1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiefgaragenbeleuchtung

Diskutiere Tiefgaragenbeleuchtung im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Tiefgaragenbeleuchtung Wie macht man solche Erfahrungen? Wann definierst du die Lampe als defekt? Laut definition ist eine Röhre im Eimer,...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Wie macht man solche Erfahrungen? Wann definierst du die Lampe als defekt?
    Laut definition ist eine Röhre im Eimer, wenn sie unter 80% ihres Nennlichtstromes hat. Das ist normalerweise einige Zeit, bevor sie nicht mehr startet. Man müsste also wenn man es richtig macht, die Röhren komplett nach Ablauf der Betriebsstunden (oder Starts) wechseln. Das ist normalerweise auch viel billiger als dann alle 1-2 Monate wieder anzurücken mit Leitern oder Hebebühne um ein paar Röhren zu wechseln. Komischerweise sieht die Praxis oft anders aus auch in meinem Betrieb.
    Wir haben z.B. vor 8 Jahren eine Halle mit HQI Leuchten ausgerüstet, jetzt geht so alle 1-3 Wochen eine der 50 Lampen kaputt. Es ist nicht möglich meinen Chef zu überzeugen nach ca. 50000 Betriebsstunden alle Lampen zu wechseln, und dafür gleich mal eine Hebebühne zu holen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Strippe-HH, 11.05.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    27
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Ich hab in meiner Kellerwerkstatt nach 7.Jahren letzte Woche das erste mal eine Röhre gewechselt.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Ist halt ein kleiner Unterschied, ob so eine Röhre 2h Täglich leuchtet, oder wie in meiner Firma 24h x 260 Tage/ Jahr. Wir hatten in einer Halle auch mal Leuchtstofflampen, die musst du aber nach 18 Monaten wechseln. In der Halle waren glaub ich 2000 Röhren. Kannst ja mal rechnen, was das kostet alle 18 Monate.
     
  5. #14 Strippe-HH, 11.05.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    27
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Und dein Chef spart immer noch an den Hubwagen?
     
  6. #15 JanWichmann, 11.05.2014
    JanWichmann

    JanWichmann Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    @Strippe-HH das ist mir klar, war aber auch häufiger in Hamburger Tiefgaragen deswegen frage ich....
     
  7. #16 EltSifa, 19.05.2014
    EltSifa

    EltSifa Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Mit 44 Leuchten hat die Garage eine relativ große Fläche. Eine solche Fläche sollte man nicht ganz dunkel lassen, sondern mit einer Grundbeleuchtung versehen.
    Ich würde einen oder zwei zusätzliche Stromkreise mit Dauerleuchten LED ziehen, die die Grundbeleuchtung herstellen. Die wenigsten Benutzer schalten dann die Vollbeleuchtung ein.

    Gruß
     
  8. #17 Fromery, 29.05.2014
    Fromery

    Fromery Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Bei uns in den Tiefgaragen gibt es Leuchtstoffröhren. Und die flackern schon recht witzig wenn man sie anmacht. Das sieht ab und zu aus wie aus einen Horrorfilm.
     
  9. #18 Strippe-HH, 29.05.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    27
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Nun eine Grundbeleuchtung muss in einer Großgarage lt. Garagenverordnung ohnehin sein, ebenso auch Netzausfall-Piktogramm Leuchten mit den Hinweis auf Fluchtwege und Ausgänge.
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.613
    Zustimmungen:
    24
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Das stimmt so nicht.

    Es muß eine Sicherheitsbeleuchtung vorhanden sein, die mind. 1 Std. lang 1 lx kann.


    Gruß Gert
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Tiefgaragenbeleuchtung

    Stimmt eigentlich alles nicht. Genau genommen steht da folgendes:
    Wenn die Garage also unter einem Wohnhaus für die Mieter ist, brauchst du gar nichts beachten. Denn die ist in der Regel eingeschossig mit festem Benutzerkreis
     
Thema:

Tiefgaragenbeleuchtung