Steckdose aus Herdanschlussdose abgreifen.

Diskutiere Steckdose aus Herdanschlussdose abgreifen. im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Es müssen 2 autarke Geräte angeschlossen werden. (Backofen mit Stecker an 230 V und Induktionsfeld. Das Induktionsfeld benötigt 2x230 V. Es sind...

  1. Mike1

    Mike1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Es müssen 2 autarke Geräte angeschlossen werden. (Backofen mit Stecker an 230 V und Induktionsfeld. Das Induktionsfeld benötigt 2x230 V. Es sind 5x1,5 verlegt und mit 3x 16 A + FI abgesichert.

    Die Lösung für eine Steckdose würde so aussehen:
    Wenige Zentimeter neben der Herdanschlussdose wird ein Loch gebohrt und eine Unterputzdose mit Steckdose montiert. Die 3 Leitungen (L1,N,PE) von der Herdanschlussdose zur Steckdose verläuft unterputz durch ein paar Zentimeter Leerrohr. Angeschlossen wird das wie in der Zeichnung an Dosenklemmen die an dem Gehäuse der Herdanschlussdose befestigt sind.

    Der blaue Punkt in der Mitte soll das Kabel aus der Wand (Zuleitung) darstellen. :-)

    Nun muss man aufpassen, dass man in der Herdanschlussdose das Induktionsfeld nur an L2 und L3 anschließen kann. L1 ist ja bereits für den Backofen (Steckdose) reserviert.

    Wäre das so korrekt?

    20211231_091740.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Leep9ais, 31.12.2021
    Leep9ais

    Leep9ais Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.11.2021
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    22
    Elektrisch wäre das korrekt. Da an FI-Schutzschalter angeschlossen, wäre auch die Steckdose erlaubt.
    Ich persönlich würde allerdings den Schukostecker des Ofens abschneiden, und die Adern direkt an die Herdanschlussdose anschließen – idealerweise Merten MEG1010-9019

    merten.de/produkte/anschlusstechnik/herd-und-geraeteanschlussdosen/herd-und-geraeteanschlussdosen-1.html
     
    toshi gefällt das.
  4. #3 _Martin_, 31.12.2021
    _Martin_

    _Martin_ Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    89
    Wieso 2 * N zum Kochfeld?


    Für solche Fälle gibt es auch fertige Lösungen im Baumarkt:
    Herd.PNG
    oder
    Herd2.PNG
     
  5. #4 Lasttrennschalter, 31.12.2021
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    127
    Normal ist am Herd der Anschluß N+N gebrückt.
    Wenn man die Brücke rausnimmt muss der N halt 2x gelegt werden. Ist aber gehopst wie gesprungen
     
  6. #5 Leep9ais, 31.12.2021
    Leep9ais

    Leep9ais Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.11.2021
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    22
    Das muss man nur, wenn beide Außenleiter auf derselben Phase liegen. Bei Drehstrom liegen die Außenleiter auf unterschiedlichen Phasen, und dann ist das überflüssig – es schadet aber auch nicht.
    Recht hast du auch mit der Aussage, dass es egal ist, ob die Brücke im Ofen, oder in der Herdanschlussdose, oder noch früher in der Verteilung stattfindet.
     
  7. Mike1

    Mike1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Und ich dachte immer wenn man 2 Phasen hat braucht man auch 2 x N. Der Strom muss ja auch wieder zurück. Und das dann über 1xN? 2 x hin und 1x zurück? Dann muss doch der N doppelten Strom aufnehmen. Ist wahrscheinlich Grundlage aber klärt mich mal auf.
     
  8. #7 Elektro, 31.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.966
    Zustimmungen:
    418
  9. Mike1

    Mike1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also ist es eigentlich egal am welche beiden Phasen man das Induktionsfeld anschließt?

    Belaste ich jedoch L1 und L3 mit 16 A, beträgt der Neutralleiterstrom 17,92 A. Ist ja was viel für 1.5 mm2.
     
  10. #9 Elektro, 31.12.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.966
    Zustimmungen:
    418
    Komme nicht auf dein Ergebnis. Bei mir sind es 16 A, wenn L2 =0A.
     
  11. Mike1

    Mike1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok da war wohl irgendwo ein Fehler bei der Ausgabe. Also mehr als 16 A kann der N nie haben?!
     
Thema:

Steckdose aus Herdanschlussdose abgreifen.

Die Seite wird geladen...

Steckdose aus Herdanschlussdose abgreifen. - Ähnliche Themen

  1. Not-Aus-Schalter als Schlieser zwischen N und PE an Steckdose

    Not-Aus-Schalter als Schlieser zwischen N und PE an Steckdose: Hallo Zusammen, hier also meine Frage: Ich suche nach einer einfachen Möglichkeit einen einen Not-Aus für die Hobbywerkstatt zu realisieren. Ich...
  2. Kabel in Kabalkanal abzweigen aus UP-Steckdose

    Kabel in Kabalkanal abzweigen aus UP-Steckdose: Hallo, ich habe eine einzelne UP-Steckdose, an die ich einen Kabelkanal (Aufputz) führen möchte. Im Kabelkanal soll aus der Steckdose eine...
  3. Löcher für Einbaustrahler oder Steckdosen vergrößern

    Löcher für Einbaustrahler oder Steckdosen vergrößern: Hallo Zusammen, einige Themen wurden leider schon geschlossen, so dass ich keine Antworten mehr geben kann. Deshalb habe ich ein neues Thema...
  4. Steckdose herausgerissen und funktioniert nicht mehr

    Steckdose herausgerissen und funktioniert nicht mehr: Hallo zusammen, ich wollte einen Stecker aus einer Steckdose herausziehen, dabei wurde leider die Steckdose herausgerissen. Die Steckdose ist...
  5. Steckdosenleiste hält nicht mehr, was tun? Mauerwerk ausgebrochen

    Steckdosenleiste hält nicht mehr, was tun? Mauerwerk ausgebrochen: Hallo, vieleicht kann ja jemand helfen. Versuche verzweifelt diese Steckdosenleiste fest zu bekommen. Die Krallen greifen nicht mehr richtig weil...