1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spannungsspitzen von Dimmern

Diskutiere Spannungsspitzen von Dimmern im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, Es handelt sich um folgendes Problem: Ich arbeite in einem Mittelständigen Betrieb der Glasflaschen herstellt. Die Flaschen...

  1. #1 micha82, 10.07.2008
    micha82

    micha82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Es handelt sich um folgendes Problem:

    Ich arbeite in einem Mittelständigen Betrieb der Glasflaschen herstellt. Die Flaschen werden von einer breiten Kühlbahn in schmale Führungen geführt. Damit dieses Reibungslos funktioniert wurden an den Führungen Vibratoren angebaut. Diese Vibratoren werden dann über HANDELSÜBLICHE (!) Dimmer mit der zu den Vibratoren passenden Leistung von 300W geregelt. (Je nach Flaschen art müssen die Vibratoren schnell oder langsam rütteln). Das Problem ist, dass seit dem diese sachen installiert wurden, des Öfteren Feinelektronik in dem Werk (z.B LED's) zu Grunde geht. Da alle Vibratoren nicht über einen Schaltschrank geführt werden können und somit eine einzelne Filterung sehr kostspielig wäre, muss eine Einzellösung gefunden werden.

    Die Frage ist nun, wie man diese Spannungsspitzen Rückfühung ins Netz wegbekommt. Soweit ich weiß geht das mit Drosseln und vll noch Dioden, ich weiß aber nicht wie die bemessen werden, wie man die bekommt und obs überhaupt geht :-)

    Ach zur Info die Last (Vibratoren) ist Induktiv und die Virbratoren sollen auch nicht gegen bessere getauscht werden. Einsparung, man kennt das ja.

    Danke schon mal für jegliche Hilfe

    micha82:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 trekmann, 10.07.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spannungsspitzen von Dimmern

    Hallo,

    was für Dimemr sind es genau? Phasenanschnitt oder Phasenabschnitt? WAs sind es für Geräte? Enthalten sie auch Spulen?

    MFg MArcell

    Edit.: Ich gehe mal davon aus das die Dimmer Phasenabschnittdimmer sind? Hab grade Gelesen das die Vibratoren induktiv sind.
     
  4. #3 micha82, 10.07.2008
    micha82

    micha82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungsspitzen von Dimmern

    ja das werden Abschnittsdimmer sein. Die Dinger wurden vor meiner Zeit installiert und es gibt auch keine anleitung, steht nur die Leistung auf dem typenschild und RL=300W. die Vibratoren enthalten Spulen, links und rechts sind zwei "halbe scheiben" als unwucht entgegengesetzt angespacht die das ganze zum virbrieren bringen.
     
  5. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungsspitzen von Dimmern

    Hi,
    guck Dir mal den Thread an, da hab ich wegen Entstörung von Dimmern gejammert.
    230V Dimmer - Entstörung - das ELKO - Elektronik Forum
    Und da gibts auch den Link
    Phasenanschnittsteuerung mit Rundsteuersignalunterdrückung (TCA785 Quadrac Triac 50Hz-Tiefpassfilter)
    speziell zur Entstörung von Dimmern.
    Die Schaltung aus dem Thread hab ich übrigens gebaut, zur Entstörung eine Spule vor den Triac reingegeben und über Spule + Triac noch ein RC-Glied gelegt, wie im zweiten Link, dort in Bild 2 gezeigt.

    Die Spule hab ich über einen Eisenpulverkern selbst gewickelt, ausgebaut aus einem kaputten PC-Netzteil.
    Schau mal da: So was? - das ELKO - Elektronik Forum
    Kupferdraht abgewickelt, 30 Windungen mit 1.2mm-Draht drauf, und die Spule war fertig. Du wirst bei 300W nur 0,6 bis maximal 0,8mm Drahtdurchmesser brauchen.

    Ergebnis: Null Störungen bei der Elektronik im selben Stromkreis, auch Mikrokontroller funktionieren an der selben Steckdose tadellos.
    Hoffe, das hilft etwas.
    lg
    Triti
     
  6. #5 trekmann, 11.07.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spannungsspitzen von Dimmern

    Hallo,


    wenn es wirklich abschnittsdimmer sind .... ist der Fehler quasie schon gefunden ...!
    Eine Spule kann eine Spannung erzeugen, das hängt von dem fließendem Strom und von der änderung Zeit ab.
    Wenn jetzt abschnittsdimmer genutzt werden, ist die änderungs Zeit natürlich sehr klein und der Strom sehr groß.
    Daher kommen hohe Abschaltinduktionsapsnnungen die euch die Elektronik zerschießen.
    Hier sollten die dimmer mal gegen Phasenanschnitt getauscht werden, dann sollte es klappen.

    Mfg Marcell
     
  7. #6 micha82, 11.07.2008
    micha82

    micha82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungsspitzen von Dimmern

    und wenns du anschnitts sind? steht nur drauf das sie für induktivitäten geeignet sind
     
Thema:

Spannungsspitzen von Dimmern

Die Seite wird geladen...

Spannungsspitzen von Dimmern - Ähnliche Themen

  1. Änderung der Netzspannung durch kurze Spannungsspitzen /Windkraft

    Änderung der Netzspannung durch kurze Spannungsspitzen /Windkraft: Hallo allerseits, Ich machen derzeit mein Praktikum bei einem kleinen Windkraftanlagenhersteller, eine unsere Anlagen soll in Irland ausgestellt...
  2. Wie Spannungsspitzen bidirektional "kappen" ?

    Wie Spannungsspitzen bidirektional "kappen" ?: Hallo Forum, hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Ich baue ein System zur Erfassung von Messdaten (Längenänderung) mit dem PC. Als...
  3. Schutz vor Spannungsspitzen bei 24V DC

    Schutz vor Spannungsspitzen bei 24V DC: Vor mir liegt die elektronische Steuerung einer Gasstandheizung der Firma Truma. Statt über Batterien muß diese von einem Netzteil versorgt...
  4. Spannungsspitzen? und Bemessung des Kondensators für Rooladenantrieb

    Spannungsspitzen? und Bemessung des Kondensators für Rooladenantrieb: Hallo an alle! Hab zwei fragen. 1. Bei einem kunden gehen andauernd el.geräte, wasserkocher, glühlampen und neulich ferseher (irgendein filter...
  5. Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten

    Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten: Liebe Forumsmitglieder, folgende Situation: In einer Produktion werden 10 bis 15 Schweißgeräte benutzt (400V Wechselstrom (L-L)). Es gibt eine...