1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromunfall

Diskutiere Stromunfall im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Stromunfall Ja im Nachhinein bin ich schon froh darüber, dass mich meine beiden Lehrer zum Arzt geschickt haben. Aber eine Frage bleibt...

  1. #11 frichris90, 27.02.2009
    frichris90

    frichris90 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromunfall

    Ja im Nachhinein bin ich schon froh darüber, dass mich meine beiden Lehrer zum Arzt geschickt haben.
    Aber eine Frage bleibt trotzdem noch offen.

    Und zwar, warum ich einen Stromschlag bekommen hab, obwohl ich nicht (und ich weiß sicher, dass ich nicht) an die blanken Kontakte gefasst habe.

    Kann es vielleicht damit zusammenhängen, dass ich durch schwitzige Hände den elektrischen Durchschlag verringert habe?
    Wenn ja, müsste das ja auch heißen, dass ich den Widerstand von meinen beiden Fingern verringert habe. Mein Lehrer sprach von einem Widerstand von ca. 100 Ohm, das entspricht bei einer Außenleiterspannung von 400V einem Stromfluss von 4 Ampere.
    Wenn ich den Widerstand verringert habe, beispielsweise auf 50 Ohm, dann sind wir schon bei 8 Ampere.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 AC DC Master, 28.02.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: Stromunfall

    moin. stellt sich mir die frage, warum es offentsichtlich bei den installierten geräten keinen fingerschutz/berührungsschutz gibt ? 2. warum wurde euch eigentlich schon strom auf die anlage gegeben? wird nicht der strom erst im bei sein durch den lehrer an der anlage frei gegeben wenn der aufbau abgenommen wird ? in diesem fall hätte euer lehrer grob fahrlässig gehandelt.
     
  4. #13 frichris90, 01.03.2009
    frichris90

    frichris90 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromunfall

    Motorschutzschalter können sehr wohl für den Kurzschlussschutz eingesetzt werden, dass haben wir erst vor ein paar Wochen in der Schule gelernt.

    Der Motorschutzschalter besitzt nämlich auch einen Thermoschalter.
     
  5. #14 cabellehro, 02.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2009
    cabellehro

    cabellehro Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stromunfall

    Hallo frichris,

    der Motorschutzschalter dient in erster Linie dazu, den Motor vor Überlastströmen (und damit unzulässiger Ewärmung zu schützen).
    Solche Überlastströme treten z.B. bei Blockade der Welle auf und belasten
    die Spulen, Zuleitungen, Kontakte usw. mit Werten bis etwa 7-fachen Bemessungsstrom.
    Wenn von "Kurzschluss" die Rede ist, sind Ströme gemeint, die 1000- fach
    den Bemessungswert locker übersteigen. Bis der thermische Auslöser
    reagieren könnte, sind die Hauptkontakte längst verschmort !
    Deshalb kann man auch nicht auf eine vorgeschaltete Kurzschluss-Abschaltung verzichten.
    Sieh´ Dir einen Sicherungsautomaten genauer an: er hat zwei Auslöser,
    einen elektromagnetischen und einen thermischen ! Warum wohl ?

    cabellehro

    PS: Die meisten MSS besitzen neben einem therm. Auslöser auch einen
    elektromagn. für Kurzschlüsse und einen zur Auslösung bei Unterspannung
    (Wiedereinschalt- Sperre bei vorübergehendem Netzausfall).
    Der Vollständigkeit halber sei das hier erwähnt.
     
Thema:

Stromunfall

Die Seite wird geladen...

Stromunfall - Ähnliche Themen

  1. Stromunfall, Kinder starben durch Stromschlag!

    Stromunfall, Kinder starben durch Stromschlag!: ************************************************************************************ Tod in der Badewanne: Kinder starben durch StromschlagIn...
  2. E-Herd anschluss = Stromunfall mit tötlichem ausgang

    E-Herd anschluss = Stromunfall mit tötlichem ausgang: Fehlerhafter Anschluss des Küchenherdes führt zum Stromtod Schön das es zu diesem Unfall, so traurig er auch sein mag auch mal die techn. Fakten...