1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strom sparen mit Dimmern?

Diskutiere Strom sparen mit Dimmern? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Wenn man eine ganz normale Lampe (240 Volt) mit einem Dimmer herunterregelt, spart man dann...

  1. #1 SPACEart, 12.10.2007
    SPACEart

    SPACEart Guest

    Hallo

    Ich habe mal eine grundsätzliche Frage.

    Wenn man eine ganz normale Lampe (240 Volt) mit einem Dimmer herunterregelt, spart man dann eigentlich Strom?

    Oder wird der Strom, der dann ja nicht mehr von der Lampe "gebraucht" wird, dann vom Dimmer selber sozusagen "verbraucht"?

    Und wie ist das denn, wenn ich so eine Niedervoltlampe mit diesen "typischen" kleinen 20 Watt / 12 Volt Birnchen betreibe?
    Da hängt ja auch ein Trafo dran, damit ich das an 240 Volt anschliessen kann.
    Ist sowas denn Stromsparender als eine normale 20 Watt Birne direkt an 240 Volt?

    Ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine :)
    Über Eure Hilfe würde ich mich wirklich riesig freuen.

    Gruß
    Ingo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PatBonner, 12.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Strom sparen mit Dimmern?

    Hallo Ingo und Willkommen im forum.

    Ja, mit einem Dimmer kannst du Energie sparen. Wenn du den Dimmer runterdrehst wird die nicht benötigte Leistung nicht "Verbraucht".

    Mit Niedervolt Technik sparst du dagegen keine Energie. 20Watt sind 20Watt. Ob die Leistung mit 230V oder 12V bezogen wird ist grundsätzlich wurscht.

    Das einzige was zu sagen bleibt ist, dass 12V Niedervolt Halogen immer etwas heller leuchten, als Hochvolt mit gleicher Leistung, da bei 20Watt bei 12V ein höherer Strom fliesst.

    Grüsse
    Paddy
     
  4. #3 Hektik-Elektrik, 12.10.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Strom sparen mit Dimmern?

    Hallo,

    da hat Paddy Recht.



    Bei den 12V Strahlern hat man aber den Nachteil, das man ein Netzteil benötigt, welches auch Wärme und damit Verluste erzeugt.

    Weiterhin muss man bei 12V dickere Leitungen verlegen, weil ja der Strom höher ist.

    Ich war vorgestern auf einer Veranstaltung von Fa. Brumberg-Leuchten: Das sparsamste ist LED-Technik. Da wird sich in den nächsten Jahren noch sehr viel veändern.

    MfG
     
  5. #4 kalledom, 12.10.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Strom sparen mit Dimmern?

    20Watt sind 20Watt Verbrauch, das ist richtig. Bei Halogen wird aber mehr Leistung in Licht statt in Wärme umgewandelt, als bei normalen Glühlampen. Bei LED's ist die Umwandlung in Licht noch besser, aber warm werden LED's auch noch.

    Mit Halogen oder LED's kann man schon Leistung sparen, weil für eine bestimmte Lichtstärke mit einer normalen Glühlampe 20Watt erforderlich sind, als Halogen 10Watt und als LED nur noch 3 Watt (stimmt nicht so ganz, aber es zeigt die Richtung).

    Bei einem Dimmer wird nur ein Teil der Halbwellen (Phasenanschnitt oder Phasenabschnitt) durchgelassen. Bis auf einen kleinen Verlust, der überall entsteht, wird aber keine weitere Leistung 'vernichtet'.

    Bei Widerständen oder elektronischen Längsreglern (nicht bei Schaltreglern !) in Reihe zur Lampe (bzw. Verbraucher) wird die Leistung, die weniger an der Lampe ankommen soll, in Verlustwärme umgewandelt und in die Luft 'verpulvert'.
     
  6. #5 PatBonner, 12.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Strom sparen mit Dimmern?



    Darauf habe ich mich nicht bezogen. Mein Vergleich soll nur zeigen, dass Niedervolt Halogen etwas heller bei gleicher Leistung sind als Hochvolt.


    Grüsse
    Paddy
     
  7. #6 kalledom, 12.10.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Strom sparen mit Dimmern?

