1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

Diskutiere Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!! im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!! So ich habe den Term mal ein wenig zusammengefasst, ich hoffe das es nachvollziehen...

  1. #11 Zelmani, 14.03.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Ok, immerhin ist jetzt schon mal klar, dass Du den Fehler im letzten Term machst (wieso dort phi statt alpha?). Ich weiß nicht, wie Du auf Deine Zahl kommst, aber sie ist falsch.

    (2 * 208,99 * 210,49) * cos(0,6978*pi/180) = 87978,77535 * 0,99993 = 87972,2506 <> 87890.6082.

    Grüße,
    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Puuhbaer, 14.03.2011
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    (2 * 208,99 * 210,49) hier liegt bei mir der Fehler bei mir kommt hier immer 87980,6102 raus, egal mit welchem Taschenrechner ich rechne.
    Bei 3 Zahlen kann man doch eigentlich nichts falsch machen...
    Wenn ich dein Ergebnis in meine Formel einsetze komme ich auch auf 2,96A, also aufs richtige Ergebnis.

    Mfg Puuhbaer
     
  4. #13 Zelmani, 14.03.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Das ist nur ein Rundungsfehler. I12 ist nicht exakt 210,49 sondern 210,485610... Aber Du siehst, wie tückisch eine unnötig komplizierte Formel sein kann....

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  5. #14 brue, 14.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2011
    brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Ob man jetzt den wert vom Winkel erst in Bogenmass umrechnet und den Rechner auch auf Bogenmass stellt und dann die Cos Funktion anwendet, oder ob man alle Winkel in Grad eingibt und den Rechner auch auf Grad einstellst kommt aufs selbe raus. Man muss hier sicher nicht in Bogenmass umrechnen. Weiter vorne im Formelteil wird klar mit Grad gerechnet.

    Am besten man tippt alles Komplex ein: Ineutral = I1 + I2 + I3
    Einfacher gehts nich :D

    gruss
     
  6. #15 Puuhbaer, 16.03.2011
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Hi,
    könntest du mir vll eine Quelle nennen, wo ich die Ratzformel herbekomme mit Quelle, finde über Google nichts. Hat die eventuell noch einen anderen Namen?

    Mfg Puuhbaer
     
  7. #16 Zelmani, 17.03.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Hallo Puuhbaer,

    die Formel hat ein Bekannter von mir erst vor wenigen Wochen entwickelt. Er hat zwar durchaus etwas Geniales, aber ich will nicht ausschließen, dass jemand anderes dieselbe Formel zuvor schon entdeckt und ggf. unter anderem Namen publiziert hat. Jedenfalls scheint sie in die einschlägigen Formelsammlungen noch keinen Eingang gefunden zu haben.
    Ich würde Dir gerne die Identität und Mail-Adresse des Schöpfers der Ratz-Formel mitteilen, warte aber noch auf sein Einverständnis. Es gibt auch ein PDF zur Herleitung der Formel, das er Dir dann bei Interesse sicher gerne zukommen lässt.

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  8. #17 Puuhbaer, 17.03.2011
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Da hast du aber einen genialer Bekannten :D.
    Ich benötige die Formel für eine Dokumentation. Hab sie schon vorgestellt, alle waren begeistert davon.
    Wie es sich ja gehört, muss ich noch die genau quelle angeben...
    Da wäre nett, wenn das dein Bekannter mir zukommen ließe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen Weiskopf
     
  9. #18 snobi, 23.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2011
    snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Sooo, jetz bin ich auch da.

    Genial ist die Ratz-Formel sicher nicht, es ist nur die schiere Konsequenz aus blanker Rechnerei. Okay, als ich kürzlich aus der Not (wegen damals unauffindbarer Formelsammlung) damit angefangen hab, bin ich den bitteren und beschwerlichen Weg über eine rein trigonometrischen Weg gegangen - Eine Schnapsidee, bei der man den Blick für's Wesentliche verliert!
    Auf die Idee das selbst auszurechnen hat mich übrigens Zelmani gebracht und die ersten stoplperhaften Gehversuche quergelesen und auch auf die in den ersten Versionen enthaltenen Fehler hingewiesen. Tja, Theorie und Praxis - Jetzt müsst aber ein Gleichlauf da sein. Immer diese scheiss Vorzeichenfehler :lol:

    Die Ergebnisse lassen sich jetzt auch alle mathematisch exakt in die in den Literaturangaben angegebenen Formen überführen. Das ist fast ein Beweis! Diese Formeln müssen identisch sein! Bei Westermann konnt ich es echt beweisen, beim Europa fehlt nur ein Zwischenschritt.
    Ich sollt es anders machen, ich muss von der mächtigeren Formel zur Kleineren. Wenn man den ersten Schritt von Europa doppelt anwendet, dann kommt nämlich Ratz-light raus (Man kann ja auch I12 und I3 zusammenfassen).

    Da hätte ich besser erst mal erst nachgedacht und dann als Rechenknecht gedient.
    Na ja, die Turbolösung über die Vektorrechnung hast Du ja jetzt per Mail.

    Bitte frag mich nicht, warum Westermann und Europa für teures Geld so komplizierte Biester abdrucken EschtWahr?

