1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromaggregat fuer Einfam. Haus bei Stromausfall

Diskutiere Stromaggregat fuer Einfam. Haus bei Stromausfall im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo@TE! Wir wissen leider nicht ob u. wie bei Dir im VT die 3 Phasen "optimal" aufgeteilt wurden. Entweder selber nachgucken oder Fachmann dazu...

  1. #11 Hotliner, 03.01.2017
    Hotliner

    Hotliner Hülsenpresser

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    Hallo@TE!

    Wir wissen leider nicht ob u. wie bei Dir im VT die 3 Phasen "optimal" aufgeteilt wurden.
    Entweder selber nachgucken oder Fachmann dazu engagieren.
    Für den Einbau des "Umschalter" benötigt man den sowieso.

    Würde mir was eigenes anschaffen, um Autark zu sein, egal was dem Nachbarn wichtig ist.
    Ferndiagnosen ohne Detailinfo sind sehr schwierig!

    LG.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.219
    Zustimmungen:
    47
    Das Problem gab es bei mir nicht, von daher brauchte ich nichts ändern. In diesem Jahr war bei mir auch wieder mal 1h Stromausfall und ich hab das Aggregat angeworfen. Es liefen dann 3 Fernseher Licht und PC und auch die Kaffeemaschine wurde mal benutzt und halt die ganzen Kühlgeräte usw. und das sah immer relativ gleichmäßig aus von der Belastung. Zumindest gab es kein Problem mit dem Aggregat.
     
  4. #13 FarmerBert, 03.01.2017
    FarmerBert

    FarmerBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer alle Eure Tipps!
    Wenn ich das Projekt abgeschlossen habe melde ich mich mit einem Erfahrungsbericht!
    lg, Bertl
     
  5. #14 FarmerBert, 13.01.2017
    FarmerBert

    FarmerBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Elektrotechnik Spezialisten!
    Ich hatte zu diesem Thema nun Besuch von meinerm Elektriker, mit dem ich den Umbau besprochen habe.
    Er wuerde den Umbau, wie in der Zeichnung beschrieben durchfuehren.
    Was haltet Ihr davon?
    Ist das in Ordnung so, oder habt Ihr Verbesserungsvorschlaege?
    Wuerde mich ueber Eure Tipps freuen!
    lg, Bertl
     

    Anhänge:

  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.219
    Zustimmungen:
    47
    Der Pe Anschluss am Aggregat ist schon mal gut, aber auch den N vom Aggregat musst du mit deinem Hauserder verbinden um aus dem It ein TN Netz zu machen. Ohne diese Brücke funktionieren sonst die FI-Schutzschalter nicht (außer mit der Prüftaste)
     
    FarmerBert gefällt das.
  7. #16 FarmerBert, 13.01.2017
    FarmerBert

    FarmerBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, stimmt - das hat dann sogar mein Elektriker uebersehen.
    Wo sollten wir Deiner Meinung nach diese Bruecke einbauen?
    Vor dem Netzumschalter den N zur PE Schiene abzweigen, oder zwischen Netzumschalter und FI?

    lg, Bertl
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    39
    Mein Tipp "Richtlinie für Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen mit Notstromaggregaten". Diese Vorschrift ist auch bei deinem VNB gültig
     
    FarmerBert gefällt das.
  9. #18 FarmerBert, 15.01.2017
    FarmerBert

    FarmerBert Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer den Tipp dieser Richtlinie: "Richtlinie für Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen mit Notstromaggregaten"
    http://www.netze-ffo.de/netze/pdf/Richtlinie_Notstromaggregate.pdf
    Hab ich mir schon durchgelesen. So verkehrt hat mir das dann mein Elektriker nicht geplant.

