1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spule wickeln

Diskutiere Spule wickeln im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Grüße, ich wollte mir zu Testzwecken eine Spule selbst wickeln, um damit ein möglichst großes Magnetfeld hervorzurufen. Ich habe mir dafür...

  1. #1 DukeWallington, 08.01.2009
    DukeWallington

    DukeWallington Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Grüße,
    ich wollte mir zu Testzwecken eine Spule selbst wickeln, um damit ein möglichst großes Magnetfeld hervorzurufen. Ich habe mir dafür Kupferlackdraht besorgt. Einmal habe ich einen Kupferdraht mit einem Durchmesser von 0,05mm und einer Gesamtlänge von 1500m und dann noch einen mit dem Durchmesser von 0,8mm und einer Länge von 9m.
    Der dicke Draht hat einen Widerstand von 35 Ohm pro km. Der dünne hat 9,227Ohm pro Meter.
    Nun weiß ich nicht mit welcher Spannung ich die Spule(n) betreiben soll, da ich nicht weiß welche Stromstärke maximal durch den Draht fließen darf. Der Strom soll aber ja möglichst groß sein, da durch die Stromstärke ja das Magnetfeld erhöht wird.
    Außerdem wollte ich wissen, wie man die Spule am optimalsten wickelt?Setze ich links des Spulenkörpers an und wickel eine "Ebene" bis rechts und dann von rechts nach links die nächste "Ebene"? Achja und wie mache ich das mit dem Kontakt am Kupferdraht. Der ist ja mit Lack isoliert?

    Wäre nett, wenn ich mir weiterhelfen könntet.

    mfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 trekmann, 08.01.2009
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spule wickeln

    Hallo,

    wozu brauchst du das Magnetfeld? Was für einen Kern willst du verwenden? Ohne Eisenkern wird das schonmal nichts.

    MFG MArcell
     
  4. #3 DukeWallington, 09.01.2009
    DukeWallington

    DukeWallington Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Ich will eine Luftspule wickeln, also ohne Kern, da ich eine Eisenkugel durch die Röhre (Spulenkörper) beschleunigen will.
     
  5. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Spule wickeln

    Wie rum du wickelst, ist im Prinzip egal, da du ja die Röhre umdrehen kannst? Aus was besteht den deine Röhre?
    Wenn du beim dünnen Draht den gesamten Draht nimmst, würdest du 9,227Ohm/m*1500=~14MOhm. Und wenn du dann 10V anlegst (R=U/I;I=U/R), hast du gerade mal (10V/14.000.000) 0,0000007A=0,0007mA, da passiert nichts. Damit da ein Magnetfeld entsteht, womit du eine Eisenkugel beschleunigen kannst, musst du da mehr als 1.000.000V! Und da ist die Gefahr, eines Stromschlages auch nicht gerade gering. Es könnten Funken mit etwa 10cm Länge entstehen!
    Beim Dicken Draht sieht es ganz anders aus (;
    35Ohm/km 0,315Ohm/9m. D.H. bei einem Volt würden schon mehr als 3 Ampere fließen können. falls du kein Labornetzgerät zuhause hast, würde ich ein Widerstand nehmen, von 1Ohm und dann mal 1V anschließen. Und dann mal fühlen wie heiß, dann verringerst du den Widerstand, aber solltest früh genug aufhören, sonst fängt der Draht an zu glühen und kann über 1000°C erreichen!

    Ich würde den Draht ordentlih wickeln und dann deine Spannung anschließen, mit nem Widerstand in Reihe und dann einfach den Widerstand verkleinern. Achte auch auf den Widerstand, damit er nicht durchglüht xD
     
  6. #5 DukeWallington, 09.01.2009
    DukeWallington

    DukeWallington Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Vielen Dank erstmal. Für was genau muss ich den Widerstand genau dazuschalten, verstehe ich nicht so ganz. Ich arbeite mit einem Trafo der eine Gleichspannung von 12V liefert. Kann ich denn die besagten 3 Ampere fließen lassen (für max 10 sec) ohne dass mir der Draht durchschmort oder sich die Lackisolierung verabschiedet?

    Achja und wie mache ich das nun mit den Schichten (Ebenene) der Spule. Ich will ja einen möglichst starken Magneten bauen und wollte deshalb mehrere Schichten übereinanderwickeln. FUnzt das überhaupt? (Wie im Thread oben schon gesagt, wollte ich erst eine "Drahtschicht" von links nach rechts und dann auf dieser Schicht eine weitere von rechts nach links usw. anbringen.

