1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stark-Strom

Diskutiere Stark-Strom im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, Ich möchte gerne mal wissen was Stark-Strom ist und wofür man es überhaupt benutzt ? mfg

  1. #1 Andre89, 02.04.2013
    Andre89

    Andre89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich möchte gerne mal wissen was Stark-Strom ist und wofür man es überhaupt benutzt ?
    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tekhita, 03.04.2013
    tekhita

    tekhita Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Stark-Strom

    Genau genommen ist Starkstrom die ältere Bezeichnung für Niederspannung also bis 1000V. Gehört also auch die heimische Steckdose dazu.
     
  5. #4 der lektro, 03.04.2013
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    AW: Stark-Strom

    Das Gegenteil ist Schwachstrom. :cool:
     
  6. #5 Andre89, 03.04.2013
    Andre89

    Andre89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stark-Strom

    @ tekhita deine Antwort ist ok,aber die anderen Antworten sind völliges dummes gequatsche,ich bin hier um Etwas zu Lernen und nicht um dummes Gquatsche mir anhören zu müssen
    mfg
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Stark-Strom

    Starkstrom ist nach alter definition auch deine auf deiner Schukosteckdose.
    Früher unterschied man
    Hochspannung, Mittelspannung, Starkstrom
    heute
    Hochspannung , Mittelspannung, Niederspannung.
    Die Definition Starkstrom gibt es heute gar nicht mehr.
    Fälchlicherweise wird Dreiphasenwechselstrom (Drehstrom) mit Starkstrom gleichgesetzt. Und das ist kein dummes Gequatsche. Dumm oder besser Unwissend ist es Drehstrom als Starkstrom zu bezeichnen.
     
  8. #7 Andre89, 03.04.2013
    Andre89

    Andre89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stark-Strom

    aso ok da weiss ich bescheid
     
  9. #8 tekhita, 03.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2013
    tekhita

    tekhita Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stark-Strom

    OK,hab noch folgendes gefunden:

    Lt. Elektrizitätsgesetz Art. 2 sind:
    Starkstromanlagen: Dies sind el. Anlagen zur Erzeugung, Transformierung, Umformung, Fortleitung, Verteilung und zum Gebrauch der Elektrizität die mit Strömen betrieben werden oder bei denen in voraussehbaren Störfällen Ströme auftreten, die Personen gefährden
    oder Sachbeschädigungen verursachen können. In der Praxis sind dies Netze mit Spannungen >50V und Strömen >2A. (Die el. Installationen in der Wohnung / Haus ist demzufolge eine Starkstromanlage)
    Schwachstromanlagen: Dies sind el. Anlagen, die normalerweise keine Ströme führen, welche Personen gefährden oder Sachbeschädigungen verursachen können. In der Praxis sind dies Netze mit Spannungen <50V und Strömen <2A.(Die Sonnerieanlage, die Telefoninstallation, Netzwerk EDV, Multimedia sind Schwachstromanlagen)

    Mfg Dirk
     
Thema:

Stark-Strom