1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

Diskutiere Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!! im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Bin der Conny aus Drahnsdorf, Hallo erstmal! ICh habe Mir mal ein stromaggregat mit 2000 Watt maximaler Dauerlast zugelegt, Nun ist mir schon...

  1. #1 MikeVandyke, 17.07.2009
    MikeVandyke

    MikeVandyke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bin der Conny aus Drahnsdorf, Hallo erstmal!

    ICh habe Mir mal ein stromaggregat mit 2000 Watt maximaler Dauerlast zugelegt, Nun ist mir schon öfter aufgefallen, das ich an dem Ding keinen Null Leiter habe, Weil an den Zwei steckdosenpolen, nach der Gehäuseseite vom Aggregat 2 X 110 Volt anliegen, Was das fürn irrsinn????
    Liegt das nur an der fehlenden Erdung, Da ich das Ding immer betreibe, ohne zu Erden, habe noch niemals dran eine Gewischt bekommen?! Warum also Erden??

    Jetzt ist die sache aber so, Wie kann ich das Ding mit nicht vorhandenem Nullleiter in mein Hausnetz einspeisen, geht das überhaupt, oder muss man bei Stromausfall immer mit Drahtgewirre rumeiern?!

    JEtzt habe ich von einem Arbeitskollegen ein russisches Aggregat bekommen, welches warscheinlich gleiche max-Leistung hat, Laut Probe jedenfalls, bei 2000 Watt der Vergaser auf Vollgass läuft!
    Dort ist das mit den Zwei Anschlüssen jedenfalls genau so, mit 2 X 110 Volt nach gehäuse des Generators, wer baut so ein Mist, ist das bei allen kleineren Dingern so, kann man da was intern umschalten, bzw, in Reihe schalten????

    Desweiteren habe ich mit mein Voltmeter vom Generatorgehäuse aine Spannung nach Erde gemessen, von 30 Volt, (Andere Messpitzer einfach in die erde gesteckt), Wenn ich das Teil aber anfasse merk ich nix, Muss das denn geerdet sein, Wofür soll das sein, wenn ich nicht mal einen Nulleiter habe, zumindest keinen definierten??? Habe auch in einem Forum hier was von einem Bollerwagen fürn Männertag gelesen, Warum muss man das Ding Erden, Auf der Loverparade wurde auch nix geerdet, und da hat jeder Truck so ein riesen teil auf dem Auflieger gehabt!!! Also, Warum Erden???


    Wenn das Teil nicht mal eine richtige Netzspannung hat?

    Wie sind diese Gerneratoren verschalten, Ein Kondensator ist ja auch drin, also ist das Ein Drei Phasiger Generator, und der Kondensator nimmt eine Phase weg, oder wie ists zu verstehen?
    Also ich blick da nicht durch, obwohl ich Elektriker bin, aber das ist mir zu hoch, Kann ich denn da keine 3 Phasen rausholen????
    Was mir da an dem russischen teil aufgefallen ist, das ein MEgaohmmeter dran ist, warscheinlich für die Erdungsmessung, oder Anzeige? steht auf Linksanschlag, Aber normalerweise sind doch Nullleiter und Schutzleiter miteinander verbunden, aber warum hier nicht??? Kann ich bei dem russischen Teil den schutzleiter des abgehenden Kabels, im Falle einer Erdung einfach mit am Gehäuse verbinden? Dann habe ich aber zum schutzleiter von beiden Polen her 110 Volt, Spielt dann nicht mein FI verrückt, den ich fürs Badezimmer im haus verbaut hab??? Bitt ehleft mir, was sol ich tun, ist ja nur fürn Notfall, den wir auch bei Kyrill schon hatten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hans`

    Hans` Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Da die Generatorspannung, von der Erregung des Rotors abhängt, denke ich da der Genrator permanent erregt ist, das er halt keine 220 Volt liefert.
    [​IMG]
    Wenn nur eine Anschlussmöglichkeit vorhanden ist braucht der Genrator nicht geerdet zu werden.

