1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

Diskutiere Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos ... Hat jemand von euch eine Idee, ob und wie man die Störungen lokalisieren könnte? Gibts da...

  1. #11 NachtHacker, 15.01.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Klar gibt es Messgeräte hierfür, die sind aber ziemlich teuer. Aber du kannst ja ein tragbares Kofferradio nehmen und damit versuchen rauszufinden wo es mehr und wo es weniger stark stört, in dem du es zum Beispiel in die Nähe eines Trafos, oder an deinen Led's... bringst. Lauf doch einfach mal damit rum, dann könntest du vielleicht die stärkste Störquelle finden...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 pannefligger, 15.01.2010
    pannefligger

    pannefligger Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    So, hab vielleicht die Lösung des Problems...

    Einer meiner Elektriker hat mich grad wissen lassen dass wir es mal mit einem Entstörfilter aus einer Neonlampe probieren könnten.

    Vielleicht reicht das ja, dat Dingen direkt vor den Trafo zu platzieren.

    Ich meld mich auf jeden Fall, ob´s geklappt hat!

    Bis dahin danke euch und schönes Wochendende!


    Gruß pannefliggerWinkeWinke
     
  4. bimbo

    bimbo Leitungssucher

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Das würde eine Arbeit für Profis (zu Profipreisen)!

    Deshalb:

    1. Ursache beseitigen -> So wie es aussieht können wir "den" Störer nicht finden

    2. Auswirkung begrenzen -> immer erst wenn 1. nicht machbar -> z.B. mein Vorschlag mit Netzfilter :mad:

    Eine Hausinstallation ist hochfrequenztechnisch ein sehr komplexes Gebilde mit Rückwirkungen stehenden Wellen usw.. Wenn es nicht nur ein Störer ist, wird es anstrengend, auch für Profis!

    Noch ein paar Worte zur EMV-Richtlinie:

    Die Grenzwerte (sowol bei der Störaussendung als auch bei der Verträglichkeit) liegen im hochfrequenten Bereich, die hörbaren Störungen liegen im niederfrequenten Bereich. Die Maßgabe bei der Verträglichkeit ist, dass das Gerät (Radio) nicht ausfällt.

    D.h.: Auch wenn sich alle Hersteller an die Grenzwerte halten (unabhängig vom Aufkleber), kann das von Dir beschriebene Phenomen auftreten.
     
  5. bimbo

    bimbo Leitungssucher

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    In "Neonlampen" (ich denke, Du meinst Leuchtstoffröhren) sind keine Netzfilter eingebaut! Was dein "Elektriker" meint, ist ein Kondensator, der das "Knaksen" vom Starter minimiert. Wenn es damit besser wird, ist zumindest klar, dass die Störung Netzgebunden ist. Wenn Du keinen Unterschied bemerkst, heißt das allerdings gar nichts!
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Hallo
    Ich würde zuerst mal probieren ob die Störung übers Netz oder die Antenne kommt. Dazu machst du mal ein paar Batterieen ins Kofferadio, stellst es an den gewohnten Platz und probierst, ob Sörungen vorhanden sind. Wenn nein, kannst du die Sache evtl. mit Netzfiltern in den Griff bekommen. Wenn es immer noch stört, ist die einfachste Möglichkeit ein besserer Antennenanschluß fürs Radio.
     
  7. #16 pannefligger, 01.03.2010
    pannefligger

    pannefligger Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Hallo, melde mich auch mal wieder...
    Dauert immer etwas länger...

    Wir haben das jetzt mal mit Entstörkondensatoren ausprobiert...
    Ratet mal: hat absolut nix gebracht.
    Wir vermuten, da in der Decke eine ganze Armada von Kabeln nebeneinander liegen, dass die Störgeräusche hier übertragen werden.

    Oder, dass eine Störung schon von der Erdleitung kommt, die dann durch die örtl. Begebenheiten noch verstärkt werden und dann so im Radio hörbar sind.

    Was haltet ihr davon, Fachleute?

    Vielleicht hat ja jemand von euch inzwischen noch ne neue Idee...

    Für einen Vorschlag wär ich echt sehr dankbar..

    Gruß pannefligger
     
  8. ThG

    ThG Strippenzieher

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Wo hat denn das gestörte Radio die Antenne?
    Hast Du mal andere Sender gewählt oder stört es auf jedem Sender?
     
  9. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Was ist denn nun dabei rausgekommen, waere ne wichtige erkenntnis!

    gruss
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Wo hast du die denn hin geklemmt?
    Hast du das Radio mal mit Batterie probiert und wenn ja wie war das Ergebnis?
     
  11. #20 pannefligger, 01.03.2010
    pannefligger

    pannefligger Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

    Servus!

    Die Netzfilter haben wir direkt vor die Trafos geklemmt.
    Das Radio hab ich schon an mehreren Steckdosen im ganzen Haus probiert.
    Die Sender stören alle, also am Radioempfang liegts wohl nicht.
    Die Sache mit den Batterien hab ich noch nicht ausprobiert, muss ich noch.
    Aber beim gira-Einbauradio ist das schwierig, hab das Batteriefach noch nicht gefunden.
    Muss mer da eine weitere Hohlwanddose setzen? (Hehe...)
    Das Radio ist ein handelsüblicher Ghetto-Blaster...mit Stabantenne..

    Da wir auch 2 fest eingebaute Radios haben, fällt das mit der Batterie-Geschichte wohl raus, oder was meint ihr? Kann das neue Erkenntnisse/Hinweise bringen?

    Gruß pannefligger
     
Thema:

Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos

Die Seite wird geladen...

Störgeräusche im Radio verb. mit 12V-Halos - Ähnliche Themen

  1. Störgeräusche mit Kemo M031N Verstärker an Raspberry Pi

    Störgeräusche mit Kemo M031N Verstärker an Raspberry Pi: Hallo, ich bin gerade dabei, mir ein vollwertiges Internetradio auf Basis eines Raspberry Pi zu bauen. Als Signalquelle dient der analoge Ausgang...
  2. Störgeräusche in Hifianlage wenn andere geräte bzw. licht angeschaltet ist/wird>Lesen

    Störgeräusche in Hifianlage wenn andere geräte bzw. licht angeschaltet ist/wird>Lesen: Hallo Zusammen ! Ich hab mal ne frage zu meinem Problem das da wäre : Wenn ich musik höre und z.b. das Licht einschalte.. Knackt es in den...
  3. Solarlader IVT (SCD-20 20 A) und ätzende Störgeräusche

    Solarlader IVT (SCD-20 20 A) und ätzende Störgeräusche: Guten Tag, ich habe einen Mikroprozessor gesteueren Solarlader von IVT (SCD-20 20 A): IVT-Hirschau Ich betreibe ihn über ein Netzteil. Als Last...
  4. Problem Leuchtstofflampen vs Radio

    Problem Leuchtstofflampen vs Radio: Hallo Ich habe ein totales Problem mit Leuchstofflampen mit EVG und dem Radioempfang im Haus. Sobald die LS-Lampe eingeschaltet wird kratzt das...
  5. Neues Küchenradio gesucht

    Neues Küchenradio gesucht: Hallo zusammen, es steht ja wieder Weihnachten vor der Tür ( Man ging das wieder mal schnell) und ich würde meiner Frau gerne so ein neumodisches...