1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

Diskutiere Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen, ich habe folgendes Szenario: Dreifamilienhaus, Bj. 1973 mit ebenso alter Siedle Türsprechanlage (2* HT 111-02, 1* HT 411,...

  1. #1 Blubberblase, 07.03.2011
    Blubberblase

    Blubberblase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Szenario: Dreifamilienhaus, Bj. 1973 mit ebenso alter Siedle Türsprechanlage (2* HT 111-02, 1* HT 411, Netzgleichrichter NG 401-0, Türstation TL 111 mit 3 Klingeln). An der Haustür gibt es einen elektrisch betätigten Türöffner ohne nähere Bezeichnung (vermutlich Peso, zumindest steht das auf dem Schließblech, hinter dem das Ding verschraubt ist).

    Seit kurzem öffnet der Türöffner die Tür nicht mehr, nachdem er lange Jahre seinen Dienst tat. Bei Betätigen meiner Öffnertaste im EG (HT111) brummt er nur noch ganz leise, bei den KG- (HT111) und DG-Öffnern (HT411) nicht mal das.

    Erster Gedanke: Türöffner defekt. Der Austausch des Türöffners gegen einen zumindest von der Größe her passenden PESO mit 12 Volt war erfolglos, da brummt dann nicht mal mehr was.

    Ich habe mit dem Multimeter nachgemessen: Während am Türöffnerknopf meines HT 111 im EG 12V~ anliegen, kommen am Türöffner nur 3V~ an. Der alte Türöffner selber ist zumindest mechanisch in Ordnung; im ausgebauten Zustand lassen sich alle Teile problemlos bewegen.

    Hat jemand eine Idee, wo ich nach dem Fehler suchen könnte?

    (In Übrigen bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Verkabelung der gesamten Anlage so 100% stimmt. Im KG ging die Sprechverbindung nicht, da hatte irgendwann wohl jemand im Gerät die Kabelschuhe vom Hörerkabel offenbar auf die falschen Anschlüsse gesteckt. Das war aber vom Fehler her wohl unabhängig vom Türöffner-Problem. Verkabelt ist die Anlage wohl nach Schaltplan AS-2/50-1, siehe http://www.download.stoelzer.de/siedle/Servicehandbuch SHB 2000-0.pdf, jedenfalls lag eine alte Variante davon vergilbt in Zettelform im Kasten der Hausverteilung. Alle anderen Funktionen gehen wie gewünscht.)

    Viele Grüße

    Blubberblase
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 07.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

    Hallo !
    Miss die Spannung mal ohne TÖ, in dem Du den TÖ abklemmst, wieviel Volt~ da dann ankommen.
    Weil der sich "händisch" noch bewegen lässt, heisst das noch lange nicht dass der "elektomechanisch" nicht defekt sein kann.
    Die Beleuchtung ist okay, wenn die dann beim Betätigen des TÖ auch zusammenbricht, kann auch das Netzteil defekt sein ?
     
  4. #3 Blubberblase, 07.03.2011
    Blubberblase

    Blubberblase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

    Hallo kurtisane,

    Die 3V~ waren die Spannung, die ankommt, wenn der Türöffner abgeklemmt ist. Ich habe gerade die Beleuchtung an der Türstation gecheckt (jetzt ists schön dunkel, da sieht man es wenigstens :-) ). Da leuchtet eine LED-Soffittenlampe; wenn der Türöffner betätigt wird, wird das Licht in der Türstation seeeehr dunkel... Wird aber nach Loslassen der Öffnertaste aber sofort wieder hell, und ich glaube mich zu erinnern, dass man diesen Effekt immer schon hatte. Nur, auf sowas achtet man ja normalerweise nicht, und wie oft klingelt man an der eigenen Haustür?

    Also, Deine Vermutung wäre dann wohl defektes Netzteil? Sollte dann nicht am Türöffnerknopf auch weniger als 12V~ anliegen?
     
