1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spannungsfall??

Diskutiere Spannungsfall?? im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo leute, bin gerade etwas irritiert, habe mir von Hensel die Arbeitshilfe für Personenschutz bestellt! Die Rechnen dort immer mit 2,5%...

  1. mika07

    mika07 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute, bin gerade etwas irritiert, habe mir von Hensel die Arbeitshilfe für Personenschutz bestellt! Die Rechnen dort immer mit 2,5% Spannungsfall max.? aber wo kommen jetzt die 2,5% her. die 0100-520 besagt ja von HAK bis Endstromkreis max 4%, in der TAB für das Saarland finde ich dann noch 3,5% von Zähler bis Endstromkreis! aber wo finde ich die blöden 2,5%!!
    Kann mir jemand sagen wo ich das nachlesen kann? Oder ist Hensel hier auf Nummer sicher gegangen und hat einfach mal 1% Unterschlagen!

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 06.09.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Spannungsfall??

    Nach TAB sind es 3% vom Zähler bis zur letzten Steckdose.
    Hier wird einmal das Teilstück Zähler Verteiler mit 0,5 % und für die Endstromkreise Verteiler bis Steckdose mit 2,5 % gerechnet.
    Es sind jedoch nach VDE und DIN auch andere Aufteilungen möglich.

    3,5 % kenne ich für übliche Anlagen im Wohnungsbau nicht.
     
  4. #3 Kaffeeruler, 06.09.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Spannungsfall??

    VDE 4% vom HAK bis letzte Steckdose
    TAB 0,5% vom HAK bis Zähler + 3,5% Zähler bis letzte Steckdose
    DIN 18015-1 vom Zähler 3% ..... 2/3 bis Verteiler und 1/3 bis letzte Steckdose

    Das sind die mir bekannten Daten.. wo die 2,5% her kommen, tja..


    Mit spitzen Bleistift rechnen rächt sich später doch wieder

    Mfg Dierk
     
  5. #4 Elektro, 06.09.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Spannungsfall??

    Hallo Dierk,
    de 17.2012 Querschnittsbemessung für Kabel- und Leitungsanlagen (3A)

    Hier wird im Beispiel 2,5 % für den Endstromkreis angenommen.

    frei für Abo Kunden
    de 17/2012 | elektro.net
     
  6. #5 Elektro, 06.09.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Spannungsfall??

    Hallo Dierk,
    bei 1% fürden Endstromkreis sind es nur noch 6 m bei 16A 1,5mm²
    das ist eigendlich keine Praxis.
    Ich kannte die Angabe aus unbekannter Quelle, genau anders rum, 1/3 bis Verteiler und 2/3 bis letzte Steckdose
     
  7. #6 Kaffeeruler, 06.09.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Spannungsfall??

    z.B die 3,5%
    http://www.vde-verlag.de/buecher/leseprobe/lese3000.pdf

    Bis 100 kVA =0,5%

    Macht 3,5% gesamt

    2/3 zu 1/3 findet man z.B hier
    http://www.elektrogemeinschaft-halle.de/Vortrag/DIN-VDE-0100-520-int-1.pdf
    ( Seite 31 ) und auch wieder 3,5% gesamt

    oder hier
    http://www.elektrogemeinschaft-halle.de/Vortrag/Hauptstromversorgung.pdf
    ( Seite 26 )

    Ich bin deiner Meinung zu sagen das 1/3 nach den Sicherungen utopisch sind und nur Problem mit sich bringen..

    Da ist es sicherlich Sinnvoller zu sagen
    max. 0,5% vom HAK bis Zähler
    max. 0,5% Zähler bis HVT
    rest dann für HVT bis Ende Stromkreise

    Wobei das aus reizen der 4% bei ner neuinst eh voll daneben ist meiner Meinung nach.
    Es führt nur dazu das bei Erweiterungen entweder drauf gepfiffen wird, getrickst wird oder neue Strippen fällig werden

    Tss.. hatte noch net mal Zeit die neue Ausgabe zu lesen..

    Mfg Dierk
     
  8. #7 Elektro, 07.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2012
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Spannungsfall??

    Hallo Dierk,

    die 3,5% ab HAK sind ganz normal und mir Bekannt.
    Der Fragesteller gibt jedoch die 3,5% nach TAB ab Zäher an.


    Ich kann mir die 3,5 % nach VDE vorstellen, wenn nach VDE ab HAK 4 % angewendet wird.
    Davon die 0,5% nach TAB für die Leitung HAK- Zähler abgezogen wird.
     
Thema:

Spannungsfall??

Die Seite wird geladen...

Spannungsfall?? - Ähnliche Themen

  1. neue Formel für den Spannungsfall

    neue Formel für den Spannungsfall: In der Fachzeitschrift EP sind Beiträge zur Berechnung des Spannungsfall Online zugänglich...
  2. Spannungsfall

    Spannungsfall: Hallo zusammen, ich hätte da einmal eine Fachfrage...... Betr.: DIN 18015 Laut der Formel eines anderen Forumteilnehmers, wird gerechnet.......
  3. Spannungsfall - Wie rechnet man richtig?

    Spannungsfall - Wie rechnet man richtig?: Ich möchte dies einmal zur Diskussion stellen. Eine häufige Frage ist jene, wie lang eine Leitung oder ein Kabel sein darf um den geforderten...
  4. Spannungsfall - Strecke

    Spannungsfall - Strecke: Hallo zusammen, meine Frage betrifft eine, bzw. mehrere Formeln, hier also die Definitionen: U = Spannungsverlust I = Stromstärke l =...
  5. Berechnung des Spannungsfall

    Berechnung des Spannungsfall: Hi Zusammen, also ich bin momentan am überlegen ob ich doof bin oder zu schlau für die Aufgabe. Ich hänge hier gerade vor einer Aufgabe die ich...