Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

Diskutiere Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hi Leute. Ich habe eine frage bzgl. eines Gleichrichters oder Netzteils. Ich habe hier im Forum schon gesucht, und auch schon so manches...

  1. pipapo

    pipapo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.05.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.
    Ich habe eine frage bzgl. eines Gleichrichters oder Netzteils.
    Ich habe hier im Forum schon gesucht, und auch schon so manches gefunden, jedoch leider nicht das was ich brauche...

    Und zwar geht es darum, dass ich einen Gleichrichter selber bauen will.
    Wie die Schaltung grob aussehen muss weiß ich auch.

    Aber ich müsste cirka 12V und 20A ausgang haben.
    Wie bekomme ich das hin?
    Und vor allem, wie bestimme ich die Bauteile, damit ich diese Spezifischen Strom und Spannungen bekomme?
    Welche Bauteile bestimmen die bestimmten Ausgangsspannungen und Ströme?

    Kann mir da evtl jemand helfen, wäre sehr nett. :-60:
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Astropikus, 27.05.2016
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    also ...... geht es jetzt um die gleichrichterdioden oder um alles ?

    tipp vorab .... wenn du nicht mal den trafo irgendwo rumliegen hast, dann kauf lieber ein fertiges gerät, ist billiger.

    hast du nen trafo und willst jetzt den gleichrichter bauen, dann empfehle ich die 4-brücken-gleichrichtung
    I-diode = I/2
    deine dioden müssen mindestens 10 A ab können .... man geht aber nie so an die grenze, also rate ich zu dioden die 15 A abkönnen.

    hier nur ein beispiel:
    https://www.conrad.de/de/schottky-d...o-201ad-i-f-15-a-spannung-u-45-v-1305004.html
     
  4. pipapo

    pipapo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.05.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    Nein. Ich habe nix rumliegen.
    Ich würde komplett alles selber auf einer Platine machen.
    wieso teurer? Mit was muss ich rechnen?
     
  5. #4 Astropikus, 27.05.2016
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    wofür brauchst du das den ??
     
  6. #5 Astropikus, 27.05.2016
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
  7. pipapo

    pipapo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.05.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    Ich möchte damit einen Kühlschrank im garten anschließen.
    Der Kühlschrank stammt aus einem Campingwagen.
    Jetzt dachte ich dass ich einfach mal so was zusammen löten kann um ihn im garten nutzen zu können.
    Ich dachte eigentlich dass ich recht günstig wegkomme wenn ich das Teil selber baue.
    Ich bin ja gelernter KFZ-Elektriker und kenne mich daher schon bisschen aus mit dem ganzen.
    ich hatte eigentlich gerechnet das ich beim selber Bau so auf die 20-30€ komme.
     
  8. #7 Astropikus, 28.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2016
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    nee du ... 13,8 V / 20 A .... von mir aus auch 12 V / 20 A .... für 20,- bis 30,- € :91:
    das wird nix, der trafo wird schon wesendlich teurer sein !
    mal ne frage:
    wie glatt muß die gleichspannung sein ? ..... die darf doch ruhig ein bissel brummen ... oder ???

    hier mal ein billiger trafo bei e-bay ... 50,60 €
    https://www.amazon.de/Ringkerntrafo-200VA-2x115V-Sedlbauer-RSO-825037/dp/B00MWR7IVI/ref=sr_1_42?ie=UTF8&qid=1464437920&sr=8-42&keywords=9v+transformator

    dann noch 5 ladekondensatoren je 2,84 = 14,20 €
    Vishay Elektrolyt Kondensator 15000µF 25V 105° ca.30x50mm ra.10mm 2 Stück | eBay

    willst du statt 5 kondensatoren nur einen haben, wird es wesendlich teurer !

    nun fliegt immer die gerätesicherung raus, weil beim einschalten ein sehr hoher ladestrom bei der hohen kapazität fließt !
    also brauchst du ein zeitrelais und nen zementwiderstand um den ladestrom zu begrenzen .... (sind die kondensatoren geladen, wird der widerstand nach eingestellter zeit mit einem schließer überbrückt)

    ach, hast du blankdraht .... du kannst ja die 20 A nicht allein über die leiterbahn fließen lassen .... und ein gehäuse wäre auch ratsam ... soll ja nicht reinregnen

    50,- trafo
    14,- ladekondensator
    15,- gehäuse
    7,- ne rolle blankdraht
    6,- dioden 4 stück
    ------
    92,- €

    du hast noch kein zeitrelais und kein zementwiderstand .... 1-2 m gummischlauchleitung .... ach ja, ein stecker kommt auch noch dazu :o
    achsooo .... darf die spannung nicht brummen, brauchst du noch nen festspannungsregler ... einen der 20 A kann ... wird auch teuer und es bedarf einen anderen trafo (230v / 15V)

    ich hab ja schon vorher gesagt ... kauf ein fertiges netzgerät .... da stimmt alles .... ist fachmännisch .... und hast 2 jahre garantie ;)
     
  9. pipapo

    pipapo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.05.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    Ok ok.
    Hast mich überredet....

    dann kauf ich halt ein fertiges.

    für des Geld kann ich mir halt einen neuen normalen Kühlschrank kaufen :Hammer:

    aber du hast es hier echt gut beschrieben.
    danke nochmals für die ausführliche Beschreibung.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Astropikus, 28.05.2016
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    gern geschehen .... dafür sind foren da :)
     
  12. #10 Wattwurm, 28.05.2016
    Wattwurm

    Wattwurm Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    AW: Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

    und das ist auch gut so. :)

    Aber warum muss es denn ein Trafonetzteil sein? Schaltnetzteile mit 12V / 30A gibts in der Bucht reichlich und günstig, z.B. für 20 €. Dafür kann man es nicht selber bauen.
     
Thema:

Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen

Die Seite wird geladen...

Trafo/Gleichrichter 230v -> 12V selber bauen - Ähnliche Themen

  1. Frage FSR61-230V

    Frage FSR61-230V: Hallo, ich habe den FSR61-230V von Eltako und möchte diesen als Schalterersatz für mein Treppenhauslicht einbauen, da ich am anderen Ende der...
  2. Wie mit 230V On / Off separaten Stromkreis steuern (analog Thyristor)?

    Wie mit 230V On / Off separaten Stromkreis steuern (analog Thyristor)?: Ich möchte über Wi-Fi Funksteckdosen einen separaten Stromkreis schalten. Aus meiner Erinnerung entspricht dies dem Prinzip eines Thyristors, nur...
  3. 230VAC Motor, dreht per Zufall in eine Richtung

    230VAC Motor, dreht per Zufall in eine Richtung: Hallo Leute, habe einen 230VAC Motor mit Anlaufkondensator. Dieser dreht beim einschalten nun aber zufällig nach rechts oder links. Den...
  4. Softstartmodul 230V Kappsäge

    Softstartmodul 230V Kappsäge: Guten Abend, ich bin neu hier im Forum und hoffe Hilfe zu finden. Ich habe eine ältere Kappsäge mit einem 1800Watt Bürstenmotor. Hier würde ich...
  5. Funkaktor Stromstoß-Schaltrelais FSR61-230V

    Funkaktor Stromstoß-Schaltrelais FSR61-230V: Hallo ich bräuchte Eure Hilfe: Ein Freund hat einen Funkaktor Stromstoß-Schaltrelais FSR61-230V und hat mich gefragt ob er darüber 2 Lampen...