1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steuerung Linearmotoren

Diskutiere Steuerung Linearmotoren im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Miteinander, ich bastel gerade an meiner Hollywoodschaukel. Diese baute ich letztes Jahr aus Holz. Natürlich ist sie ordentlich groß...

  1. #1 FirefighterEN, 05.06.2013
    FirefighterEN

    FirefighterEN Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander,

    ich bastel gerade an meiner Hollywoodschaukel.
    Diese baute ich letztes Jahr aus Holz.
    Natürlich ist sie ordentlich groß geworden, dementsprechend groß ist auch das Dach. Nun hab ich mir überlegt das Dach mit zwei Linearmotoren zu steuern und bei Wind auch gut zu fixieren. Günstig gebraucht hab ich 2 Motoren erworben. Nun stellte sich heraus, dass es sich um ein Set von Aquatec handelt, die Motoren Linak 12Volt 7,9Ampere max. Außerdem eine Steuerplatine, Fernbedienung und Akku von einem Badewannenlifter (siehe Foto). Das blöde ist nun, dass die Platine mit einem Unterspannungsschutz ausgestattet ist. Das Ausfahren klappt wunderbar, nur das einfahren nicht. Es leuchtet nur die Anzeige für den Unterspannungsschutz. Obwohl der Akku voll geladen ist. Auch mit direktem Netzbetrieb funktioniert es nicht. Wenn ich dem Motor jedoch direkt Strom gebe, fährt dieser wunderbar aus und ein. Ist es nun möglich den Unterspannungsschutz zu umgehen? Leider finde ich auch keinen Schaltplan. Oder weiß jemand ob es diese Steuerungen ohne den Unterspannungsschutz gibt?

    Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

    $(KGrHqJHJC4E7zDosBgVBPHqHEqF(Q~~60_57.JPG 2.JPG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 05.06.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Steuerung Linearmotoren

    Ich würde erst einmal den Strom messen und wie weit die Spannung einbricht.

    Reden wir von belastet oder noch unbelastet ?


    Mfg Dierk
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Steuerung Linearmotoren

    Woran erkennst du das es Unterspannung ist?
    Was für einen Akku hast du?
    Mach mal ein Bild nur von der Platine, wenn hinten auch Bauelemente sind, dann von beiden Seiten
     
  5. #4 FirefighterEN, 06.06.2013
    FirefighterEN

    FirefighterEN Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steuerung Linearmotoren

    Vielen vielen Dank für eure Antworten.

    Die Motoren sind unbelastet. Den Strom messen kann ich leider erst am Wochenende.

    Aber ein Foto der Platine stelle ich heute Abend rein.

    Die Unterspannung erkenne ich, da beim Versuch die Motoren einzufahren, bei der Fernbedienung eine rote Lampe leuchtet.
    Laut Anleitung der Badewannenlifter auf der Aquatec Website steht die rote Lampe für den Unterspannungsschutz.
    Nur warum schlägt er auch an, wenn ich an die Platine direkt das Netzteil anschließe?
    Außerdem wundert mich,dass ich zwei Platinen habe, zwei Motoren, zwei Fernbedienungen. Ich kann durch tauschen wie ich will,
    immer das gleiche Problem... Die Fernbedienung hatte ich auch schon offen, da ist auch noch eine Platine drin, aber ohne
    Bauelemente, sind nur die Knöpfe der Steuerung drauf.

    Vom Akku anbei ein Foto mit den Daten drauf

    Viele Grüße IMG_20130601_141639.jpg
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Steuerung Linearmotoren

    Versuch das Ganze mal mit einer Autobatterie. Ich denke mal, der Akku ist einfach zu klein.
     
  7. #6 FirefighterEN, 06.06.2013
    FirefighterEN

    FirefighterEN Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Steuerung Linearmotoren

    Naja eine 15 -20A Sicherung würde ich schon dazwischen hängen
    Vieleicht wird der Motor ja dann auch nur halb so stark belastet.
     