    Allerdinigs beschaeftigt mich jetzt noch eine Unklarheit:
    bigdie hat weiter oben empfohlen auch den N Leiter vom Aggregat mit der Hauserdungsschiene zu verbinden. Zwecks Funktion FI
    In der Richtlinie steht davon nichts. Auch wenn ich den Musterschaltplan richtig lese (Bild 3.5-3), ist da keine Verbindung eingezeichnet.
    Da wird nur die Erde vom Aggregat kommend auf die Hauserde gehaengt.
    Alle anderen 4 Leitungen (3x Phase, 1xN) gehen auf den Netzumschalter und haben nie Vebindung mit der Netzseite.
    Wenn ich mich da noch richtig an meine Ausbildungszeit erinnere muesste der FI ja dennoch funktionieren.
    N und alle 3 Phasen gehen durch den FI. Wenn danach ein Fehlerstrom ueber die Erde abrinnt, loest der SUmmenstromwandler im FI aus.

    Wuerd mich freuen, wenn mir das vielleicht von Euch wer noch kurz erlaeutern / erklaeren koennte, was nun korrekt ist!

    Vielen Dank!
    lg, Bertl
     
  10. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.219
    Zustimmungen:
    47
    Der Strom über Erde kann aber nur fließen, wenn er auch wieder zurück zum Aggregat kann. Und die normalen Hausaggregate haben keine Verbindung vom Neutralleiter zum Gehäuse/Schutzleiteranschluss. Du erzeugst also ein IT-Netz. Das ist so lange sicher, bis 1 Gerät einen Erdschluss hat. Da passiert dann noch nichts. Wenn aber nun noch ein Gerät einen Fehler hat hinter dem gleichen FI, dann wird es gefährlich. IT-Netz setzt man deshalb dort ein, wo ein Fehler noch nicht zur Abschaltung führen soll z.B. in einem OP-Saal. Dort gibt es dann aber eine Isolationsüberwachung, die beim Auftreten des 1. Fehlers das Personal informiert.
    Ein Erdfreies Netz kann aber auch noch andere Probleme bringen. Viele Brenner in Heizungen haben zur Flammüberwachung Ionisationsmelder. Die funktionieren in einem Erdfreien Netz aber nicht, das heißt die Heizung geht auf Störung. Und gerade diese sollte ja in der Regel bei Stromausfall möglichst weiter laufen.
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    39
    Schaue dir lieber den Übersichtsschaltplan für Notstromversorgung im TN-System an. Wir reden hier von normenkonformen Anschluss einer Notstromversorgung und nicht von wer was nicht hat.
     
Thema:

Stromaggregat fuer Einfam. Haus bei Stromausfall

Die Seite wird geladen...

Stromaggregat fuer Einfam. Haus bei Stromausfall - Ähnliche Themen

  1. Verwendung Stromaggregat für Wasserkraftwerk

    Verwendung Stromaggregat für Wasserkraftwerk: Guten Tag, liebe Forenmitglieder ;) , ich spiele derzeit mit dem Gedanken an meinem Sommerhüttchen Strom zu installieren und zwar mit Hilfe der...
  2. Betreiben von Elektromotoren mittels Notstromaggregat

    Betreiben von Elektromotoren mittels Notstromaggregat: Hallo liebe Elektriker, ich habe folgendes Problem... Ich habe drei Motore (2x250 Watt und 1x450 Watt) mit drei Steuergeräten von e-scootern...
  3. 400 V - Notstromaggregat anschließen - welches Kabel?

    400 V - Notstromaggregat anschließen - welches Kabel?: Guten Tag allerseits, ich bin neu hier und habe eine Frage: Ich wohne in Nordschweden, habe ein Haus und das ist schön. Hin und wieder fällt der...
  4. Diesel-Notstromaggregat mit Frequenzumrichter

    Diesel-Notstromaggregat mit Frequenzumrichter: Hallo geehrte Freunde ! Ich habe bitte mal folgende Frage : Durch Zufall bin ich an ein sehr schönes altes Notstromaggregat mit einem Dieselmotor...
  5. Suche Stromaggregat,Spannungswandler

    Suche Stromaggregat,Spannungswandler: Ich suche gebrauchte Stromaggregat(starkstrom),Spannungswandler bzw Stromwandler. Functionsbereich 220Vbis 230V