1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spannung auf der Erdung der Steckdose

Diskutiere Spannung auf der Erdung der Steckdose im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Abend, habe mittlerweile die Steckdose im Keller installiert. Alles wie es sich gehört. Habe Blau zu Blau, Braun zu Braun angeschlossen. Erdung...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Wolf1991, 14.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2013
    Wolf1991

    Wolf1991 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Abend,
    habe mittlerweile die Steckdose im Keller installiert. Alles wie es sich gehört. Habe Blau zu Blau, Braun zu Braun angeschlossen.
    Erdung gibt es in diesem Haus noch keine. Dennoch habe ich mich gewundert, wie es sein kann, das der Prüfstift mir deutlich anzeigt, das auf der Erdung eine Spannung ist, die minimal schwächer ist, als die normalen 230V.
    Wie kann das sein? Ich habe die andere Steckdose in meinem Keller, die schon vor meiner "Mietzeit" installiert war, geöffnet und bemerkt, das jemand einen der 2 Pole mit der Erdung verbunden hat. Bei dieser Steckdose steht die Erdung nicht unter Strom.

    Edit:
    Funktioniert nun so, wie es sein muss.
    Die Pole waren vertauscht. Die Skizze, die bei der Steckdose beilag, zeigte mir, das Rechts der Nullleiter sitzen soll. Doch bei genauerem Hinsehen war ein kleines N in der Zeichnung zu finden, welches am linken Pol auf der Skizze ist. Dabei ist der Strich auf der Skizze, der an den Rechten Pol führt, ebenfalls mit einem N gekennzeichnet. Auf jeden Fall läuft die Steckdose nun so, wie es sein muss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    19
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Lass die Finger davon, Du hast keine Ahnung. Im übrigen ist das Sachbeschädigung wenn der Vermieter nicht gefragt wurde. Im übrigen muss es Vermieterinterese sein nur Fachleute sowas machen zu lassen.

    Lutz
     
  4. #3 Wolf1991, 15.12.2013
    Wolf1991

    Wolf1991 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Vermieter wurde gefragt. Er sagte: Ich zahle weder Material, noch die Fachkraft. Von mir aus, können sie es auch selbst machen, wenn sie es sich zutrauen.
    Das habe ich. Ich fand nur die Skizze derart dämlich. Wieso wird der Nullleiter 2x angegeben? Jeweils an einem der beiden Pole und das obwohl nur "der linke" Pol ab Werk mit dem Erdungspol verbunden ist. Das ist ziemlich sinnfrei, entspricht aber den Tatsachen. Habe blau zu blau und braun zu braun geschrieben, da ich keine Lust hatte, die Fachbegriffe auszuschreiben. Wobei ich schon zugeben muss, das man dann denkt, das "der" keine Ahnung hat. Zudem bin ich angelernter Elektriker.
     
  5. #4 oberwelle, 15.12.2013
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Moin..

    was du da gemessen hast und wie du die Steckdose installiert ist, ist falsch und gefährlich !
    Wenn durch diesen Fehler was passiert bist du dran !

    > Fachkraft holen !


    OW
     
  6. #5 servicetechniker, 15.12.2013
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Fi ist auch notwendig wenn noch keiner eingebaut ist
     
  7. #6 Kaffeeruler, 15.12.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    92
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Tja , wie kann dies nur sein

    Das kauft dir niemand ab....

    Mfg Dierk
     
  8. #7 Strippentod, 15.12.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Also zunächst mal herzlichen Glückwunsch: Du hast wohl so ziemlich alles falsch gemacht, was man so falsch machen kann. Daumen hoch.
    Die Leute veralbert man am 1. April, und nicht kurz vor Weihnachten.
     
