1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

triggersignal verstärken

Diskutiere triggersignal verstärken im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; hallo, ich habe folgendes problem: ich will mit einem triggersignal einen signalgenerator triggern. der triggerimpuls ist 60-100ns lang und...

  1. #1 johnny_b, 30.01.2009
    johnny_b

    johnny_b Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe folgendes problem: ich will mit einem triggersignal einen signalgenerator triggern. der triggerimpuls ist 60-100ns lang und kommt ca. alle 300us, das ändert sich immer ein bischen. das problem ist , dass der triggerimpuls manchmal 1V stark ist, aber manchmal auch nur 10mV. die spannung des impulses ist also immer unterschiedlich stark.
    mein ziel is es jetzt alle triggersignale auf eine gleiche spannung zu bekommen. ist egal ob das jetz 1V oder 5V sind.
    jetz wollt ich fragen ob das überhaupt möglich ist, und wenn mit welchen bauteilen.
    wichtig wär halt nur, dass die steigende flanke am anfang des triggerimpulses erhalten bleibt

    vielen dank

    johnny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 30.01.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: triggersignal verstärken

    Ist die Spannung, wenn kein Impuls anliegt, 0 Volt ? Nicht 8mV oder so was in der Richtung, sondern wirklich 0 Volt !
    Dann kannst Du das Signal mit einem OpAmp verstärken.
    Um auf 5V zu kommen, ist bei 10mV eine Verstärkung von 5000mV / 10mV = 500 erforderlich. Dafür sind zwei OpAmps mit jeweils 25-facher Verstärkung zu empfehlen, weil bei hoher Verstärkung die Schwingneigung sehr groß ist.
    Wenn der OpAmp nur mit 5V versorgt wird, kann auch immer nur maximal 5V hinten raus kommen, egal wie viel vorne rein kommt.
     
  4. #3 johnny_b, 02.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2009
    johnny_b

    johnny_b Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: triggersignal verstärken

    erstmals danke

    normal ist die spannung schon 0V wenn keine spannung anliegt.
    wenn ich das signal mit dem oszi anschaue, dann ist zwar immer ganz leichtes rauschen zu sehen. aber das wird sich wohl nicht vermeiden lassen.
    wo gibts denn solche OpAmps? sind das das bauteile? wie muss man die verschalten? hab davon noch nie was gehört

    achso ein OpAmp ist ein OPV
    sind OPVs schnell genung, so dass die Flanke erhalten bleibt?

    wie sollte ich die OPVs dann betreiben? als nicht invertierenden? und welche werte für die widerstände sind zu empfehlen?
     
  5. #4 kalledom, 02.02.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: triggersignal verstärken

    Dann mußt Du einen schnellen OpAmp nehmen, der die 60-100 ns schafft. Das müßte dann einer mit min. 20MHz sein.

    Die 10mV müssen sich deutlich vom Rauschen abheben, sonst wird es kompliziert mit Rauschfiltern etc.

    OpAmp = Operation Amplifier

    Das mußt Du selber für Dich entscheiden.

    Am Besten suchst Du nach einer geeigneten OpAmp- bzw. OPV-Schaltung im Netz.
     
  6. #5 johnny_b, 02.02.2009
    johnny_b

    johnny_b Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: triggersignal verstärken

    ich hab mir jetzt schnell eine nicht invertierende schaltung gebaut mit r2=1000 ohm und r1=100 ohm. ergibt eine rechnerische verstärkung von 11. die messbare verstärkung ist aber nur 2. jetzt hab ich den 1000 ohm durch einen 10000 ohm ersetzt und jetz hab ich eine vertärkung von kleiner als 1!!!
    was hab ich falsch gemacht?

    entschuldigung, ich hab ausgang mit eingang vertauscht. also mit 10 k hab ich jetzt eine verstärkung von ca. 6.
    ist aber trotzdem viel zu wenig oder???
     
