1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

Diskutiere STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage? im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo liebes Forum, ich bin neuer Besitzer einer Wohnung in einem Haus mit einer STR Türsprechanlage. In der Wohnung ist ein STR 2001/2...

  1. #1 jandings, 14.11.2011
    jandings

    jandings Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich bin neuer Besitzer einer Wohnung in einem Haus mit einer STR Türsprechanlage. In der Wohnung ist ein STR 2001/2 Haustelefon verbaut (in dem es erschreckend leer aussieht, aber es funktioniert). Laut STR handelt es sich um ein Adersparsystem, was wohl ziehmlich alt ist. Es sind im Telefon nur drei Adern angeschlossen, Gegensprechen, Klingelsignalisierung und Türöffnung funktioniert.

    Gibt es wirklich - wie mir STR sagt - null Chance die Adern am Haustelefon irgendwie so zu adaptieren, dass ich dass an eine TFE einer Telefonanlage angefummelt bekomme? Eigentlich liegt doch im Telefon alles vor. Wär doch zum heulen, wenn man das nicht irgendwie adaptieren kann... Hat jemand einen Tipp? Oder ist das wirklich quasi chancenlos?

    Danke für jede Hilfe!

    Grüße, jandings
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Ich hab sowas mal vor 17-18 Jahren gebaut, hatte einen Siemens Türsprechadapter mit einzelnen Anschlüssen für Sprechen TÖ und Klingel, Das Sprechen hab ich mit einem Kondensator eingekoppelt die anderen 2 Sachen direkt angeschlossen. Ich hab aber keine Ahnung mehr wie das Siemens Teil hieß, und ob es das heute noch gibt.
     
  4. #3 kurtisane, 14.11.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Hallo !

    Googelst Du mal nach einer STR QuikBus TFE333, vielleicht es in etwa das, was Du Dir vorstellst !?
     
  5. #4 jandings, 14.11.2011
    jandings

    jandings Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Danke,

    @bigdie, einen Adapter von den einzelnen, sauber getrennten Leitungen für Öffnen, Signalisieren, Sprechen, Hören auf a/b oder eine spezifische TFE Schnittstelle gäbe es ja verschiedene auf dem Markt. Ich habe aber insbesondere das Problem, dass ich die "Aderspar"-Variante habe. Ich vermute mal ins Blaue, bei der Adersparvariante gibt's eine Ader für's Hören, eine fürs Sprechen und eine dritte für Masse. Für die Signalisierung (Klingel) und das Türöffnen wird vermutlich jeweils eine der Hören/Sprechen-Leitungen missbraucht. Dann kommt man auf die vorhandenen drei Leitungen. Frage ist nur: Wie kann man das wieder sauber auftrennen? Hmm... das Haustelefon macht es ja auch ganz einfach. Die Frage ist, kann man ganz frech Lautsprecher/Mikrofon/Türöffnerknopf/Klingelsummer im Telefon abgreifen und dann auf einen a/b-Adapter mit 8 Adern (eben für jede Funktion zwei Adern) adaptieren? Es ist übrigens mein Haustelefon, ich darf das also :-)

    @kurtisane, danke für den Tipp, leider ist (meines Wissens nach) das STR-Quikbus-system ein modernes Zweidrahtsystem, welches nichts mit dem alten Adersparsystem von STR zu tun hat.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Ich hatte auch ein Gerät mit Adernsparsystem. Dort waren es nur 2 Adern. die 3. kam nur vom Etagentaster. Ich hab einfach über einen 100 oder 220 nF kondensator an den 2 Adern das Sprechen ausgekoppelt, den Relaiskontakt des AB Adapters parallel zum TÖ Taster und von der Klingel auf den Klingeleingang des Adapters geklemmt.
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    48
    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Früher hiessen die Dinger "PVG" : PostVerstärkerGerät. Evtl. mal danach gurgeln.

    Gruß Gert
     
  8. #7 kurtisane, 14.11.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Der Postverstärker PVG heisst auch Heute noch so.
    Das ist aber eher eine ältere Schnittstelle von Siedle-TFE, zur Anbindung an TK-Anlagen.

    Vielleicht könnte der TELNET Türmanager III a/b zu Deiner vorhandenen STR passen ?
     
  9. #8 jandings, 03.07.2012
    jandings

    jandings Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Hallo @all,

    sorry, dass ich das hier noch mal aufwärme. Mittlerweile weiß ich, dass der eigentliche Adapter ja kein großes Problem ist. Es gibt da verschiedenste Modelle, unter anderem auch ein Modul für meine Telefonanlage.

    Grundsätzlich muss ich mich ja um folgende Funktionen kümmern:

    - Klingelsignalisierung: Kein Problem, einfach direkt an der Klingel abgreifen mit kleinem Relais
    - Türöffnung: Kein Problem, auch mit Relais ansteuern
    - Sprechweg (zwei Adern): Das ist schon kniffliger! BIGDIE schrieb weiter oben, "Sprechen hab ich mit einem Kondensator eingekoppelt"

    Wow! Wie geht das denn? Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich einen Kondensator (Typ?) dimensionieren und anschliessen muss um eine Chance zu haben den Sprechweg abzugreifen?

    Hier ist der Original STR-Plan: http://www.str-elektronik.de/schaltplaene/42_43.pdf

    Danke schon mal für die Hilfe!

    Beste Grüße,

    jan
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

    Welchen Adapter für die Telefonanlage hast du denn?
     
  11. #10 jandings, 03.07.2012
    jandings

    jandings Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
Thema:

STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage?

Die Seite wird geladen...

STR Adersparsystem - irgendwie adaptieren auf Telefonanlage? - Ähnliche Themen

  1. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  2. Gleichstrommaschine

    Gleichstrommaschine: Hallo, ich habe ein Problem mit einer Aufgabe bezüglich der Gleichstrommaschine (studiere Maschinenbau) und zwar sind gegeben : ein fremderregter...
  3. Herdanschluss ohne Drehstrom

    Herdanschluss ohne Drehstrom: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Wohnung ohne Drehstrom. Umstellung auf Drehstrom ist nicht möglich, da das etwas 10000€ kosten...
  4. Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?

    Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?: Hallo Leute, ich grüße euch und bitte euch um den Rat, nämlich ich sollte einen neuen Stromzähler kaufen (für Einfamilienhaus, Zweitarifen, 3...
  5. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...