    Wenn merere Verbraucher angeschlossen werden können dann muss eine erdfreie Potentialausgleichsleitung vorhanden sein.
    BGI 867: Handlungsanleitung Auswahl und Betrieb von Ersatzstromerzeugern auf Bau- und Montagestellen, 5. Schutz gegen elektrischen Schlag unter Fehlerbedingungen (Fehlerschutz)

    mfg.Hans
     
  4. #3 MikeVandyke, 18.07.2009
    MikeVandyke

    MikeVandyke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Oh, hallo, Danke schon mal für diese Hilfreiche Antwort, Aber eine Frage habe ich dazu dennoch, Das schaltbild mit der einzelnen Wicklung dürfte eventuell ja hin haun, Aber warum habe ich in solch einem Gerät keinen definierten Null, wie bei den Dreiphasigen Stromerzeugern in Deiner Dokumentation, Gibt es denn für diese Einphasigen Dinger irgendwo Schaltplähne, da ich bei einem solchen Aggregat schon mal einen explodierten Kondensator hatte, und ich gern die schaltung genau gesehen hätte, Danke schon mal, MFG, conny
     
  5. Hans`

    Hans` Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Hallo !

    Dazu solltest Du die Funktion eines Generators ein wenig kennen.
    Ein Drehstromgenerator hat 3 um 120 Grad versetzte Wicklungen, deren drei Enden die 3 Außenleiter oder Phasen bilden.
    Die anderen 3 Enden der Wicklungen sind zu einem Stern zusammengeschaltet und bilden den Neutral oder auch Nulleiter.
    Zwischen den Aussenleitern lietgt aber auch eine Spannung von 400V an.
    Da Dein Generator nur 230V liefern sollte wird dieser warscheinlich nur 2 Wicklungen haben und somit hat Dein Generator keinen direkten Nulleiter.

    mfg.Hans

    [​IMG]
     
  6. #5 UdoausLu, 18.07.2009
    UdoausLu

    UdoausLu Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Hi

    Wenn ein Generator 230V AC zwischen L1 + L2 rausgibt ist das halt so!

    Wenn Du dann z.B. L2 erdest macht Du aus ihm (L2) einen N oder PEN.
    Das wird notwendig, wenn ein Erdschluss von L1 das Schutzorgan auslösen muss!

    LG UDO
     
  7. #6 MikeVandyke, 18.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2009
    MikeVandyke

    MikeVandyke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Also könnte ich mein Haus einspeisen, darf aber dann nicht zwangsweise das Gehäuse das Generators Erden, bzw muss es sogar isolieren, oder versteh ich das jetzt falsch?
    Ich habe nach dem Generatorgehäuse jeweils 110 Volt, Das irritierte mich dabei, weil ja die Erdungsklemme am Gehäuse ddes Generators ran geht. (Klemme ist dort angeschlossen) ist ja zu dumm, das man das nicht isoliert ausgeführt hat, intern in dem Gernerator, Ich muss doch mal das Klemmbrett öffnen, und schauen wie es verschalten ist, bei dem russischen ist das ja einfacher, würde ich sagen.... Danke für die vielen helfenden Antworten, bis bald mal wieder


    Was mir da gerade noch einfällt, bei meinem Baumarktstromerzeuger habe ich mal die 2 Steckdosen gemessen, und hatte dort auch vom Steckdosenschutzleiter zu den Steckdosenkontakten jeweils 110 Volt gemessen, Also wenn ich das richtig verstehe, dann sind das eigentlich Dreiphasengeneratoren, wo eine Wicklung eingespart wurde, und die pro Wicklung nur 110 Volt liefern, sehe ich das jetzt richtig? Und ich muss mir jetzt einen "künstlichen" PEN-Punkt schaffen, an dem ich dann den Einen Kontakt vom Generator anschliesse, und von dort dann auch den Schutzleiter mit anklemme? Fragen über fragen, Gibt es da keine Schaltpläne für diese billigteile, hätt ich mir nur wenn ichs gewusst hätte, gleich einen mit drei Phasen gekauft, aber der Preis war damals ausschlaggebend. Und ich wusste nicht genau wie die Dinger funktionieren. Für unsere Pfingswiesenparty war das Dingen immer ausreichend, Laute Musike, und Licht hat das Ding immer her gegeben, sogar ne 1,2 kw Endstufe war dran. Das hats alles gebracht.. und dabei nicht sehr viel Sprit geschluckt, lief ja drei Tage durch, teils die Nächte auch.
     
