1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Synchrongenerator - regelbar?

Diskutiere Synchrongenerator - regelbar? im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, bin neu hier und hoffe das mir hier irgendjemand weiterhelfen kann (Falls ich im falschen Unterforum gelandet bin, bite verschieben) Und...

  1. #1 Darkness, 11.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2016
    Darkness

    Darkness Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, bin neu hier und hoffe das mir hier irgendjemand weiterhelfen kann
    (Falls ich im falschen Unterforum gelandet bin, bite verschieben)

    Und zwar geht es um Zapfwellenaggregate für die Notstromversorgung.
    Die üblichen Zapfwellenaggregate verfügen über Anzeigen Drehzahl zu hoch, zu niedrig, passt.
    Dabei muss ein Traktor mit automatischer Regelung verwendet werden, um die Drehzahl/Frequenz konstant zu halten. Die Spannungsregelung übernimmt dann ein AVR.

    Bei Traktoren ohne automatische Regelung ist das natürlich nicht möglich, die Drehzahl sinkt mit größerer Last. Auf die Thematik angesprochen, wurden mir dafür Aggregate von ERMA empfohlen, die würden eine andere Steuerung verwenden. (Name der Steuerung fällt mir leider nicht mehr ein)
    Informationen sind dazu leider auch nicht zu finden.

    Somit Frage an euch: Gibt es überhaupt eine Steuerung für Synchrongeneratoren, die sowohl Frequenz als auch Spannung regeln kann? (ohne Einfluss auf die Motordrehzahl)
    Und wie Zuverlässig funktioniert das bei großen Lastwechseln?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DB1VT

    DB1VT Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    gäbe die möglichkeit ne art digitalinverter nachzuschalten, die vom generator erzeugte spannung wird gleichgerichtet und in einem zwischenkreis gespeichert und anschließend elektronisch auf die gewünschte spannung und frequenz gebracht, wird aber mit steigender leistung teuer.
    in der frequenz ein paar herz rauf oder runter ist für die meisten geräte aber eher unkritisch
     
    Darkness gefällt das.
  4. #3 Günther, 12.12.2016
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    6
    bei Synchrongeneratoren ist die Frequenz immer von der Drehzahl abhängig: f ~ n
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.307
    Zustimmungen:
    52
    Das nennt sich Inverter und damit ist die Frequenz unabhängig von der Drehzahl. Der Läufer hat dann 3 Spulen, auf denen ein eigenes Drehfeld erzeugt wird, welches sich dann praktisch zu dem des Läufers addiert oder subtrahiert.
    Das funktioniert natürlich nur in einem bestimmten Bereich. Große Lastwechsel bleiben trotzdem ein Problem, weil ja dann die Leistung des Traktors nicht reicht oder zu groß ist. Dieser muss also trotzdem nachregeln
     
  6. #5 Darkness, 12.12.2016
    Darkness

    Darkness Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Infos
    Werde da wohl mal ausführliche Datenblätter ordern.
    Das dürfte wahrscheinlich sogar reichen. Traktor leistet rund 70 KW an der Welle, rund 30kVa Spitzenlast benötige ich.
    Bei den Motoren, DLE, VVG´s und der Klappertechnik (Elektromechanik) mache ich mir da wenig sorgen, bei den Steuerungen und EVG´s aber umso mehr.
    Ein Notstrombetrieb ohne Steuerung ist leider nicht möglich, dann habe ich zwar Vakuum aber kann nicht melken (Pulsatoren leider nicht pneumatisch sondern elektronisch)
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.307
    Zustimmungen:
    52
    Wie gesagt, wenn du den Traktor bei wenig Last auf 1500 U/min laufen lässt, und dann die volle Last ziehst, würgst du ihn vieleicht ab und umgekehrt, du ziehst volle Last, der traktor ist auf 1500 U/min eingestellt und nun nimmst du die Last weg. Dann dreht der hoch bis auf die max. Drehzahl die von der Einspritzpumpe begrenzt wird und läuft damit solange bis die Last wieder da ist. Ist für den Traktor bestimmt auch nicht optimal.
     
  8. DB1VT

    DB1VT Strippenzieher

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    naja, da die meisten EVG und schaltnetzteile erstmal gleichrichten und nen kondensator aufladen, sollte denen die Frequent sch..... egal sein
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.307
    Zustimmungen:
    52
    Viele z.B. EVGs haben aktive PFC im Eingang also nicht einfach einen Gleichrichter. Ob die mit 25Hz oder 75 zurecht kommen, weis ich ehrlich gesagt nicht.
     
Thema:

Synchrongenerator - regelbar?

Die Seite wird geladen...

Synchrongenerator - regelbar? - Ähnliche Themen

  1. Synchrongenerator 6,5kVA startet 2,2 kW Motor nicht

    Synchrongenerator 6,5kVA startet 2,2 kW Motor nicht: Hallo bin durch Google auf dieses Form gekommen und dachte vielleicht weis jemand einen Rat: Ich habe einen 3P Synchrongenerator mit 6,5 kVA...
  2. LVRT-Verhalten eines Synchrongenerators

    LVRT-Verhalten eines Synchrongenerators: Hallo, ich fange gerade mit meiner Masterarbeit zum Thema "LVRT-Verhalten von Verbrennungskraftmaschinen" an und hoffe, dass Ihr bei meinen...
  3. Baustelle Hatz Diesel-Motor mit 60er Jahre Drehstromsynchrongenerator

    Baustelle Hatz Diesel-Motor mit 60er Jahre Drehstromsynchrongenerator: Hallöle, ich habe mir einen alten Stromgenerator zugelegt, den ich gerne reparieren und dabei gleichzeitig aauch auf einen neueren Stand der...
  4. Verhalten eines Asynchrongenerators bei Netzausfall

    Verhalten eines Asynchrongenerators bei Netzausfall: Hallo, das Szenario ist folgendes: Es zieht Sturm auf und ein umfallender Baum trennt eine nicht für den Inselbetrieb ausgelegte 12kW...
  5. Synchrongenerator 19KVA - Leistungsfrage

    Synchrongenerator 19KVA - Leistungsfrage: Hallo ihr Wissenden, da hier das Wissen über Elektrotechnik förmlich sprudelt müsste ich hier genau richtig sein. Folgender Sachverhalt: Ich...