Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

Diskutiere Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo ihr, ich bin mir durchaus bewusst, dass diese Frage sicher schon oft gestellt wurde, habe aber grade bei Google irgendwie nicht den...

  1. jucs

    jucs Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,

    ich bin mir durchaus bewusst, dass diese Frage sicher schon oft gestellt wurde, habe aber grade bei Google irgendwie nicht den Suchbegriff gefunden, eine Antwort zu erhalten.

    Ich habe außerdem nicht vor, an irgendwelchen Steckdose rumzuspielen. Ich frag nur aus Interesse.

    Also meine Frage: Bekanntlich ist ungefährlich, in dasjenige Loch der Steckdose zu fassen, welches geerdet ist. Kann mir irgendjemand erklären, wieso das nicht für beide Löcher gilt (liest man so vielerorts)? Nach meiner Vorstellung muss man - auch bei Wechselstrom - einen Stromkreis schließen und das kann man ja nicht mit einer Seite?

    Oder kommen die Warnungen nur daher, dass man eben "sehr leicht" zusätzlich ne Erde erwischt und es dann um einen geschehen ist?
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    84
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    In dem einen "Loch" der Steckdose ist die Phase. Bei dem anderen "Loch" der Neutralleiter. Dieser ist genau wie dei beiden "Zinken" der Schutzleiter an der Steckdose mit dem "Erdpotential" verbunden. Da du auf auf Erdpotential steht kann eigentlich nichts passieren. Nie als Laie ausprobieren.
     
  4. #3 Jörg67, 17.09.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    6
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?


    Doch, in der Hauselektrik schon.

    Die eine Seite ist mit dem Erdboden verbunden.

    Wo stehst Du rum? Auf dem Erdboden.

    Also pack an die andere Seite und Du hast einen Stromkreis.

    Macht viel aua und oft ist man hinterher sehr tot.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.420
    Zustimmungen:
    464
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    Hallo
    Wenn du gut isoliert stehst, und nur die Phase berührst, passiert dir normalerweise nichts. Wenn du aber z.B. mit einer Hand an die Phase greifst, mit der anderen an die Wand, kann es schon ganz schön kribbeln.
    Ausprobieren solltest du das aber nicht. Kannst mir glauben es gibt angenehmeres.
     
  6. jucs

    jucs Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    Danke für eure Antworten. Nein, ausprobieren werde ich es nicht, das Kribbeln :-D

    Aber nun zeigt sich, dass das Multimeter mit reiner Verbindung zur Phase auch schon ca. 30V (abhängig von der Länge der Messleitungen) anzeigt. Wie kommt das? Und wäre das dann nicht sogar schon gefährlich (schließlich ist AC schon ab ~30V ungesund), selbst wenn man 100% isoliert wäre (wie das MM)?

    Kann man sich das so vorstellen, dass die hohe Spannung die paar Elektronen, die im Kabel beweglich sind, hin und her zieht?
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    84
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    Wo gegen misst du die 30 Volt?
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.420
    Zustimmungen:
    464
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    Es gibt keine 100% Isolierung. Die heutigen Multimeter sind am Eingang so empfindlich, das sie auch schon was anzeigen, wenn die Messspitzen in der Luft hängen. Das können z.B. Einstreuungen von Radio und Fernsehsendern Wlan Dect Telefonen oder anderes sein.
     
  9. jucs

    jucs Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    Ja, das ist richtig, aber diese Messungen "in der Luft" liegen stets im Millivoltbereich. Nun lasse ich dich eine Messspitze kontaktlos in der Luft hängen und stecke die andere in den Phaseneingang der Steckdose und die Anzeigt springt sofort auf 30V AC 50Hz. Wie kommt das?
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.420
    Zustimmungen:
    464
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    Die meisten Multimeter haben 10Mohm Eingangswiderstand. Wenn es also 30V anzeigt, muss also ein Widerstand von ca. 80Mohm nach Erde sein. Das kann aber auch ein kapazitiver widerstand sein, den z.B. das Innenleben des Messgerätes zu deiner Hand oder dem Fussboden hat.
     
  12. jucs

    jucs Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

    Der kapazitive Widerstand käme meinem Bild aber recht nahe oder? Das Netz saugt sozusagen die paar freien Elektronen im Kabel ab und drückt sie anschließend wieder rein usw...?
     
Thema:

Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"?

Die Seite wird geladen...

Steckdose - Gefahr erst bei durch "beide Löcher"? - Ähnliche Themen

  1. 5V1A Steckdosenadapter Netzstecke Fiepen Schaltung Kurschlussschutz Explosionsgefahr?

    5V1A Steckdosenadapter Netzstecke Fiepen Schaltung Kurschlussschutz Explosionsgefahr?: Hallo Community. Ich versuche die 3 Schaltungen der Adpater auf dem Bild zu verstehen bzw. herauszufinden welcher die beste Qualität hat und...
  2. Schlauchleitung in Steckdose anklemmen

    Schlauchleitung in Steckdose anklemmen: Hallo, ich habe ein ganz spezielles Problem: ich habe an meiner Terrasse (überdacht) eine UP-Außensteckdose. Daran möchte ich nun mit einem...
  3. Schukosteckdose mit Knebelschalter abschalten

    Schukosteckdose mit Knebelschalter abschalten: Mich interessiert es ob man eine Schukosteckdose per Knabelschalter abschalten kann. Würde ich mich sehr über Lösungsvorschläge freuen.
  4. Steckdoe über andere Steckdose mit Verlängerungskabel versorgen erlaubt?

    Steckdoe über andere Steckdose mit Verlängerungskabel versorgen erlaubt?: Hallo, ist es erlaubt eine auf Putz Steckdose über ein Verlängerungskabel von einer anderen Steckdose her zu versprgen?
  5. Kabel in Kabalkanal abzweigen aus UP-Steckdose

    Kabel in Kabalkanal abzweigen aus UP-Steckdose: Hallo, ich habe eine einzelne UP-Steckdose, an die ich einen Kabelkanal (Aufputz) führen möchte. Im Kabelkanal soll aus der Steckdose eine...