1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromstärke

Diskutiere Stromstärke im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi, wir haben heute im Physik Unterricht eine Aufgabe bekomme: Eine Herdplatte verbraucht 1550W, läuft mit 220V und ist 2 Stunden eingeschaltet....

  1. #1 Funzelmann, 05.11.2008
    Funzelmann

    Funzelmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wir haben heute im Physik Unterricht eine Aufgabe bekomme:

    Eine Herdplatte verbraucht 1550W, läuft mit 220V und ist 2 Stunden eingeschaltet. Wie hoch ist die Stromstärke?

    Ich hoffe mir kann jemand sagen, wie das berechnet wird:stupid:
    Thx
    Funzelmann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Stromstärke

    Bevor jemand deine Hausaufgaben für dich macht liefer doch bitte mal ein paar Ansätze.
    T.
     
  4. #3 Funzelmann, 05.11.2008
    Funzelmann

    Funzelmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromstärke

    Ich dache mir

    Stromstärke= Ladung/Zeit

    Da hatte ich dan gerechnet

    Stromstärke= 1550W/ 120Min
    = 12,91 A

    Aber ich glaube nicht dass das Stimmt, und deshalb frag ichHaeh
     
  5. #4 kalledom, 05.11.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Stromstärke

    Der Begriff "verbraucht" und die Einheit W (für Watt) passen nicht richtig zusammen.
    Entweder die Kochplatte hat eine Leistung von 1550 W (Watt) oder es ergibt sich aus den 2 Stunden ein Verbrauch von 1550 Wh (Watt-Stunden).
    Wenn es 1550 Watt sind, ist die Zeit zur Berechnung des Stroms nicht relevant. Da ist Strom = Leistung / Spannung ... I = P / U

    Wenn es 1550 Watt-Stunden sind, dann müssem die Watt-Stunden erst durch die Zeit geteilt werden.
     
  6. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Stromstärke

    Genau so,
    aber ich hatte gehofft das der Funzelmann da selber drauf kommt.
    Entwerder 1550 W im Augenblick und die Zeit soll nur verwirren oder aber 1550 Wh in 2 Stunden...
    Störend finde ich das immer noch mit 220 V gerechnet wird nicht mit 230V
     
  7. #6 trekmann, 05.11.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Stromstärke

    Hallo,

    versuchen wir die Rechnung mal LOGISCH nach zu volleziehen:

    Nach deiner Logik:

    Ein Herdplatte verbraucht 1550W Ladungen in 120 min. Ähm .... HÄ? Klingt unlogisch oder ;) ? Zumal die 1550W die LEISTUNG des Verbrauchers ist.

    Besser:

    Der Herd wandelt eine Leistung vonn 1550W in Heizenergie für Essen um. Also muss nun 1550W eingespeist werden.

    Eine Leistung berechnet sich aus dem Strom der fließt und der Spannung die am Verbraucher anliegt.

    Also: P = U * I

    Das währe also: I = P / U = 1550 A * V / 220 V = .... A (Einheitenkontrolle passt)

    Leistung (Physik ? Wikipedia)

    Etwas zur Ladung:

    Eine Ladung ist ein Elementarer bestandteil eines Elektrons u.s.w.! Bewegte Ladungen pro Zeit werden auch als Strom bezeichnet.

    Q = I * t
    Ladung = Strom der in einer Zeit t fließt
    In unseren Beispiel hätten wir in 120 min Betriebszeit eine Ladung von
    Q = 50727.3 As bewegt.
    Ein Elektro hat einer Elementarladung von 1.602 * 10^-19As.

    Also habe wir in diesen zwei Stunden genau 316,6 * 10^21 (316 mit 21 Nullen !!! ) Elektronen bewegt.

    Elektrische Ladung ? Wikipedia

    MFg Marcell
     
  8. #7 Funzelmann, 05.11.2008
    Funzelmann

    Funzelmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromstärke

    Danke euch für eure Hilfe, tut mir leid wegen der etwas verwirrenden bezeichnungen.WinkeWinke
     
Thema:

Stromstärke

Die Seite wird geladen...

Stromstärke - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Belastbarkeit Stromstärke

    Frage zur Belastbarkeit Stromstärke: Hallo, ich habe einen Test vorgenommen wo ich 2 Kupferkabel an einen Endverbraucher mit 2800Watt auf 220 Volt (Wechselstrom) angeschlossen habe....
  2. Berechnung leistung und Stromstärke eines brushless motors

    Berechnung leistung und Stromstärke eines brushless motors: Hallo! Ich habe einen elektromotor brushless der hat bei 25 volt 2600 watt und 104 ampere(herstellerangaben)wie kann ich ausrechnen wieviel watt...
  3. Stromstärke im Hausversorgungsnetz

    Stromstärke im Hausversorgungsnetz: Hallo Ich hatte vorhin eine kleine Meinungsverschiedenheit mit einem Kumpel. Es ging um die Stromstärke im Hausversorgungsnetz. Folgendes...
  4. Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkreis?

    Lichtschalter und die 10 Ampere Nennstromstärke! und das im 16 Ampere Nennstromkreis?: Hallo Früher habe ich gerne mal mit einen Ausschalter diverse Sachen geschaltet. Also draußen die Steckdose für die Terrrase. Tischgrill...
  5. Maximale Stromstärke einer Diode berechnen

    Maximale Stromstärke einer Diode berechnen: Hi, Ich habe gerade mein Maschinenbau Studium begonnen und gleich im ersten Semester haben wir ein E-Technik Labor mit zahlreichen Aufgaben dazu....