1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steckdosen-Umschalter

Diskutiere Steckdosen-Umschalter im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Steckdosen-Umschalter Die Einsätze sind aber austauschbar, soll ja nur als Symbolbild gedacht sein, wie es fertig ausschaut, vorausgesetzt...

  1. #11 kurtisane, 14.02.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Steckdosen-Umschalter

    Die Einsätze sind aber austauschbar, soll ja nur als Symbolbild gedacht sein, wie es fertig ausschaut, vorausgesetzt der Fragesteller ist überhaupt an unseren Antworten bzw. Vorschlägen noch interessiert.
    Der Vorteil ist der dass man einen Kontrollwechselschalter für eine optische Kontrolle auch noch verwenden könnte.
    Zumindest habe ich es mal so gemacht u. nebenbei auch ein B&J Fan bin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Steckdosen-Umschalter

    Bist du sicher, das die 16A für den Schalter gelten und nicht nur für die Steckdose
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Steckdosen-Umschalter

    Also ich kann bei Busch jäger keine 16A Wechselschalter finden sondern nur Ausschalter
     
  5. #14 Strippentod, 14.02.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Steckdosen-Umschalter

    Ja, denn es gibt den Wechselschalter dort auch separat in 16 A.
    http://www.ebreaker.de/product_info.php/cPath/780_431_432/products_id/2148

    Eben, ich auch nicht. Hätte sonst auch gerne B&J empfohlen.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Steckdosen-Umschalter

    Ganz ehrlich ich trau den 16A bei Markenherstellern schon nicht, schon weil die für rein Ohmsche Verbraucher gelten und da eigentlich WM und Trockner nicht dazu gehören. Aber solche NONAME Teile würde ich nicht einbauen.
     
  7. #16 süddeutshland_elektriker, 15.02.2012
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steckdosen-Umschalter

    Geht's noch?

    Da die induktiven Lastanteile einer Waschmaschine oder eines Trockner deutlich unter 5% der 16A liegen, sind die 16A Schalter vollkommen ausreichend.

    Ist schließlich AC1 Betrieb von Motoren, und nicht AC3.
     
  8. fuchsi

    fuchsi Hülsenpresser

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steckdosen-Umschalter

    den meisten Strom ziehzt immer noch die Heizung. Und die ist hauptsächlich ohmsch.
     
  9. #18 kurtisane, 15.02.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Steckdosen-Umschalter

    Abgesehen davon die 16Amp. Einsätze gab es zumindest, mussten extra bestellt werden, kosten 2 x soviel u. Lieferzeit waren dann 7 Wochen!

    Nebenbei geht es wahrscheinlich um die besser ausgeführten Kontakte weil eben bei 3600 Watt unter Last
    diese mehr beansprucht werden, was aber als Umschalter zwischen WA u. Trockner kaum vorkommt weil die meisten neuen WA erst neu gestartet werden müssen u. die Trockner meist nur 2400W für die Hzg. benötigen u. auch kaum wer während dem Betrieb der einzelnen Maschinen dann umschalten wird?
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Steckdosen-Umschalter

    Erstens geht es bei heutigen WM auch häufig um Kapazitive Last durch die geregelten Antriebe und zweitens schau dier mal an, was die meißten Schalter z.B an Leuchtstofflampen mit KVG, Reihen oder parallelkompensiert oder mit EVG schalten können.
    Und auch die rein ohmsche Last auf Dauer über einen Lichtschalter Marke Noname würde ich nicht machen.
     
Thema:

Steckdosen-Umschalter