1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spannungsprobleme durch EZA(BGA) am Mittelspannungsnetz

Diskutiere Spannungsprobleme durch EZA(BGA) am Mittelspannungsnetz im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Spannungsprobleme durch EZA(BGA) am Mittelspannungsnetz Hallo Andre und Luyao, ich lese mit Interesse eure Beiträge und habe dazu einigen...

  1. #11 oberwelle, 19.04.2013
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Spannungsprobleme durch EZA(BGA) am Mittelspannungsnetz

    Hallo Andre und Luyao,

    ich lese mit Interesse eure Beiträge und habe dazu einigen Fragen bzw. Anmerkungen..

    Das Problem mit der Auslösung U> wird vom Schutzgerät auch so angezeigt ?
    Was für ein Schutzgerät ist das ?
    Ist die Auslösung zu bestimmten Zeiten ( Nachts / Tags / Wochenende / Sonnenschein ).

    Ich vermute die Anlage steht in einer ländlichen Umgebung. Dann gibt es dort ev. Freileitungen an den die Anlage angeschlossen ist ?

    Zur Trafoumstufung möchte ich anmerken, wenn eine andere Stufung als 20/0,4kV gewählt ist, kann eine Spannungsebene über die erlaubten +- 10% Un kommen.
    Auch auf der 20kV gilt in der Regel die +-10% Un Regel.

    Es stimmt natürlich die aussage, daß kapazitive Blindleistung die Spannung "zusätzlich" anhebt, eine induktive Einspeisung dämpft ehr die Spannungshöhe.
    Aber diese Vorgabe ( cos phi ) macht in der Regel der Versorger.

    Die von Andre beschriebene Spannungen halte ich für realistisch: 21,12kV im Einspeisebetrieb und 20,2kV bei reiner Last.

    Ich glaube da hast du dich verlesen, die Spannung ist im Generatorbetrieb höher oder ?!?!?

    Wobei der Spannungshub von 0,9kV über den erlaubten 3% liegt !?!
    Also hat da jemand beim Versorger gepennt..

    Hier strecke ich die Segel.. was ist damit gemeint ?
    Die Synchronisierungseinrichtung wird ja wohl beim Generator sein ?!


    Fehler im Spannungswandler würde ich ausschließen, daß ist sehr unwahrscheinlich.

    Vektorsprungrelais ? Wie alt ist deine Anlage, ich meine diese Relais sind nicht mehr in EEG Anlagen erlaubt ! ( siehe VDE-ARN 4105 ? )


    Aber zum eigentlichen:

    Wenn der U> Schutz den Generator bei 21kV vom Netz nimmt, ist das Spannungsüberwachungsrelais defekt bzw. verstellt.
    Deshalb nochmal die Frage nach den Typ des Relais ( Bild ? ).


    Grüße OW
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Spannungsprobleme durch EZA(BGA) am Mittelspannungsnetz

Die Seite wird geladen...

Spannungsprobleme durch EZA(BGA) am Mittelspannungsnetz - Ähnliche Themen

  1. Siedle TLM 511-01 durch DoorBird ersetzen

    Siedle TLM 511-01 durch DoorBird ersetzen: [ATTACH] Guten Abend, Ich möchte obige alte Siedle Anlage durch eine neue DoorBird Sprechanlage ersetzen. Leider kann ich aus dem Siedle...
  2. Klinkgelkabel - möglichst kleiner Durchmesser

    Klinkgelkabel - möglichst kleiner Durchmesser: hi, ich suche ein Klinkgelkabel. 2 Adern reichen. Es soll einen möglichst geringne Durchmesser haben, damit es im Leerrorhr nicht viel Platz...
  3. Leerrohr - Innendurchmesser >=19,6mm

    Leerrohr - Innendurchmesser >=19,6mm: hi, ich bin auch der Suche nach passgenauen Leerrohren. Ich muss nur ein kurzes Stück <1m überbrücken. Doch das Rohr sollte nicht zu groß vom...
  4. Haus am Durchdrehen

    Haus am Durchdrehen: Also.... ich weiß nicht, was gerade passiert, weil ich keine Ahnung von ELektronik habe, aber am besten beschreibe ich es: In der Küche ist eine...
  5. Durchgebrannte Mehrfachsteckdose

    Durchgebrannte Mehrfachsteckdose: Hallo zusammen, ich hätte gerne zu einer Sicherheitsrelevanten Frage eine Einschätzung von euch. Ich wurde von einer älteren Person einer...