1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

temperaturregler einbauen

Diskutiere temperaturregler einbauen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; hallo zusammen, ich will ein temperaturregler selber einbauen , will aber keine fertige kaufen. leider habe nur grundlagen der Regelungstechnik...

Schlagworte:
  1. bonn82

    bonn82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    ich will ein temperaturregler selber einbauen , will aber keine fertige kaufen. leider habe nur grundlagen der Regelungstechnik und Elektrotechnik?
    kann jemanden mir helfen ,was ich dafür brauchen kann und wie es schaffen kann?
    auf eure ANtwort würde ich mich freuen.
    vielen dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bonn82

    bonn82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: temperaturregler einbauen

    ich habe dabei nur termoelement und multimeter , die temeratur ,die ich reglen will,liegt bei 950°C.
    vielen dank
     
  4. #3 viktor12v, 23.07.2010
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: temperaturregler einbauen

    Was willst du wo einbauen?

    Wozu brauchst du 950 ° C ?

    In welchen Bereich soll die Temp. geregelt werden?
    Welche Leistung?

    Viktor
     
  5. #4 alterlich, 23.07.2010
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: temperaturregler einbauen

    hallo,

    wichtig wäre zu wissen ist, wie genau deine "Reglung" sein soll. Eine einfache "ein-aus" Schaltung - kann gehen, muss es aber nicht. Je nachdem wie träge deine Heizung reagiert, könnte es aber klappen. Mit relativ, bescheidenen Mitteln (Transistorschaltung), einem Thermoelement und einem ausreichend dimensionierten Relais sollte es gehen.Thermoelement mit geeigneten Widerständen + Trim-Poti an die Basis. Dann mußt Du eichen,d.h. die Widerstände so abstimmen/einstellen, dass der Transsistor bei der Spannung des Thermoelements durchschaltet, die deinen 950°C entsprechen. Mit dem Transistor schaltest du dann einfach dein Leistungsrelais.

    Oder noch einfacher, such mal nach geeigneten bi-Metallkontaktenbei der Temperatur.

    Sollte die Schaltung zu ungenau sein (dT zu groß), dann wird die Sache schnell relativ aufwendig und ich würde dir zu einem PID-Regler von der Stange raten.

    Gruss
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: temperaturregler einbauen

    Hallo
    So einfach ist das mit einem Thermoelement nicht. Siehe:
    Thermoelement ? Wikipedia
    Und so einfach mal mit einem Transistor geht es schon gar nicht, weil du mit der Thermospannung nicht über die B-E Spannung kommst. Operationsverstärker wäre eine Möglichkeit , wenn es nicht hochgenau sein muss.
     
  7. bonn82

    bonn82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: temperaturregler einbauen

    Hallo zusammen,

    ich habe auch schon ein Hochtemperatur-Quarzglasisolierte-Heizschnur vom Typ HSQ von der Firma Hillerheim GmbH gekauft. um diese Temperatur zu regeln. ich brauch es für Einbau ein Gehäuse (wie ein muffeloffen) . aber die Temperatur soll zw. 600 und 700 °C. will es um 650°C einstellen.
    dafür habe die geeignete Thermoelement und ein nicht geeignet Relais.

    leider ist das alles manuell. die proben in diesem offen sollen so 1 bis 2 stunde drin sein. Und das ist zu anstreng. die mit dem Schalter immer aus und einschalten. Da bin ich auf die Idee gekommen, die mit Regler zu steuern.
    Ich will alles selber einbauen. Will nicht dieser fertige Temperaturregler zu kaufen, um was davon zu lernen. bauelemente zu suchen und löten und....
     
  8. #7 alterlich, 24.07.2010
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: temperaturregler einbauen

    da hast du nat. recht, alllerdings sollte sich das mit überschaubarem Aufwand an passiven Bauteilen lösen lassen. Die OPs wollte ich nicht vorschlagen, da er dann ja wieder Aufwand für deren Versorgung treiben muss.

    aber wie gesagt es gibt doch heute schon sooooooooooo billige PID, warum das Rad neu erfinden ?

    Gruss
     
Thema:

temperaturregler einbauen

Die Seite wird geladen...

temperaturregler einbauen - Ähnliche Themen

  1. Raumtemperaturregler Eberle itr 3

    Raumtemperaturregler Eberle itr 3: Bitte um Hilfe. Wie gesagt habe ich einen itr 3 von Eberle Verteilereinbau. Habe eine dreipolige Zuleitung. Und ein dreipoliges Kabel Richtung...
  2. 6100+Temperaturregler einstellen

    6100+Temperaturregler einstellen: Guten Abend. Ich habe ein Problem mit dem Regler von West 6100+. Ich hoffe jemand hat Erfahrung damit. Ich habe eine einfache On/OFF Regelung zu...
  3. Raumtemperaturregler - Ersatz eines Eberle 172258 - Anschluss

    Raumtemperaturregler - Ersatz eines Eberle 172258 - Anschluss: Hallo! In dem von uns erworbenen Haus haben wir eine Warmwasser-Fußbodenheizung vorgefunden. Die einzelnen Wasserkreisläufe werden von...
  4. Raumtemperaturregler und Stellantrieb an Regelklemmleiste

    Raumtemperaturregler und Stellantrieb an Regelklemmleiste: Hallo Miteinand, ich möchte wie im Titel beschrieben, nach fertig gelegter Fussbodenheizung mit 2 Schaltkreisen(230V), nun das Ganze anschliessen....
  5. Raumtemperaturregler

    Raumtemperaturregler: Hallo Ich habe da mal ne ganz dumme Frage. Und zwar nach meinen Verständniss soll der Raumtemp.regler den Soll wert im Raum einstellen also...