1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Starkstromstecker "verschmolzen" ?

Diskutiere Starkstromstecker "verschmolzen" ? im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ? "leichte" Überlastung :eek:

  1. #11 LordPhintex, 11.08.2015
    LordPhintex

    LordPhintex Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.06.2015
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    "leichte" Überlastung :eek:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Jörg67, 11.08.2015
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Quatsch, ganz normal.

    Brandrodung.

    *duckundweg*
     
  4. #13 andi2206, 11.08.2015
    andi2206

    andi2206 Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    4
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Hallo
    Aus eigener Erfahrung kann ich folgendes beitragen:
    Jugoslawien, Zadar, Campingplatz Borik, 1976 (2 Jahre vor meiner Lehre):
    Stecksdose mit 25 A abgesichert,
    flog nur ab und zu in den Abendstunden.
    Verkabelung von Wohnwagen / Zelt zum nächsten, usw. usw. .
    Wir waren ganz hinten und hatten abends immer ein "gedimmtes" Licht, mit Flackern, wie bei Kerzenschein.

    andi2206
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Starkstromstecker "verschmolzen" ?

    Och das ist beim Campen auf Open Airs eher normal. Ich hatte mir mal einen Schlepptop gebaut, (Alukofffer, im Deckel ein Monitor 17 Zoll under einer Plexiglasabdeckung ITX Bord, Festplatte, CD-Brenner) Anfangs bestand das Netzteil aus einem Ringkerntrafo mit Gleichrichtung und Stabilisierung. Das hatte ich auch mal zum Camping mit, zum Musik abspielen. Nachmittags zur Kaffeezeit ging es plötzlich aus und ich wusste nicht warum. 1h später ging es dann wieder. Ich hab dann gedacht, liegt bestimmt an zu niedriger Spannung, wenn alle Kaffeemaschinen laufen. Zu Hause mal getestet am Stelltrafo, Rechner ging bei 185 V aus.
    Ergo
    Wenn man nicht stündlich die Sicherungen wechseln will, macht man die 100m Zuleitung so dünn, das sich der Strom selber begrenzt über die zusammenbrechende Spannung und schon ist alles gut. Dauert das Kaffeekochen halt etwas länger.:D
     
Thema:

Starkstromstecker "verschmolzen" ?

Die Seite wird geladen...

Starkstromstecker "verschmolzen" ? - Ähnliche Themen

  1. starkstromstecker anschließen

    starkstromstecker anschließen: hallo! ich habe von meinem opa ein älteres schweißgerät entdeckt und würde es gerne benützen aber das kabel hat nur einen alten ( nicht rund...