1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Teraohmmeter kalibrieren

Diskutiere Teraohmmeter kalibrieren im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich bin Maschinenbaustudent und habe in meiner Praxisphase während des dualen Studiums folgende Aufgabe bekommen: In unserer Firm wird...

  1. #1 Shadow87, 07.08.2008
    Shadow87

    Shadow87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin Maschinenbaustudent und habe in meiner Praxisphase während des dualen Studiums folgende Aufgabe bekommen:

    In unserer Firm wird der Fluke 5500A Kalibrator dazu genutzt jegliche Art von Multimetern und Oszilloskopen zu kalibrieren.

    Das Gerät selbst gibt Stromstärken, Spannungen, Widerstände, Temperaturen etc. aus, die Werte werden dann beispielsweise mit den angezeigten Werten des Multimeters ermittelt und das Programm erkennt, wie weit die angezeigten Werte vom ausgegebenen Wert abweichen und ob diese Abweichung noch im Toleranzbereich liegt.

    Zum Ende der Kalibrierung kann man dann erkennen, ob das Gerät die Kalibrierung bestanden hat bzw. nicht bestanden hat und eine Justierung von Nöten ist.

    In einer Abteilung nutzen wir ein altes Teraohmmeter von Siemens um elektrische Widerstände zu messen. Das Gerät hat eine analoge Anzeige und dekadische Messbereiche von 10^6 bis 10^13 Ohm.

    Nun zu der Aufgabenstellung: Der Kalibrator kann Widerstände von bis zu 300 MegaOhm ausgeben, für das Teraohmmeter benötige ich allerdings Widerstandwerte im zehnfachen Teraohmbereich. Das „Hochregeln“ soll nun mit Hilfe eines „Adapters“ geschehen, d.h. der Widerstand muss über irgendeinen Weg hochgeregelt werden bis in den Teraohmbereich.

    Habt ihr irgendwelche Ideen, wie das ermöglicht werden kann. Ich bin leider kein Experte im Fach Elektrotechnik. Für die Kalibrierung ist es von Nöten, dass in jedem Messbereich, d.h. jeweils in Schritten von erhöhten Zehnerpotenzen ein Vergleich stattfindet.

    Ich danke euch schon einmal für die Antworten.

    Viele Grüße
    Shadow87
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Teraohmmeter kalibrieren

Die Seite wird geladen...

Teraohmmeter kalibrieren - Ähnliche Themen

  1. Messgeräte kalibrieren

    Messgeräte kalibrieren: Hallo, habe das Secutest2 von Gossen.Das muss alle 2 Jahre zum kalibrieren. Verdient sich Gossen ne goldene Nase dran!! Jetzt habe ich gehört das...