    Stimmt, wollte ich eigentlich auch so zum Ausdruck bringen, daß bei einer 20W Hallogenlampe für 230V weniger Licht raus kommt, als bei einer für 12V.
    Das liegt in der (Draht-)Stärke des Glühwendels.
    Die Niedervoltlampen (auch beim Auto) halten außerdem wesentlich länger.
     
  8. #7 PatBonner, 12.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Strom sparen mit Dimmern?

    Dass die länger halten habe ich nicht gewusst.

    Wieder was gelernt.


    Grüsse
    Paddy
     
  9. #8 Michael, 12.10.2007
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Strom sparen mit Dimmern?

    Tolles Thema!

    Wenn jetzt noch einer ein paar Zahlen auftreibt, wäre es super.

    z.B. Verhältnis von Watt zu Lichtstrom bei den einzelnen Arten von Leuchtmitteln.

    Gruß
    Michael
     
  10. #9 kalledom, 12.10.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Strom sparen mit Dimmern?

    Der Glühwendel einer 230V Hallogenlampe ist sehr klein und dünn.
    In einer normalen Glühlampe ist er größer / länger und kann daher dicker sein.
    Jetzt schau Dir mal mit einer Lupe einen Glühwendel in einer 12V Hallogenlampe oder KFZ-Lampe an; der ist kurz und dick.

    Jetzt kommt der Einschaltstrom ins Spiel. Die meisten Lampen segnen beim Einschalten das Zeitliche, weil durch den Kaltwiderstand ganz kurz ein recht hoher Strom fließt. Irgendwo ist in jedem Glühwendel eine Stelle, die einen Tick dünner ist, als der Rest. Genau an dieser dünnen Stelle 'knabbert' der Einschaltstrom immer ein Stückchen weg, bis die Stelle so dünn ist, daß der nächste Einschaltstrom ein ganzes Stück (relativ gesehen) verdampfen läßt; dann ist sie hinüber.
    Da die Niedervolt-Lampen einen wesentlich dickeren Glühwendel haben, dauert das 'Durchknabbern' entsprechend länger.

    Überlege mal, wie oft Du an Deinem Auto Glühlampen gewechselt hast, obwohl dort ständig Erschütterungen auftreten.
    Wie oft hast Du schon Glühlampen im Haus ausgewechselt, wo keine Erschütterungen auftreten ?
    Natürlich spielen überall Über- oder Unterspannung eine wesentliche Rolle bei der Lebensdauer. Wer sehr nah an einer Umspannstation oder einem Trafohäuschen wohnt, der wird häufiger die Glühlampen wechseln, als jemand, der weiter weg wohnt.
    Wo im Auto der Regler schlecht eingestellt ist und beim Fahren mehr Überspannung ist, als bei einem gut eingestellten Regler, da gehen die Glühlampen auch entsprechend schneller kaputt.

    Die Qualität / Marke spielt zusätzlich eine Rolle.
     
  11. #10 PatBonner, 12.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Strom sparen mit Dimmern?



    Ich bastel da was am Wochenende fürs Forum.

    Grüsse
    Paddy
     
Thema:

Strom sparen mit Dimmern?

Die Seite wird geladen...

Strom sparen mit Dimmern? - Ähnliche Themen

  1. Strom sparen mit Zeitschaltuhr

    Strom sparen mit Zeitschaltuhr: Hallo ich habe hier einen größeren Standby Verbraucher, welchen ich Nachts vom Netz nehmen möchte. Wie ich gehört habe, eignen sich...
  2. Stromkosten sparen mit neuem Produkt/Erfindung???

    Stromkosten sparen mit neuem Produkt/Erfindung???: Hallo zusammen, ich bin gestern auf etwas gestossen, was ich eigentlich nicht wirklich glaube, aber doch möglich sein könnte.... Leider bin ich...
  3. stromsparende Zeitschaltuhr

    stromsparende Zeitschaltuhr: Hallo, ich bin hier neu und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Markus und bin einem neuen Hobby auf der Spur. Mich haben elektronisch...
  4. Start/Pause Taste verhindert Stromsparen?

    Start/Pause Taste verhindert Stromsparen?: Hallo, ab dem 01.01.2011 sind die EVU gehalten, den Strompreis lastabhängig zu gestalten. So wie ich gehört habe, wechselt je nach allgemeiner...
  5. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...