    Achja der Spulenkörper ist aus Glas.

    Danke schonmal im Voraus.

    mfG
     
  7. #6 trekmann, 09.01.2009
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spule wickeln

    Hallo,

    ich würde bei dem dicken Draht gute 3-4A fließen lassen. Bei 4A und eine Widerstand von 0,315Ohm fallen gute 1,3V ab.
    An dem Vorwiderstand müssen jetzt also 10,7V abfallen bei 4A. Das Währen gute 2,675Ohm und eine Verlustleitung von guten 43W. Damit kannst du schon gut etwas aufheizen.

    Wie genau soll das funktionieren? Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber ich glaub nicht das dieses Vorhaben klappt.
    Wenn überhaupt, so müsstest du ihn magnetisieren und dann wie ein Linearmagnet anschieben (Transrapid). Aber einfach in eine Röhre mit Drähten schmeißen, das wird nichts.

    MFG MARcell
     
  8. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Spule wickeln

    Du könntest ein Eisenstab nehmen und den mit dem Draht umwickeln und dann unter der Röhre befestigen, das müsste auf alle Fälle klappen, wie schnell die Kugel da aber rauskommt ... Keine Ahnung. Ist auch nicht leicht zu rechnen
     
  9. #8 DukeWallington, 09.01.2009
    DukeWallington

    DukeWallington Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Wieso funktioniert das nicht so wie ich mir das vorgestellt habe? Entsteht im innern der SPule nicht ein homogenes Magnetfeld und zieht somit die in der Nähe der Spule befindliche Kugel an?
    In wie genau funktioniert ein Linearmagnet?
     
  10. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Spule wickeln

    Frag ich mich auch gerade... wenn man um das Rohr den Draht aufwickelt und Strom durchfließen lässt, dann entsteht ein Magnetfeld (Die Linke-Hand-Regel bezeichnet die Richtung der Kraft, die auf einen stromdurchflossenen Leiter in einem Magnetfeld wirkt: Daumen = Richtung des elektrischen Stromes, Zeigefinger = B-Feld (Magnetfeld), Mittelfinger = Kraft auf den Leiter Lorentzkraft.) Das heißt es würde sich teoretisch ein Magnetfeld entwickeln, das in eine der beiden richtung drückt. Mal so eine Frage, welchen Durchmesser hat deine Röhre und welche masse hat die Kugel?
     
  11. #10 trekmann, 09.01.2009
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Spule wickeln

    Hallo,

    hmm ... rein Theoretisch könnte es vielleicht klappen.

    Magnetfeld --> Spannung im Eisen induzieren --> Magnetfeld im Eisen aufbauen --> Lorenzkraft = Beschleunigung ODER Bremsen! Jenachdem wie das Eisen steht und genau da mache ich mir Sorgen ...

    Wenn ichs schaffe rechne ich das morgen mal genauer durch.

    MFG MArcell
     
Thema:

Spule wickeln

Die Seite wird geladen...

Spule wickeln - Ähnliche Themen

  1. Spulen wickeln

    Spulen wickeln: Ich habe mir vorgenommen mir nen kleinen V8 solenoid Motor zu bauen finde sowas wirklich cool und ist auch ne lustige kiste hier mal ein video...
  2. Magnetspule wickeln.

    Magnetspule wickeln.: Hallo Forumfreunde, ich wende mich mit einer außergewöhnlichen Frage an Euch. Für meine Modellbahn möchte ich einen Magnetentkoppler selber...
  3. Mofa lichtspule neu wickeln! Fragen zu strom und spannung.

    Mofa lichtspule neu wickeln! Fragen zu strom und spannung.: Hallo ihr Wissenden! Dan euch konnte ich die Elektronik an meinem schönen mofa von 1986 grundlegend verbessern. Nun ist die Lichtspule dran !...
  4. Miele Geschirrspüler G 692 SCI comfort grane PLUS "Zulauf/Ablauf" blinkt

    Miele Geschirrspüler G 692 SCI comfort grane PLUS "Zulauf/Ablauf" blinkt: Hallo, beim meinem 15 Jahre alten Geschirrspüler blinkt das Zulauf/Ablauf Lämpchen. Jetzt ist er gelaufen und mittendrin stehen geblieben....
  5. Siemens Geschirrspüler Zirkulationspumpe defekt

    Siemens Geschirrspüler Zirkulationspumpe defekt: Guten Tag Ich würde das Thema gerne nochmal aufgreifen da es bei mir absolut gleich ist, jetzt ist die 3. Pumpe in einem Monat defekt. Das ist ja...