Spannung stabilisieren

Diskutiere Spannung stabilisieren im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, möchte eine DC-Spannung zwischen 15 V und 30V auf feste 10 V stabilisieren. Hat jemand nee Idee, ob das mit ner Z-Diode und/oder nem...

  1. #1 Barkhan, 01.06.2007
    Barkhan

    Barkhan Guest

    Hallo,

    möchte eine DC-Spannung zwischen 15 V und 30V auf feste 10 V stabilisieren. Hat jemand nee Idee, ob das mit ner Z-Diode und/oder nem Transistor zu realisieren ist. Leider haben Bausteine wie z.B. 79... nicht so einen großen Eingangsspannungsbereich.

    Vielleicht fällt jemanden ja etwas ein, ich würde mich freuen und bedanke mich schon einmal.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 02.06.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    9
    AW: Spannung stabilisieren

    die Stabilisierung ist mit einem Festspannungsregler am einfachsten, die 78er haben 35-40V max. Eingansspannung
    Z-Diode mit Transistor ist nicht mehr zeitgemäß,
     
  4. #3 kalledom, 02.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Spannung stabilisieren

    Ob das so einfach geht, hängt von dem Strom ab, den Du entnehmen möchtest.
    Wenn Du 30V als Eingangsspannung hast und 10V raus kommen, dann fallen 30-10=20V am Regler ab. Bei einem Strom von z.B. 0,1A entsteht dort eine Verlustleistung von P=U*I = 20V * 0,1A = 2W; das ist sehr viel und kann nur noch über einen Kühlkörper abgeführt werden.
    Bei 1A Strom sind es 20W; da kannst Du dann Spiegeleier drauf braten.
    Bei so hohen Verlustleistungen wird ein DC/DC-Wandler ... Schaltregler ... StepDownWandler genommen, der nicht so heiß wird.
     
  5. #4 Barkhan, 04.06.2007
    Barkhan

    Barkhan Guest

    AW: Spannung stabilisieren

    Danke für die schnellen Antworten, werden dann wohl nen DC/DC-Wandler nehmen. Mit einem Festspannungsregler ist es nicht möglich , da dieser nicht den kompletten Eingansspannungsbereich abdeckt.
     
  6. #5 kalledom, 04.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Spannung stabilisieren

    Aus dem Datenblatt des LM78xx:
    Absolute Maximum Ratings
    Input Voltage (for Vo = 5 to 18 V) Vi = 35 V
    Am Eingang muß die Spannung 2V höher sein als am Ausgang (Dropout Voltage).
    Somit kann die Eingangs-Spannung zwischen 12...35V schwanken.

    Den Strom hast Du bisher verschwiegen.
    Nach wie vor ist die Verlustleistung / Wärmeableitung das Problem !
     
Thema:

Spannung stabilisieren

Die Seite wird geladen...

Spannung stabilisieren - Ähnliche Themen

  1. Spannungseinbrüche stabilisieren

    Spannungseinbrüche stabilisieren: Guten Abend, ich bin gerade dabei etwas an meinem Kfz zu basteln. Ein Lichtmodul wird über das Schließsignal der Funkfernbedinung angesteuert und...
  2. Spannungsbegrenzung zwischen Laderegler und TEG

    Spannungsbegrenzung zwischen Laderegler und TEG: Guten Tag liebe Community. Ich arbeite aktuell an einem kleineren Projekt, mit dem Ziel, aus einer Apparatur thermoelektrischer Generatoren eine...
  3. Spannung bricht beim Schweißen zusammen.

    Spannung bricht beim Schweißen zusammen.: Hallo Liebes Elektriker Forum, ich heiße Helge und bin kein Elektriker. Ich habe da aber ein Problem welches ich irgenwie gelöst bekommen muss....
  4. Überspannungsschutz

    Überspannungsschutz: Als Laie beschäftigt mich folgende Frage, die im Zusammenhang mit der Planung meiner PV-Anlage aufgetaucht ist, In die Anlage soll DC- seitig...
  5. Spannung zwischen N und PE

    Spannung zwischen N und PE: Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin gelernter Mechatroniker und seit gut zwei Jahren ausgelernt. Ich bin alleine in einem großen Unternehmen...