  5. #4 kurtisane, 07.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

    Exakt 12 V~ wird es nie sein, aber wenn Du an der Innenstelle auch misst u. da geht die Spannung in die "Knie" wird es doch das Netzteil sein denn die Sprechverbindung benötigt den wenigsten Stom.
    Du kannst ja mal den TÖ selber direkt am Netzteil noch testen.
    Es kann natürlich auch der TÖ selber sein, aber ohne Ersatz ist es schwierig da einen Vergleich zu machen ?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

    Hallo
    Das Netzteil für den Türöffner ist ein ganz normaler Trafo. Der geht oder geht nicht. Er geht aber nie halb. Ich vermute eher einen schlechten kontakt in irgendeiner Dose oder einen Kurzschluß evtl. dort wo der neue Hörer angebaut wurde. Wenn du mal den TÖ abklemmst und dann die TÖ Taste betätigt wird, kannst du mal nachsehen, ob das Licht auch dann dunkel wird. Wenn ja, dann ist es ein Kurzschluß.
     
  7. #6 Blubberblase, 08.03.2011
    Blubberblase

    Blubberblase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

    @kurtisane: Der TÖ selber ist es wohl nicht, da der Austausch-TÖ ebenfalls nicht tut. Aber den TÖ teste ich mal direkt mit 12V.

    @bigdie: Ich muss das mit dem dunkler werdenden Licht und dem Kurzschluss im neu angeschlossenen Hörer mal überprüfen, das ist ein guter Ansatz.

    Ich habe das Gefühl, dass das alles eine größere Fehlersuch-Aktion wird :(. Am kommenden Wochenende werde ich mich mal da drum kümmern und mich dann nochmal melden. Vielen Dank jedenfalls schon mal an Euch für die guten Tipps!

    Wenn jemandem noch was einfällt, ich lese hier weiter und bin für weitere sachdienliche Hinweise überaus dankbar.
     
  8. #7 treborm, 09.03.2011
    treborm

    treborm Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

    Ich nehme auch an, dass es mit dem Anschluss des "neuen" Apparates zusammenhängt. Klemm den doch einfach Probeweise wieder ab und versuch es nochmal. Das wird wohl zunächst erstmal das erfolgversprechendste sein.
     
  9. #8 Blubberblase, 06.04.2011
    Blubberblase

    Blubberblase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

    So, ich hatte ja versprochen, mich nochmal zu melden. Und ich kann erfreut berichten, dass der Fehler gefunden wurde.

    Die Lösung war recht trivial: jemand hatte in einer der Wohnungen das KABEL ANGEBOHRT. Der rote Draht (TÖ) war durch, zwei weitere waren teilweise blank. So kam es wohl zu einem Kurzschluss. Warum brannte in dieser Situation die Sicherung im Netzteil nicht durch? Weil sie schon kaputt war und offenbar vor Jahren mal von jemandem mit ALUFOLIE gebrückt wurde. :Hammer:

    Ich versteh das nicht, warum kauft man nicht für nen Euro eine neue Sicherung, aber riskiert statt dessen die ganze Anlage?

    Ein Hoch auf robuste Technik aus den 1960ern, die sogar gelegentliche Kurzschlüsse abkann, und vielen Dank ans Forum für die Tipps!
     
Thema:

Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Türöffner an alter Siedle-Anlage geht nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher Türöffner-Schalter Siedle HTS 711-01 / 1+n

    Zusätzlicher Türöffner-Schalter Siedle HTS 711-01 / 1+n: Hallo, ich suche eine Möglichkeit an einer 1+n Sprechanlage wie z.B. an der Siedle HTS 711-01 über ein Relais (potentialfreier Kontakt) den...
  2. Türöffner mit Funkschalter - wie geht das?

    Türöffner mit Funkschalter - wie geht das?: Hallo, ich habe folgendes Problem: ich habe von der Eingangstür alle meine Schlüssel verloren - wie sowas Zustande kommen kann ist jetzt nicht so...
  3. Zeitschalter,türöffner

    Zeitschalter,türöffner: Hallo alle, kann mir jemand helfen. Ich habe in meinem Wohnung Praxis und immer wenn jemand unten klingelt muss ich die türöffnertaste betätigen....
  4. Gegensprechanlage/Türöffner

    Gegensprechanlage/Türöffner: Hallo an alle, Ich Hoffe auf Hilfe von euch denn ich komme nicht weiter. Das Problem: Ein Haus mit 4 Stockwerken 2 Wohnungen pro Stockwerk...
  5. Siedle-Anlage Türöffner immer offen

    Siedle-Anlage Türöffner immer offen: bei uns ist seit ein paar Tagen die Haustür immer offen. Der Türöffner ist frei beweglich. Ist der kaputt oder gibt jemand Dauerstrom drauf? Er...