1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spule wickeln

Diskutiere Spule wickeln im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Spule wickeln Frag ich mich auch gerade... wenn man um das Rohr den Draht aufwickelt und Strom durchfließen lässt, dann entsteht ein...

  1. #11 DukeWallington, 10.01.2009
    DukeWallington

    DukeWallington Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Die Röhre hat einen Durchmesser von ca 1cm und die Kugel ist ein wenig kleiner bemessen, sodass sie grade noch durchpasst.

    mfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Spule wickeln

    also ~7,5g sollte doch schon was mit passieren.

    Und was willste dann damit machen?
     
  4. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Spule wickeln

    Beim dünnen Draht waren es knap 14 kOhm keine Megaohm. Trotzdem bräuchtest du 14kV für 1 A
     
  5. #14 DukeWallington, 10.01.2009
    DukeWallington

    DukeWallington Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Ja beim dünnen Draht hätte ich aber bei kleinerer Stromstärke auch erheblich mehr Windungen, was das Magnetfeld dann doch nicht ganz so klein werden lässt. Aber dennoch werde ich den dicken Draht nehmen.

    Wie gesagt will ich dies zu Testzwecken bauen. Der erste Schritt zur Gausskanone (Coilgun) sozusagen^^

    Hätte nicht gedacht, dass es beim Spulenbau schon solche Hindernisse gibt.

    Dennoch bin ich euch sehr sehr dankbar, dass ihr mir weiterhelft.

    Kann ich die erzeugte magnetische Feldstärke mit der folgenden Formel berechnen?

    H = (Stromstärke x Windungen) / mittlere Feldlinienlänge (länge der Spule)

    Oder muss ich irgendwas beachten?

    Achja und nochmals zu den Schichten in der Spule. Funzt das so wie ich mir das vorstelle? Erste Drahtschicht von links nach recht, 2. Drahtschicht von rechts nach links? Oder überlagern sich die Magnetfelder oder egalisieren sich sogar??

    mfG
     
  6. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Spule wickeln

    Mit der Formel kann ich dir nicht weiterhelfen, aber das mit den Windungen sollte klappen. In der Schule bekamm ich ein Selbstbaumotor und da habe ich auch oft die Windungen übr einander gewickelt. Ich schätze mal im Verhältnis der Windungen zur Magnetkraft, wird sie etwas geringer sein, als wenn du ein ganz langes Roghr nimmst und nur eine Schicht machst.
     
  7. #16 DSW-Spulen, 23.02.2009
    DSW-Spulen

    DSW-Spulen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Hallo zusammen,

    das wickeln klappt bestimmt. Man beginnt auf einer Seite und wickelt immer hin und her. Solange die Drehrichtung beim wickeln nicht umgekehrt wird (was ja gar nicht so ohne weiteres möglich ist...) wird sich das Magnetfeld immer entsprechend verstärken.

    Wichtig ist hier ein gutes Verhältnis zwischen Drahtstärke und Widerstand zu finden damit die Spule die maximale Kraft entwickelt.

    Aber ich würde aus meiner Erfahrung sagen dass die Kugel das Magnetfeld nicht verlassen wird. Normalerweise zieht die Spulen einen "Kern" in die Mitte des Feldes. Ausser der Kern wäre magnetisch gepolt. Aber das ist ja bei einer Kugel auch nicht der Fall.

    Ich schätze um eine Kugel aus der Spule zu schleudern ist ein Umweg mittels Magnetanker notwendig. Bei Magnethammern oder einem Tacker wird dieses Prinzip angewandt.

    Gruß,
    Klaus.
     
  8. GURKE

    GURKE Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    AW: Spule wickeln

    Wie funktioniert das den mit einem Magnetanker?
     
  9. #18 DSW-Spulen, 23.02.2009
    DSW-Spulen

    DSW-Spulen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Das Problem ist ja, das ein Stück Eisen keine magnetische Polarität besitzt. Also kann es auch nicht durch die Polung im elektrisch erzeugten Magnetfeld hinausgeschossen werden. Ein Eisenkern wird nur bis in die Mitte des Magnetfeldes gezogen. Das kannst Du Dir natürlich zu nutze machen und die Kugel so vorpositionieren, dass sie von dem in die Mitte der Spule gezogenen Anker weggeschlagen wird. Die Kugel sollte dann allerdings idealerweise selbst nicht magnetisch sein, sonst kanns sein sie bleibt am magnetisierten Anken haften...

    Oder der Anker ist eben selbst magnetisch dann wird er komplett aus der Spule entgegen der Polarität herausgestoßen.

    Ich hoffe meine Ausführungen sind soweit nachvollziehbar und verständlich...

    Gruß,
    Klaus.
     
  10. #19 Elektrorock, 26.02.2009
    Elektrorock

    Elektrorock Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spule wickeln

    Wenn du einen Körper beschleunigen möchtest, dann musst du es so ähnlich wie in einem Teilchenbeschleuniger machen. Also ein Magnet vor den Körper schalten, und dann wenn der Körper hindurchgeflogen ist den nächsten Magneten danach aktivieren und den davor deaktivieren. ALso ein haufen Rechenaufwand für deinen PC:). Du kannst es auch mit einem Braunschen Röhre vergleichen da wird ja auch ein Elektron mit einem Anodenblech beschleunigt.

    Nur zur Spule, das die deinen Körper net beschleunigen würde, sieht man ja daran das, wenn man einen Eisenkörper hineingibt er in der Mitte hängen bleibt.
     
Thema:

Spule wickeln

Die Seite wird geladen...

Spule wickeln - Ähnliche Themen

  1. Spulen wickeln

    Spulen wickeln: Ich habe mir vorgenommen mir nen kleinen V8 solenoid Motor zu bauen finde sowas wirklich cool und ist auch ne lustige kiste hier mal ein video...
  2. Magnetspule wickeln.

    Magnetspule wickeln.: Hallo Forumfreunde, ich wende mich mit einer außergewöhnlichen Frage an Euch. Für meine Modellbahn möchte ich einen Magnetentkoppler selber...
  3. Mofa lichtspule neu wickeln! Fragen zu strom und spannung.

    Mofa lichtspule neu wickeln! Fragen zu strom und spannung.: Hallo ihr Wissenden! Dan euch konnte ich die Elektronik an meinem schönen mofa von 1986 grundlegend verbessern. Nun ist die Lichtspule dran !...
  4. Miele Geschirrspüler G 692 SCI comfort grane PLUS "Zulauf/Ablauf" blinkt

    Miele Geschirrspüler G 692 SCI comfort grane PLUS "Zulauf/Ablauf" blinkt: Hallo, beim meinem 15 Jahre alten Geschirrspüler blinkt das Zulauf/Ablauf Lämpchen. Jetzt ist er gelaufen und mittendrin stehen geblieben....
  5. Siemens Geschirrspüler Zirkulationspumpe defekt

    Siemens Geschirrspüler Zirkulationspumpe defekt: Guten Tag Ich würde das Thema gerne nochmal aufgreifen da es bei mir absolut gleich ist, jetzt ist die 3. Pumpe in einem Monat defekt. Das ist ja...