1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strombegrenzung nach einem Netzteil

Diskutiere Strombegrenzung nach einem Netzteil im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil Was möchtest du denn genau bauen und wofür? Einsatzgebiet? Damit ich mir mal eine Vorstellung machen...

  1. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    56
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Was möchtest du denn genau bauen und wofür? Einsatzgebiet? Damit ich mir mal eine Vorstellung machen kann. Dass das ganze für den Ex-Bereich und für den Temperaturbereich von -40°C bis +75°C ist mir klar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 ebt'ler, 12.10.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Verläst der Verbraucherstromkreis den vergossenen Bereich in Richung Ex-Zone? Wenn „ja“ ist da doch noch mehr zu beachten!
     
  4. FKash

    FKash Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Ja das tut es, aber das ist dann erst mal nicht mehr meine Sache. Ich solle erst nur mal dafür sorgen, dass die 2A Sicherung nicht kommt, durch eine entsprechende Schaltung.

    Zu der Frage was ich genau bauen will: Ich habe wie bereits gesagt ein Netzteil von der Firma Phoenix, der mir am Ausgang die 24VDC zur Verfügung stellt, damit ich verschiedene Verbraucher versorgen. also muß ich im Grunde genommen nichts bauen, sondern nur sicher stellen dass die Sicherung nicht kommt. eigentlich ganz simpel, naja theoretisch nur.

    wärs ok wenn ich mich morgen nochmal melde???:Golf: muß jetzt wegfahren, damit ich meinen Termin kriege. Ich danke euch aber für eure Mühe.

    Ach ja Einsatzgebiet sind Bohrturme für die Ölförderung!
     
  5. #14 ebt'ler, 12.10.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Wenn es um Ex-Zonen geht ist sehr viel zu beachten um eine Zulassung zu bekommen, billiger wäre wahrscheinlich ein geeignetes EX- Netzteil zu kaufen.
     
  6. #15 Zosse, 12.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2009
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    56
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Das wird jetzt sehr elektronisch. Wird sicherlich etwas mit einer Transistorschaltung rauskommen. Da frage mal am besten kalledom. Der ist auf dem Gebiet Experte.

    Gruß Torsten
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Hallo
    Schau mal hier:
    Sicherung2
     
  8. #17 kalledom, 12.10.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Hallo,
    den Strom kannst Du durch den Spannungsabfall an einem sehr niederohmigen Widerstand messen und mit einer 2. Spannung (ca. 100mV an R36) vergleichen.
    Wird der Spannungsabfall an R32 größer als die 100mV, dann schaltet der Schmitt-Trigger am Ausgang von 0V nach +5V; damit kannst Du dann die Spannung abschalten.

    Damit bei einem Einschaltstrom, wie u.A. im Falle einer Halogenlampe, nicht sofort abgeschaltet wird, ist der Kondensator C33.

    Eine Strombegrenzung geht u.U. nicht, da im Kurzschlußfall die gesamte Spannung an einem Längstransistor abfällt und durch den Maximal-Strom eine sehr hohe Verslustleistung entsteht.

    Wer oder was nach einem Überstrom die Versorgung abschaltet und wie bzw. wann die Versorgung wieder eingeschaltet wird, das erledigt bei mir ein kleiner µC, der einen Leistungs-FET einschaltet und den Ausgang des Schmitt-Trigger jede Millisekunde auf Überstrom abfragt und ggf. den FET für 0,2s ausschaltet.
     

    Anhänge:

  9. FKash

    FKash Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Ich danke euch allen für die guten tips. Ich werde mir die letzten Lösungswege mal genauer anschauen und mich wieder melden, wenn es euch nicht stört. Ich hoffe dass ich jetzt weiter komme.
     
  10. FKash

    FKash Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Altes Thema, neue Frage!!!

    könnt ihr mir verraten, wie ich die Strombegrenzung mit einem "High voltage high-side current monitor"(http://www.diodes.com/datasheets/ZXCT1081.pdf) realisieren kann. Ich sollte am Ausgang noch ein FET einsetzen und natürlich ein µC. Am Eingang soll noch ne Sicherung. Kann mir das jemand als Schaltbild geben, dass ich genauer weiss was wohin und welche Dimensionen wenn ich eine Begrenzung von 2A brauche!!! Vielen Dank im Vorraus.
     
  11. #20 kalledom, 28.10.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Strombegrenzung nach einem Netzteil

    Im Datenblatt ist auf Seite 8 eine typische Beschaltung.
    An Vcc kommt die Spannung des µC, der meistens 5V benötigt. Damit kommt am Ausgang OUT entweder 0V oder 5V raus.
    GND ist von Vcc und dem Laststromkreis.
    An Input kommt der Plus vom Laststromkreis, an Load die Last, dazwischen der maximalstrom-bestimmende Widerstand.
    Um den Laststromkreis zu schalten ist noch ein Transistor oder FET erforderlich.
    Du kannst dann auswählen, ob der Ausgang des ZXCT1081 zu einem µC-Eingang geht und der FET von dort geschaltet wird oder ob der Ausgang direkt den FET schaltet.
    Ich habe jetzt nicht so weit durchgelesen um sagen zu können, ob der Ausgang bei Überstrom Low oder High wird. Der Ausgangs-Strom ist allerdings sehr gering.
     
Thema:

Strombegrenzung nach einem Netzteil

Die Seite wird geladen...

Strombegrenzung nach einem Netzteil - Ähnliche Themen

  1. Strombegrenzung nach Netzteil

    Strombegrenzung nach Netzteil: Hallo Leute, ich habe schon einwenig danach gesucht, aber noch keine passende Antwort gefunden, vielleicht habt ihr eine Lösung. Ich habe 10...
  2. Strombegrenzung an LED-Panel

    Strombegrenzung an LED-Panel: Hallo Forum, folgende Situation: In weit über 100 zu bauende Anlagen, werden 6 LED-Panels, ca. 1m x 1,5m, eingesetzt. Diese werden über einen 24...
  3. Varistor zur Anlaufstrombegrenzung

    Varistor zur Anlaufstrombegrenzung: Bei meiner Heizungsanlage hängt bei jedem Relais zur Ansteuerung einer Pumpe ein Varistor parallel zu den Schaltkontakten (nicht zur Spule!). Der...
  4. Strombegrenzungsrelais SBR12/SBR61

    Strombegrenzungsrelais SBR12/SBR61: Hallo, wer kennt das nicht. Alle Glühlampen wurden getauscht gegen Energiesparleuchten. Dann freut sich der Kunde und vielleicht schon 2 Tage...
  5. FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus

    FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus: Liebe Mitforisten, über ein Erdkabel sind 10 LED- (230 V Fassung) und 6 12-V-Halogenlampen über 2 Trafos IP67 ohne Schutzleiter für eine...