    Die allgemeinere Ratz-Formel hat halt den Vorteil, dass man sie auch auf unsymmetrische Netze anwenden kann und dann ganz nebenbei auch der Winkel von N geliefert wird - Ist halt mehr Tipperei.

    Die hier im Forum abgebildete Ratz-light ist halt die auf die Ansprüche von Europa und Westermann abgespeckte Version, die nur mit gleichartigen Lasten umgehen kann - Also nicht auf cos Phi eingeht.

    Mal gucken, ob ich auch noch ne Ratz-hardened bau, die dann auch Oberwellen mit rein nimmt. Ich glaub aber eher nicht, das gibt ne Schweinerechnerei ;)

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  10. #19 michael2020, 06.01.2012
    michael2020

    michael2020 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Hallo zusammen

    Also wie ich es nun hier gelesen habe ist die Ratz Formel eine super sache und bomben fest für unsymetrische sternschaltung für neutralleiterströme berechnen??
    Gilt die auch wen man kapazitive verbraucher hat? theoretisch rechnet man ja da auch den scheinwiederstand aus und dan den Leiterstrom danach dei Ratz Formel = ergebniss?:-)

    danke für eine Antwort
     
  11. #20 snobi, 07.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2012
    snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

    Na ja, die Ratz-Formel geht von cosphi=0 aus. Asymmetrien sind wurscht, nur dürfen die Verbraucher keine (zumindest keine unterschiedlichen) Phasenverschiebungen verursachen.

    Als das Ding damals entstand, ging es nur drum die unhandlichen und schwer zu merkenden Formeln aus dem Westermann, Europa und Konsorten zu vereinfachen. Na ja, eigentlich wurd nur die Formelsammlung nicht mehr gefunden :rolleyes:

    Tatsächlich liefert die Ratz-Formel aber (beweisbar) immer die korrekten und exakten Ergebnisse.

    In der kompakten Form konnt das aber nur deshalb dargestellt werden, weil hier auf cosphi keine Rücksicht genommen wurde und sich die Verhältnisse bei cosphi=0 vereinfachen.
    Westermann und Europa gehen übrigens auch net auf cosphi ein.

    Irgendwo müsst im Netz sogar noch die vollständige (unkastrierte) Ratz-Formel rumliegen, die auch auf Induktivitäten und Kapazitäten eingehen kann.

    Zelmani hat die mal eingestellt, aber nachdem es ein öffentliches Google-Teil ist, weiß ich jetzt net, ob das manipuliert wurde und in der dort vorhandenen Form noch stimmt. Müsst ich mal nachgucken.

    Moment, der Link drauf: https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Ahuh2aHIQRAndHU4bVVJLU56Qm8yckhHaVJucVZFZ1E

    Aber wie gesagt, ich kontrollier das schon seit ner halben Ewigkeit nicht mehr und kann keine Garantien mehr geben, ob da net öffentlich was geändert wurde. Ich könnt höchstens gucken, ob ich die Herleitung noch find ...

    Da wär dann auch die Version drin, wo's egal ist wie induktiv oder kapazitiv die Verbraucher sind - Das Ergebnis stimmt. Oberwelleneinflüsse einzelner Verbraucher sind aber auch net drin.

    Viele Grüße,

    Uli und die Ratzen

    Ratz (nach der das Ding benannt wurde):
     

    Anhänge:

Thema:

Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!!

Die Seite wird geladen...

Strom im Neutralleiter Sternschaltung berechnen!!! - Ähnliche Themen

  1. Herd mit 6 mm2 angeschlossen - wie hoch darf der Strom im Neutralleiter sein

    Herd mit 6 mm2 angeschlossen - wie hoch darf der Strom im Neutralleiter sein: hallo bei einem bekannten steht ein e-herd. frunktionieren tut er mit 3 x 230 V - nur wechselstromzähler. als zuleitung ist ein 5 x 6 mm2 nym...
  2. Eigener Neutralleiter für jeden Stromkreis?

    Eigener Neutralleiter für jeden Stromkreis?: Hallo! Ich bekomme eine neue Küche. Der Installationsplan der Küche sieht die eigene Absicherung des Geschirrspülers, des Backofens (nur Backofen...
  3. Darf ich den Neutralpunkt von einem Drehstrommotor als Neutralleiter verwenden?

    Darf ich den Neutralpunkt von einem Drehstrommotor als Neutralleiter verwenden?: Hallo zusammen Ich möchte eine Lampe an einen Kettenzug montieren und mit Strom von demselben speisen. Der Kettenzug hat ein Drehstrommotor. Das...
  4. 2 Stromkreise ein Neutralleiter?

    2 Stromkreise ein Neutralleiter?: Hallo. Ich jabe mal ne frage. Ist das überhaupt erlaub wenn man 1 Phase zu einer 4 Fach-Küchensteckdose und 1Phase fürs untertisch Gerät nimmt...
  5. Drehstrommotor läuft ohne Neutralleiter?

    Drehstrommotor läuft ohne Neutralleiter?: Hallo, ich habe für mein Silo (Landwirtschaft) ein Gebläse mit einem Drehstrommotor. Das Gerät ist schon etwa älter (Bj. 1966), daher ist das...