1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

Diskutiere Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten? Der Vorteil liegt in dem Kreisprozess, der erst durch hoehere Gluehtemperaturen ermoeglicht wird....

  1. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    Der Vorteil liegt in dem Kreisprozess, der erst durch hoehere Gluehtemperaturen ermoeglicht wird. Mehr dazu Glühlampe

    gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 alterlich, 05.03.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    das "geheimnis" der effizienz liegt im T^4 gesetz mit dem sich das maximum der strahlungskurve ins sichtbare verschiebt. d.h. ein paar grad heißer "schiebt" die planckkurve deutlich richtung sichtbar/uv. es ist daher ziel so heiß wie möglich zu sein. daher nimmt man wolfram und kommt damit ohne kreisprozeß (glühbirne) auf ca.2700K. will man heißer/effizienter werden muss man näher an den schmelzpunkt von W ran oder alternatives material nehmen.

    dabei kommt man dann in bereich, bei denen das W anfängt einen dampfdruck zu entwickeln und abzudampfen. das schwärzt a) den kolben und b) wird das filament schnell dünner. deshalb nimmt man füllgase z.B. brommethan, die sich in der lampe zerlegen und das W binden. kommt das gas wieder an der heißen wendel vorbei, wird die bindung zerlegt und das W wird auf die wendel zurückgeführt. dieser kreisprozess ist relativ empfindlich. fettfinger außen auf dem kolben reichen als inhomogenität i.d.r schon aus, um durch absorptionsunterschiede den prozeß zu behindern und die lampe schneller kaputt gehen zu lassen.

    das "sparen" mit dem dimmen hat nun folgenden hintergrund:
    a) wer halos dimmt, sorgt dafür dass das filament kälter wird und schiebt den wirkungsgrad damit in den keller. ist die lichtfarbe genau auf glühbirnengelb gedimmt, ist der wirkungsgrad der selbe wie der der glühbirne. dimmt man weiter wirds noch grausiger.
    b) jedes bauteil hat verluste, d.h. kein dimmer hat wirkungsgrad 1. wer dimmt verliert also immer.
    c)die mähr das halos beliebig dimmbar sind ist reine werbung und grob falsch. kein kreisprozeß funktioniert homogen und vernünftig stabil in einem großen temp. fenster. wenn gedimmt wird, gibt es T bereiche, in denen der kreisprozeß zwar prinzipiell funktioniert, aber das W z.b. an die falsch stelle am filament transportiert wird

    beste lösung zum sparen: richtig planen und nicht überdimensionieren, mit serienschaltern arbeiten und dimmer nur im notfall

    gruss
     
  4. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    Schön erklärt!
    Kannst Du auf "Fettfinger aussen auf dem Kolben" noch näher eingehen?

    Gruß Gert
     
  5. #14 alterlich, 06.03.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    fettfinger, dreck etc. absorbieren mehr strahlung als das glas drumherum. damit hast du dir eine inhomogenität gebastelt und der kreisprozeß wird "unrund". ganz abgesehen davon kann das auch zu rein mechanischen spannungen im glas führen und die lampe platzen

    gruss
     
  6. #15 Drehstromer, 06.03.2011
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    Hallo,

    vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Wieder was dazugelernt :)

    MfG
    Drehstromer
     
  7. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.078
    Zustimmungen:
    37
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    Hallo
    Ist eigentlich ganz einfach. Je höher die Temperatur, desto höher der Anteil von sichtbarem Licht und der Anteil an Infrarot sinkt. Außerdem bewirkt der kleinere Glaskolben das weniger Wärme abgegeben werden kann.
     
  8. #17 Günther, 06.03.2011
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    ich glaub, der kleinere Glaskolben muß deshalb sein, damit die Innenwand heisser wird und sich deshalb kein verdampftes Wolfram niederschlagen kann. Deshalb auch kein metallischer Niederschlag bis Ende der Lebensdauer. Normales Lampenglas hält die hohen Temperaturen nicht aus, deshalb sind die Kolben aus Jenaer Glas . . .
     
  9. #18 alterlich, 06.03.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

    verdampftes wolfram würde elementar problemlos bei jeder mit glas realisierbaren temperatur kondensieren, d.h. es darf gar nicht dahin kommen. der kolben muss deshalb so heiss sein, dass dort genügend (meist halogen)radikale zur verfügung gestellt werden, die das verdampfte W chemisch genau dort binden und damit abfangen bevor es das glas erreicht.

    gruss
     
Thema:

Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten?

Die Seite wird geladen...

Spare ich bei einem Dimmer Stromkosten? - Ähnliche Themen

  1. platzsparende Vorsicherung

    platzsparende Vorsicherung: Hallo, ich hätte im Zählerkasten unseres EFHs gerne eine Überspannungsableitung. Aus Platzmangel müsste diese aber über dem Zähler angebracht...
  2. Mit neuem Gerät 75 % Energie sparen (Bitte nicht so ernst nehmen)

    Mit neuem Gerät 75 % Energie sparen (Bitte nicht so ernst nehmen): Seht selber : YouTube - 75% saving on your electricity with new device :Hammer:
  3. Energiesparen ist schädlich???

    Energiesparen ist schädlich???: Hallo Forum.:) Da demnächst der Kauf eines neuen LCD-Fernsehers ins Haus steht, hab ich mich schon im voraus mal über die neuesten Fernseher im...
  4. Wohnhaus energiesparend vernetzen

    Wohnhaus energiesparend vernetzen: Hallo, ich möchte in unserem Einfamilienhaus CAT6-Leitungen verlegen, um möglichst ohne WLAN alles abdecken zu können. Dabei ist mir wichtig,...
  5. Strom sparen mit Zeitschaltuhr

    Strom sparen mit Zeitschaltuhr: Hallo ich habe hier einen größeren Standby Verbraucher, welchen ich Nachts vom Netz nehmen möchte. Wie ich gehört habe, eignen sich...