1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spannungswandler 5V -> 3.3V

Diskutiere Spannungswandler 5V -> 3.3V im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Forum! Ich habe ein Anliegen, das von die meisten hier sicher nur müde belächelt wird ... :rolleyes: Folgendes: Ich habe hier eine...

  1. heco

    heco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum!

    Ich habe ein Anliegen, das von die meisten hier sicher nur müde belächelt wird ... :rolleyes:

    Folgendes: Ich habe hier eine Mini-WLAN-Bridge, die aus meiner Sicht einen erheblichen Nachteil hat: Sie hat eine Versorgungsspannung von 3.3V und benötigt dafür ein kleines Steckernetzteil. Da die Bridge in erster Linie an Geräten zum Einsatz kommen soll, die auch einen (meist ungenutzten) USB-Port haben, wäre es doch praktisch, wenn man die Spannung vom USB-Port abgreifen könnte.

    Ich brauche also einen Step-Down-DC/DC-Spannungswandler von 5V, 500mA (USB) auf 3.3V, den ich am besten direkt in ein modifiziertes USB-auf-Hohlstecker-Kabel integrieren kann.

    Wie lässt sich sowas möglichst simpel realisieren?

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NachtHacker, 01.02.2011
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Spannungswandler 5V -> 3.3V

    Ich nehme mal an, dass dem WLAN die 500mA vom USB nicht reichen, sonst hätten die es schon gemacht, denn ein integrierter Stepdown-Regler ist billiger als ein externes Netzteil.
    Der USB Port liefert bei 5V 0,5A das sind nur 2,5W. Schau mal was auf dem 3,3V Netzteil draufsteht, welche Leistung es hat, bzw. welchen Ausgangsstrom es liefert. Bei 2,5W und 3,3V wären das maximal 757mA
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Spannungswandler 5V -> 3.3V

    Das ist aber nur Theorie. Wenn du einen Lowdrop Linearregler nimmst, hast du bei 3,3V auch nur di 0,5A abzüglich des Eigenverbrauchs des Reglers und wenn du einen Schaltregler findest, der mit dieser geringen Spannungsdifferenz zurecht kommt, mußt du die Verlustleistung dieses Teils auch abziehen.
     
  5. heco

    heco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungswandler 5V -> 3.3V

    Ich nehme an, das NT ist dabei, weil die Bridge auch als Router betrieben werden kann - dabei ist ja weit und breit kein USB-Port in Sicht ... ;)

    Das hier ist übrigends die Bridge: WR5204 Wireless 802.11 b/g/n Portable A/P Router - Weiß - W-Linx :: Mini-Switch Hubs & Router mit USB Stromversorgung, Wahrscheinlich kleinster Switch der Welt!

    Auf dem Stromeingang steht "3.3V, 1.5A".

    Ob das Gerät im reinen Bridge-Betrieb auch tatsächlich soviel benötigt, kann ich jetzt natürlich nicht sagen (und wieviel das NT liefern kann, muss ich zuhause erstmal nachsehen ...).

    Aber angenommen, die Bridge würde mit 0,5A laufen - wie ließe sich das machen?
    Wenn es für ein paar Euros machbar wäre, könnte ich es ja einfach mal ausprobieren ...

    Oder wäre es für den USB-Port ungesund, wenn das Ding mehr zieht?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Spannungswandler 5V -> 3.3V

    Hallo
    Wenn das Teil 1,5A braucht, kannst du das vergessen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das im Bridge Mode weniger strom gebraucht wird. An welche Geräte willst du das Teil denn anschließen?
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Spannungswandler 5V -> 3.3V

    Hallo
    Eine Möglichkeit, die Spannung zu reduzieren, ist z.B. so ein Bausatz:
    Bausatz Stepdown-Wandler - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic
    Wie gesagt am USB Port wird es wohl nicht funktionieren aber evtl. hat das Gerät wo du ran willst ja auch ein Steckernetzteil und du kannst die Spannung dort abgreifen.
    Dabei kann aber noch ein weiteres Problem auftreten. Du hast dann zwichen beiden Geräten keine galvanische Trennung mehr. Wenn bei einem Gerät z.B. - = Masse ist und beim anderen + = Masse ist, hast du beim Einstecken des Netzwerkkabels einen Kurzschluß. Wahrscheinlich ist bei beiden Geräten - = Masse trotzdem kann auch das Probleme bereiten, weil so eine sogenannte Brummschleife entsteht.
     
  8. heco

    heco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spannungswandler 5V -> 3.3V

    Ich habe jetzt kein spezifisches Gerät im Kopf - es könnte ein Blu-Ray-Player sein oder auch ein DLNA-fähiger TV. Zuletzt war die Bridge an einem "antiken" Mac Cube; da hat mich das Steckernetzteil auch schon gestört ...

    Aber was sich abzeichnet ist wohl, dass es doch nicht so einfach machbar ist ... Schön wäre sowas gewesen wie: Widerstand ins Kabel löten, Schrumpfschlauch drüber - fertig! :D
     
Thema:

Spannungswandler 5V -> 3.3V

Die Seite wird geladen...

Spannungswandler 5V -> 3.3V - Ähnliche Themen

  1. Spannungswandler für Gerät aus den USA

    Spannungswandler für Gerät aus den USA: Hallo allerseits, ich (Elektrik-Laie) habe eine elektrische Luftpumpe, die in den USA gekauft wurde. Folgende Informationen stehen auf der...
  2. 220v mit 1500W über Spannungswandler an 12v Traktor betreiben

    220v mit 1500W über Spannungswandler an 12v Traktor betreiben: Hallo ich möchte eine 1500W Pumpe mit 220V Elektromotor über einen Spannungswandler an meinen Traktor anschließen. Die Batterie hat 95 Ah und die...
  3. Externe Stromversorgung (Spannungswandler,Batterien)?

    Externe Stromversorgung (Spannungswandler,Batterien)?: Hallo zusammen... Ich möchte in meinem Keller eine externe Stromversorgung installieren. Ich will ihn als Werkstatt nutzen und habe derzeit als...
  4. Spannungswandler 12 Vdc auf 350 Vdc (max. 50mA)

    Spannungswandler 12 Vdc auf 350 Vdc (max. 50mA): Hallo zusammen, ich suche nach einem Spannungswandler, der 12 Vdc zu 350 VDc umwandeln kann. benötigt werden allerhöchstens 50mA Strom (auf der...
  5. Nach 600W Spannungswandler einen FI

    Nach 600W Spannungswandler einen FI: Hallo, Ich habe eine Solaranlage mit 600W Spannungswandler auf 230V 50hz und möchte zur Sicherheit einen 2poligen FI Schalter danach schalten....