  9. #8 FirefighterEN, 06.06.2013
    FirefighterEN

    FirefighterEN Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steuerung Linearmotoren

    "Vieleicht wird der Motor ja dann auch nur halb so stark belastet. "

    Diese Aussage verstehe ich nicht-oder falsch.
    Der Motor ist doch noch garnicht belastet bzw. eingebaut.
    Und das Set -so wie es ist- war doch mal an einem Badewannenlifter eingebaut.
    Und da muss es doch auch funktioniert haben.

    Mir wäre es am liebsten den Unterspannungsschutz zu umgehen, da er für meine Anwendung
    eher hinderlich ist. Wenn der Motor nicht mehr fährt, weil der Akku halb leer ist, wäre ja Quatsch.

    Anbei noch die Bilder der Platine.
    2.jpg 1.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg


    Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben, wie ich den Schutz umgehen kann bzw. ob es irgendwo eine Steuerung ohne
    diesen Schutz gibt.

    Vielen Dank schon mal
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Steuerung Linearmotoren

    Ich denke mal, an der bestehenden Steuerung wirst du nichts ändern können. Man kann dann eher selber eine bauen. Die Frage ist allerdings, ob in den Motoren Endschalter eingebaut sind oder ob die Steuerung das am Strom erkennt. Wenn der Motor eingebaute Endschalter hat, oder du an dein Dach welche bauen kannst, brauchst du weiter nichts als 2 KFZ Relais.
     
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    48
    AW: Steuerung Linearmotoren

    Soweit ich weiß, gibt es keine Endschalter, sondern eine "Quasi- Drehmomentbegrenzung", die über den Spannungsfall an dem 0,1Ω Widerstand gemessen wird.

    Bei "Unterspannung" bei Abwärtsfahrt soll vermieden werden, eine Person abzulassen, wenn halt Gefahr besteht, daß die nicht mehr hochfahren kann.

    Wenn man weiß, was man tut, kann man diese Sicherheitsfunktion natürlich abschalten.

    Die einfachste Lösung ist, daß man der Steuerung immer eine Aufwärtsfahrt suggeriert.
    Dazu braucht man eine Diode und ein Umpolrelais.


    Gruß Gert
     
Thema:

Steuerung Linearmotoren

Die Seite wird geladen...

Steuerung Linearmotoren - Ähnliche Themen

  1. Funk-Abluftsteuerung für zwei Abluftgeräte - parallel!

    Funk-Abluftsteuerung für zwei Abluftgeräte - parallel!: Erst einmal ein nettes Hallo in die Runde! Nachdem ich nun schon lesend öfter fündig wurde, habe ich mich nun doch mal entschlossen anzumelden!...
  2. Parkplatzsignalanlage (Kleinsteuerung) Logo! für zwei verschiedenen Straßen

    Parkplatzsignalanlage (Kleinsteuerung) Logo! für zwei verschiedenen Straßen: Parkplatzsignalanlage (Kleinsteuerung) Ein Kundenparkplatz mit 16 Stellplätzen kann von zwei verschiedenen Straßen aus angefahren werden. Den...
  3. Bad Lüftersteuerung mit Hygrostat und Taster

    Bad Lüftersteuerung mit Hygrostat und Taster: Hallo, ich habe ein fensterloses Bad mit einem 220V Wandlüfter, welcher per Wippschalter (wie Lichtschalter) ein/ausgeschalten werden kann. Der...
  4. Pumpensteuerung zeichnen

    Pumpensteuerung zeichnen: Hallo, Ich brauche einen Hauptstromkreis einer Pumpensteuerung. Ich weis das diese aus einer Dahlanderschaltung und einer Wendeschützschaltung...
  5. Waschmaschinen Steuerung

    Waschmaschinen Steuerung: Hallo liebe Community, ich versuche mich kurzzuhalten. Die Motorkohle meiner Waschmaschine (Bomann WA9310.01) sind abgenutzt gewesen weswegen der...