  9. #8 Wolf1991, 15.12.2013
    Wolf1991

    Wolf1991 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Ihr tut mir leid.
    Ich habe mich hier angemeldet, um auf meine Fragen Antworten zu bekommen (wie es in einem guten Forum üblich sein sollte) und nicht um mir von scheibar Depressiven Foren Usern gemecker anzuhören, welches keinem hilft und nur dem Stressabbau dienen sollte. Ihr fühlt euch doch nun bestimmt so richtig stark und seid stolz, das ihr einem Foren Neuling mal so richtig ans Bein gepisst habt. :D G.R.A.T.U.L.I.E.R.E. Damit meine ich:
    [​IMG]Strippentod

    [​IMG]Kaffeeruler



    Ich finde es schade, das ihr keine Gelegenheit habt, mir das persönlich ins Gesicht zu sagen. :D
    Den anderen danke ich hingegen. Dieses Thema kann geschlossen werden. Wenn ihr beiden euch nun angepisst fühlt, weiteres per PN.

    Aber was solls...Ignore
     
  10. #9 Kaffeeruler, 15.12.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    92
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    kannst gern vorbei kommen bei mir, hab ich kein Problem mit ;)
    Adresse kannste per PN anfragen



    Du hast keine Frage gestellt sondern deine gefährliche Inst beschrieben.
    Das ist ein Unterschied, gerade als E-Helfer solltest du die gefahren kennen und dich nicht selbst überschätzen

    Sicher nicht, das beweisen x 1000 Beiträge hier

    Und was ist mit dem PE ? Gibt´s den nicht ?

    Hmm, Einkopplungen wäre z.B eine Möglichkeit


    Warum auch, wenn es so wäre gäbe es einen Fehler...
    Aber das N und der PE Konatkt gebrückt sind hat dir nix weiter gesagt wie es scheint.

    Klassische Nullung nennt man das und ist seit 1973 bzw anfang der 90er in den neuen Bundesländern bei neuist verboten.
    Des weiteren gilt die FI Pflicht seit 2009 für alle Steckdosen die neu Inst wurden.
    Dies wurde hier auch schon angesprochen, hast du sicher gern überlesen http://www.elektrikforen.de/grundla...lation/17805-weitere-steckdose-im-keller.html



    man kann nur dazu raten die Inst still zu legen und es anständig zu machen mit abschließenden Messprotokoll

    Mfg Dierk
     
  11. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Spannung auf der Erdung der Steckdose

    Schlimm an der Geschichte ist, das du da ganz offensichtlich etwas gebastelt hast, was weder den Vorschriften entspricht, noch sicher ist. Das gefährdet nicht nur dich(was dir offensichtlich egal ist) sondern vor allem andere.
     
Thema:

Spannung auf der Erdung der Steckdose

Die Seite wird geladen...

Spannung auf der Erdung der Steckdose - Ähnliche Themen

  1. Spannungswandlung von einer Lithium-Zelle (z.B. 3,2V) auf 12V und 5V?

    Spannungswandlung von einer Lithium-Zelle (z.B. 3,2V) auf 12V und 5V?: Hallo. Gibt es Spannungswandler von einer Lithium-Zelle mit z.B. 3,2V (Lithium-Ferro) auf 5V (USB) oder 12V zu wandeln? Und was geben diese...
  2. Sanftanlauf Wechselspannungsmotors

    Sanftanlauf Wechselspannungsmotors: Hallo, ich suche eine Schaltung, mit der sich die Drehzahl eines Wechselspannungsmotors quasi per Knopfdruck automatisch erhöhen lässt. So etwas...
  3. Permanent Spannung auf Lampendraht

    Permanent Spannung auf Lampendraht: Hallo, an einer Wechselschaltung ist mir durch ein leises Surren einer 13W Energiesparlampe aufgefallen, dass permanent Spannung am Lampendraht...
  4. Spannung auf Metallring von Steckdosen?

    Spannung auf Metallring von Steckdosen?: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen hat ein Elektriker einige neue Steckdosen installiert. Nachdem ein paar mal die Sicherung oder der FI geflogen...
  5. miniatur relais induktionsspannung ? Freilaufdiode

    miniatur relais induktionsspannung ? Freilaufdiode: Hi, ich wollte mal fragen wenn ich nen Brückengleichrichter benutze am Eingang meiner Schaltung und dann so ein miniatur relais ansteuere, ob ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.