  7. #6 johnny_b, 02.02.2009
    johnny_b

    johnny_b Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: triggersignal verstärken

    also ich weiß auch nicht warum, aber ich bekomm keine hohe verstärkung hin.

    gibts denn eine konkrete schlatung mit konkreten widerstandswerten, die für mein porblem zu empfehlen ist??
     
  8. #7 kalledom, 02.02.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: triggersignal verstärken

    Dann lies Dich mal durch folgende Seite: Grundlagen der Operationsverstärker
    Oder such mal nach "OpAmp Schaltung" bzw. "OPV Schaltung".

    Widerstände unter 1k sind bei einem OpAmp als Gegenkopplung etwas ungewöhnlich.
     
  9. #8 johnny_b, 03.02.2009
    johnny_b

    johnny_b Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: triggersignal verstärken

    jetzt hab ich das mit der verstärkung hinbekommen
    ich hab jetz aber immer 0,5v ausgangsspannung, auch wenn gar kein signal am eingang anliegt.
    ich mach irgendwas falsch, kanns aber nicht finden
     
  10. #9 kalledom, 03.02.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: triggersignal verstärken

    Welche Spannung liegt am (+)-Eingang an ?
    Wie wird der OpAmp versorgt, symmetrisch mit Plus GND und Minus oder asymmetrisch mit Plus und GND ?
    Nicht daß Du glaubst, wenn bei asymmetrischer Versorgung am Eingang 0V anliegen, kommt am Ausgang auch 0V raus. Dann mußt Du einen Rail To Rail OpAmp verwenden, der aber auch noch ca. 100mV über GND und unter Versorgungsspannung liegt.
    Wie sieht Deine Schaltung denn aus ? Ist das ein AC- oder DC-Verstärker ?
    Ist das Signal Wechselspannung oder ist es nur positiv ?
     
  11. #10 johnny_b, 04.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2009
    johnny_b

    johnny_b Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: triggersignal verstärken

    ja ok. das rauschen kommt von der asymetreischen spannung. brauch ich also irgendein gerät das symetrische spannung erzeugen kann.

    das signal kommt von einer spitzendiode. alle ca. 350 us kommt ein kurzer impuls im bereich von -10mv bis -1v. sonst ist die spannung 0v, minimalstes rauschen.

    opvs hab ich von lm101 bis lm111 zur verfügung. damit kenn ich mich nicht aus. ich nehm den lm107h/883c her. also wie gesagt mit den einzelnen typen kenn ich mich hinten und vorne nicht aus. dieser verstärkt auf alle fälle den 60ns langen impuls ziemlich vernünftig!!
     
Thema:

triggersignal verstärken

Die Seite wird geladen...

triggersignal verstärken - Ähnliche Themen

  1. Handy Empfang verstärken

    Handy Empfang verstärken: Ich habe daheim schlechten Empfang mit dem Handy, und heute vlt durch das Wetter so schlechten Empfang das ich nichts machen konnte. Ich habe mal...
  2. Signal verstärken

    Signal verstärken: Hallo ihr dort! Ich haben einen IR-Lichtschranken gebaut. Der soll 21 cm weit einen Fototransistor durchschalten. Funktionieren soll es so:...
  3. Rechtecksignal verstärken?

    Rechtecksignal verstärken?: Hallo, Habe vor ein paar Tagen eine Frage gestellt bekommen diese lautete: Man nimmt einen 20kHz Verstärker und ein 18kHz Rechtecksignal, was...
  4. Erdungsanziehung verstärken

    Erdungsanziehung verstärken: Ich möchte mal fragen ob es etwas gibt wie eine Spule, oder in der Art wie ich meine Erdung über einen Schuckostecker an der Steckdose von der...
  5. X10 Funk Fernbedieung verstärken

    X10 Funk Fernbedieung verstärken: Moin! Ich habe mir eine Funkfernbedieung für meine PC gekauft. Leider hat die zu wenig Power. http://img18.myimg.de/17f93f.jpg - Kann man das...