1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TN-C-S System - oder doch nicht?

Diskutiere TN-C-S System - oder doch nicht? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Liebe Elektrotechnik Freunde, Ich bin neu in diesem Forum, weil ich mein vor vielen Jahren erlangtes Wissen in der Elektrotechnik auffrischen...

  1. #1 FarmerBert, 25.07.2016
    FarmerBert

    FarmerBert Strippenzieher

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Elektrotechnik Freunde,

    Ich bin neu in diesem Forum, weil ich mein vor vielen Jahren erlangtes Wissen in der Elektrotechnik auffrischen moechte und vielleicht dann damit auch anderen hier helfen kann.

    Daher nun zu meiner ersten Frage:

    Seit einigen Jahren bin ich stolzer Besitzer eines Einfamilienhauses, welches in Österreich steht und etwa Mitte der 1990er Jahre errichtet wurde.
    Vor einigen Wochen hatte ich ein Problem bei der Versorgung eines Steckdosenkreises in einem Zimmer. (Ploetzlich waren einige Steckdosen ohne Strom)
    Ich machte mich dann an die Fehlersuche. Mit dem Multimeter habe ich die Leitungen auf Durchgang geprueft indem ich von Steckdose zur naechsten gemessen habe. (immer 2 Leitungen miteinander verbunden habe, um von der anderen Seite auf Durchgang zu pruefen.) - Letzendlich war dann eine Leitung zwischen zwei Steckdosen gebrochen.

    Mir ist dabei aufgefallen, dass ich in Richtung Schaltschrank Durchgang zwischen Neutralleiter und Schutzerde messe, was ja bei einem TN-C-S System normal sein sollte.
    Ich habe dann auch bei anderen Steckdosen Kreisen gemessen und bin dahinter gekommen, dass dieser Durchgang zwischen Neutralleiter und Schutzerde nicht ueberall besteht. Obwohl der FI bei diesen Dosen ausloest, wenn man Phase mit Schutzerder verbindet und die Steckdosen auch funktionieren, wenn man einen Verbraucher dranhaengt. (Schutzerder und Neutralleiter koennen also nicht unterbrochen sein - oder sehe ich das falsch?)

    Was kann es fuer Gruende geben fuer diese Entdeckung? Habe ich ein Problem in meiner Elektroinstallation, oder ist das Normal?

    Vielen Dank fuer Eure Tipps!

    lg, Bertl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 25.07.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    Den direkten Durchgang zwischen N und PE. kannst du nicht messen bei einem ausgeschalteten FI-Schalter.
     
  4. #3 FarmerBert, 25.07.2016
    FarmerBert

    FarmerBert Strippenzieher

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    Das ist richtig - hatte ich bis dato noch nicht daran gedacht. Ich hatte den FI Schalter natuerlich abgeschalten, als ich den Fehler suchte.
    Somit muss irgendwo zwischen FI Schalter und Steckdose eine Verbindung zwischen Schutzerde und Neutralleiter bestehen.
    Aber muesste das dann nicht auch bei allen Steckdosen messbar sein? (Durchgang)
    Schutzerde und Neutralleiter gehen ja vom Schaltschrank von zwei Verteilerschienen aus.
     
  5. #4 Strippe-HH, 25.07.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    Wenn nach dem FI-Schalter eine Verbindung zwischen N und PE ist, dann löst er sofort aus.
     
  6. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    9
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    Nur wenn Strom fließt in dem FI-Stromkreis!

    :121:
     
  7. #6 Strippe-HH, 26.07.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    Stimmt, hatte ich nicht in den Text eingeschrieben ( es fehlt --"sobald man die Sicherung einschaltet" am ende des Satzes)
     
  8. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    9
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    Immer noch falsch: Sobald man die Sicherung einschaltet UND einen Verbraucher betreibt, der einen genügend hohen Fehlerstrom über den PE produziert, fliegt der FI raus :p046:
     
  9. #8 Strippe-HH, 26.07.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    @Xeno.
    Das stimmt allerdings auch.
    Hab ja bis zu Letzt immer nur Neubauten gemacht, aber da waren auch viele FI-Fehler zu beseitigen.
    Der Klassiker in der UV. bei 2 FI-s ein N auf der falschen Schiene gewesen.
    Da reichte schon das Einschalten des Kontrollschalters für die Steckdose auf der Terrasse und zack war er draußen.
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    41
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    TN bedeutet Terre - Neutre. Terre = Neutre, Terre = Neutral, Erde gleich Null. ( MP des Trafos geerdet).

    TN bedeutet, Terre und Neutre sind auf dem gleichen Potential.
    Anders wäre TT, den da ist Terre -Terre auf dem gleichen Potential, das Potential für N schwebt (ist nicht definiert).

    TNC bedeutet Terre Neutre Combinee, also eine Sonderform des geerdeten Netzes, wo T und N zusammen im Spannungsdreieck zu finden sind.


    Gruß Gert
     
  11. #10 gert, 27.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2016
    gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    41
    AW: TN-C-S System - oder doch nicht?

    TNC-S bedeutet, die Kombination TNC wird ab einem bestimten Punkt ( Einspeisefeld, HAK, Zählerschrank, PEN- Schiene, etc ) wieder getrennt.

    Terre- Neutre- Combinee kommt an, dann wird PEN auf Terre- Neutre N und Terre- PE getrennt (Separee, separat)

    Also aus Terre Neutre Combinee TNC wird Terre Neutre Combinee - Separee, d.h. der zuvor gemeinsame Leiter für N (geerdeter Sternpunkt des Trafos) und PE ( Potential Erde, Betriebserder ) wird separiert.
    Gruß Gert
     
Thema:

TN-C-S System - oder doch nicht?

Die Seite wird geladen...

TN-C-S System - oder doch nicht? - Ähnliche Themen

  1. PEN Aufteilung TN-C-S-System

    PEN Aufteilung TN-C-S-System: [ATTACH]
  2. Frage: Drehstrom + TN-C-System

    Frage: Drehstrom + TN-C-System: Hallo, ich habe eine Frage zum TN-C-System. Ich habe gesehen, dass bei TN-C-Systemen 4 Leitungen (schwarz, braun, grün-gelb, blau) eingesetzt...
  3. TN-C-S Netz - Trennung von PEN bei Verwendung von Sammelschienen

    TN-C-S Netz - Trennung von PEN bei Verwendung von Sammelschienen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu unserem Netz und der PEN-Trennung. Unser lokaler Versorger verwendet das TN-C-S Netz. Zum...
  4. TN-C-S Umbau auf TN-S

    TN-C-S Umbau auf TN-S: Hallo ! Ich habe eine TN-C-S Installation wie in der Skizze dargestellt. PEN vom HAK zur UV. Dort an den Sammelschienen Trennung in PE und N....
  5. Tn-c, tn-c-s

    Tn-c, tn-c-s: Hi Leute, wenn in meiner Unterverteilung NULL und PE auf einer Schiene zusammenlaufen, habe ich da nicht ein TN-C System?(Ist das eine...