1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spannungsteiler

Diskutiere Spannungsteiler im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Mahlzeit, Wofür sind Spannungsteiler brauchbar? Ich hab mich schon versucht in google und wikipedia zu informieren, hab auch viel gefunden,...

  1. #1 elektrikforen-chris, 22.08.2007
    elektrikforen-chris

    elektrikforen-chris Guest

    Mahlzeit,

    Wofür sind Spannungsteiler brauchbar?

    Ich hab mich schon versucht in google und wikipedia zu informieren, hab auch viel gefunden, aber ich weiß nicht, welche Anwendung damit gebraucht wird.
    _______________________
    MfG
    elektrikforen-chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 22.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Spannungsteiler

    Überall, wo Spannungen bei kleinen Strömen geteilt werden sollen, nimmt man Widerstände.
    Beispiel: Du hast ein Meßgerät, das bei 30V Vollausschlag hat. Jetzt möchtest Du aber bis 300V damit messen.
    Dann baust Du aus 2 Widerständen einen Spannungsteiler auf, wo bei 300V an dem einen Widerstand 270V und am anderen 30V abfallen. Dann kannst Du an dem Widerstand mit den 30V das Meßgerät anschließen.

    Jetzt habe ich ein wenig geschummelt, denn, das Meßgerät hat nämlich auch einen (Innen-)Widerstand. Zu dem Meßgeräte-Widerstand kannst Du einen zweiten Widerstand in Reihe schalten. Der wird so berechnet, daß an ihm, wenn 300V gemessen werden sollen, 270V abfallen. Wieviel Volt fallen dann am Meßgerät ab ?
    Bei größeren Strömen funktioniert das zwar auch, aber an jedem Widerstand fällt eine Spannung ab, wenn ein Strom fließt. Spannung mal Strom ergibt die Leistung, die der Widerstand aushalten muß. Die Leistung wird nämlich in Wärme abgegeben. Deshalb werden Heizstäbe glühend.
    Eine Glühlampe mit 12V / 48W über einen Spannungsteiler bzw. Reihenwiderstand an 220V anzuschließen, macht sehr wenig Sinn, weil an dem Reihenwiderstand 230V - 12V = 218V abfallen müßten. Damit die Glühbirne hell leuchtet, müssen 48W / 12V = 4A fließen. Jetzt berechne mal bei diesem Strom die (Verlust-)Leistung an dem Reihenwiderstand: 218V * 4A = 872W :-(
    Da nimmt man dann besser einen Transformator.

    Wenn Du Spannungsteiler mit Widerständen aufbaust, solltest Du wissen, daß beim Anschluß eines Verbrauchers das Teilungsverhältnis und somit die errechnete Spannung nicht mehr stimmt. Ein Spannungsteiler ist immer last-abhängig und zum Teilen von z.B. 12V auf 5V für einen MP3-Player mit schwankender Stromaufnahme vollkommen ungeeignet !
     
Thema:

Spannungsteiler

Die Seite wird geladen...

Spannungsteiler - Ähnliche Themen

  1. Spannungsteiler 1 zu 1,05

    Spannungsteiler 1 zu 1,05: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach den richtigen Widerstandswerten wenn ich einen Spannungsteiler von 1 zu 1,05 realisieren möchte. Kann...
  2. Spannungsteiler löst LS aus

    Spannungsteiler löst LS aus: hallo, um mich vorzustellen, ich bin gelernter Industrie-Elektriker mit ca. 2 Jahren Berufserfahrung und hier in nem Laden als Betriebselektriker...
  3. Spannungsteiler mit Kapazität - Rechen- oder Messfehler?

    Spannungsteiler mit Kapazität - Rechen- oder Messfehler?: Guten Abend Zusammen! Ich habe eine Schaltung bei der ich entweder mit dem Berechnen oder dem Messen falsch liege und ich komme nicht auf den...
  4. Spannungsteiler

    Spannungsteiler: Hallo, ich habe hier eine Aufgabe die ich irgendwie nicht gelöst bekomme. Könnte mir einer Helfen den weg zum Ergebnis zu erklären. Ich danke euch...
  5. hochohmiger Spannungsteiler

    hochohmiger Spannungsteiler: Hallo allerseits, kann mir einer sagen, wie ich aus der Schaltung (s. Bild) die Eingangsspannung ermitteln kann? Der Sollwert am Generator...