1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Streufeldtransformatoren

Diskutiere Streufeldtransformatoren im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hey Leute ich wusste nicht unter welcher Kategorie ich dies schreiben soll, darum hab ich es einfach hier rein gesetzt..... Ich habe ein Problem...

  1. #1 fovy1990, 06.01.2009
    fovy1990

    fovy1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute ich wusste nicht unter welcher Kategorie ich dies schreiben soll, darum hab ich es einfach hier rein gesetzt.....
    Ich habe ein Problem bezüglich Streufeldtransformatoren.
    Muss in einer woche ein Referat darüber abgeben und habe leider keine Ahnung davon. Im internet wurde ich leider auch nicht fündig darum bitte ich um eure Hilfe.
    1. Könntet ihr mir bitte erklären wie der Streufeldtransformator aufgebaut ist
    2. Wozu er eingesetzt wird?
    3. Wie er funktioniert?
    Ich wäre echt sehr dankbar ist immerhin wichtig.... Help

    Vielen Dank
    MfG Fovy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Streufeldtransformatoren

    Tipp das doch einfach mal bei wikipedia ein. Das ist erstmal ein Anfang.
    Wofür brauchst du das Schule Ausbildung ???
     
  4. #3 fovy1990, 06.01.2009
    fovy1990

    fovy1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Streufeldtransformatoren

    Brauche es für die Berufsschule ich versuche es noch einmal im internet falls aber jemand irgendwelche tipps hat wäre es sehr net wenn ihr mir helft
    danke
     
  5. #4 Günther, 07.01.2009
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Streufeldtransformatoren

    ... also: beim "normalen" Trafo will man, dass alle magn. Feldlinien, die die Primärwicklung erzeugt, auch durch die Sekundärwicklung gehen und dort Spannung induzieren. Das erreicht man z.B. durch Wicklungen übereinander oder durch Ringkerntrafos. Diese Trafos sind spannungssteif, ihre Spannung geht auch bei Überlastung kaum zurück, sie ziehen einen hohen Kurzschlußstrom und sie haxen sich dabei auf.

    Nun ist z.B. ein Schweiß-Lichtbogen oder eine Gasentladungslampe eine Art Kurzschluß, beschriebener Trafo also ungeeignet. Wenn ich aber den primär erzeugten Feldlinien eine Art Nebenschluß baue, gehen sie bei Belastung den nun bequemeren Weg und nicht mehr durch die Sekundärwicklung --> die Spannung sinkt, der Strom kann nicht so sehr steigen. Der Trafo wird spannungsweich und strombegrenzend.

    Man erreicht das durch ein Streujoch, einen magn. Nebenschluß zwischen Primär- und Sekundärspule. Kann man deutlich bei Vorschaltgeräten für Natrium-Niederdruck-Dampflampen (die Gelben) sehen. Beim Schweißtrafo wird durch ein Streujoch, das weniger oder mehr eintaucht, die Schweißstromstärke reguliert.

    Beim Klingeltrafo erreicht man die Kurzschlußfestigkeit durch nebeneinander liegende Spulen und durch Streubleche.

    Schau dir diese Geräte mal an und erkenne . . .
     
  6. #5 AC DC Master, 08.01.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Streufeldtransformatoren

    moin. sitzen die dinger nicht bei den weidenzäunen. und sind das nicht die dinger mit einem luftspalt?
     
Thema:

Streufeldtransformatoren