  8. Hans`

    Hans` Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    3 Phasen brauchst Du nur wenn Du ein Drehfeld brauchst zBsp. für einen Drehstrommotor.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Stromkreise des Generators vor dem elektrischen Schlag zu schützen.

    am effektivsten ist halt der Fehlerstromschutzschalter, da dieser schon bei einem Fehlerstrom von 30mA auslöst.

    Hat Dein Generator einen Fehlerstromschutzschalter eingebaut?

    [​IMG]

    Es kommt halt darauf an welche Schutzeinrichtungen Du verwendest und welches Netz Du aufbauen willst.

    Auf der von mir verlinkten Seite sind die verschiedenen Netzformen und Ihre Schutzmasnahmen für Ersatzstromerzeuger ausführlich beschrieben.

    mfg.Hans
     
  9. #8 Lötauge35, 18.07.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Wenn Du deine Verbraucherstromkreise an den Generator steckbar machst, brauchst du keinen N sondern betreibst diese mit L1 und L2 des Generators und einem zusätzlichen FI-Schalter.
    Erdung des Generators mit dem PE des Hausnetzes ist klar.
    Das Umstecken des notstrombetriebenen Stromkreises ist die einfachste und sicherste Variante.
     
  10. #9 MikeVandyke, 18.07.2009
    MikeVandyke

    MikeVandyke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Nein, es ist nur so ein Überstromschutz dran, wo der knopf dann raus kommt, was aber noch nie passiert ist, ansonsten nur diese beiden steckdosen. Nun, gut, muss ich das mal ausprobieren. Was nimmt man am Besten, um einzuspeisen, gibt es da extra klemmbretter, oder Steckdosen, Oder muss ich mir dafür einen Adapter basteln?
     
  11. Hans`

    Hans` Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

    Theoretisch wäre es egal wo Du einspeist.
    Du könntest über eine normale Steckdose die stark genug abgesichert ist einspeisen.
    Nur solltest Du die Hauptsicherungen rausnehmen damit Du nicht den Nachbar mitversorgst und mit dem Stromzähler kann es vielleicht auch Probleme geben!

    mfg.Hans
     
Thema:

Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!!

Die Seite wird geladen...

Stromerzeuger 1-Phasig, Hilfe!! - Ähnliche Themen

  1. Stromerzeuger Endress 22 BS/S

    Stromerzeuger Endress 22 BS/S: Guten Tag, mir wurde obiger Stromerzeuger mit der Bemerkung geschenkt, er läuft manchmal. Derzeit läuft er nicht, weil ich dabei bin, den...
  2. Stromerzeuger inverter Honda EU 10i

    Stromerzeuger inverter Honda EU 10i: Hallo, ich hoffe dass ich hier richtig bin und mir hier jemand bzgl eines Generatores Honda EU 10i weiterhelfen kann, denn ich habe schon...
  3. Passende Sicherung für 230v Stromerzeuger

    Passende Sicherung für 230v Stromerzeuger: Hallo Wihr haben einen Stromerzeuger (1 Phasig 230v - kein Drehstrom) mit einer Dauerlast von 4,5KW und einer Spitzenlast für kurzzeitige...
  4. Elektroauto mit stromerzeuger laden

    Elektroauto mit stromerzeuger laden: Ich habe ein selbst umgebautes EV mit einer Reichweite von 70-80 km und suche nach einer Möglichkeit 2 mal im Monat die Reichweite zu...
  5. Dolmar Stromerzeuger mit 2,4 Kw! Musikverstärker anschließbar?

    Dolmar Stromerzeuger mit 2,4 Kw! Musikverstärker anschließbar?: Hallo Der Stromerzeuger hat wohl Aufnahmeleistung 2400 Watt Leistung? Nur dieser Wert steht auf den Typenschild! Habe nun im Netz nachgeschaut...