalter, dessen Kontakt ab einer bestimmten 'Dunkelheit' schließt und die Lampe einschaltet.

    Für eine Vorführung kann das Ganze natürlich reduziert werden. Überlade- und Tiefentlade-Schutz weg lassen. Einen Akku wählen, dessen Spannung unter der Spannung der Solarzelle abzüglich einer Schottky- oder Germanium-Diode liegt. Die Diode verhindert bei zu wenig Licht einen Entladestrom zur Solarzelle.
    Bleibt noch das Problem mit dem Dämmerungsschalter.
    Das könnte mit Photowiderstand und Transistor gelöst werden. Perfekt muß das ja sicher nicht sein.
    Als Lämpchen würde ich auf LEDs zurück greifen. Aber Achtung, weiße und blaue LEDs leuchten erst über 4V, rote LEDs dagegen schon ab 1,8V. Dann baust Du halt ein Freudenhaus mit Solarzelle :-)
     
Thema:

Solar

Die Seite wird geladen...

Solar - Ähnliche Themen

  1. Solarpanel zum Laden der Autobatterie

    Solarpanel zum Laden der Autobatterie: Hallo Forenmitglieder, bin gerade mit Laden und Erhaltungsladen meiner Autobatterie beschäftigt. Hab mir das unten abgebildete Solarpanel zugelegt...
  2. Heim und Haus, wieviel Strom liefert Solarzelle zu "SK40" max ?

    Heim und Haus, wieviel Strom liefert Solarzelle zu "SK40" max ?: Hey hey hey, Kenn jemand die Kenndaten zu der SOLARZELLE die zum Rolladen-Modell "SK40" von der Firma "Heim und Haus" gehört ? Die max Spannung...
  3. Solar Edge - Backup Interface für nur einen Stromkreis

    Solar Edge - Backup Interface für nur einen Stromkreis: Hallo Kollegen, Nun hab ich auch mal ne Frage, die mir gerade Kopfzerbrechen bereitet. Einfamilienhaus mit Dreiphasenwechselrichter und...
  4. Solarzelle richtig anschließen

    Solarzelle richtig anschließen: Ich habe 2 Solarzellen(jewiels circa 1m*2m groß), einen Bleiakku mit 105Ah und als Last ein Paar 12V lichter. Ich habe den Akku bis jetzt nur mit...
  5. Solartechnik

    Solartechnik: Hallo miteinander, bin neu hier, von Beruf kein Elektriker. Deshalb habe ich mal eine Frage an erfahrene Solarkundige. Möchte mir im Garten eine...