Türöffner - Einbruchgefahr?

Diskutiere Türöffner - Einbruchgefahr? im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich bin kein Experte auf dem Gebiet der Türsprechanlagen, aber bei der Erneuerung einer älteren Siedle-Türsprechanlage mit dem Siedle...

  1. #1 cmw, 24.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2009
    cmw

    cmw Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin kein Experte auf dem Gebiet der Türsprechanlagen, aber bei der Erneuerung einer älteren Siedle-Türsprechanlage mit dem Siedle Compact-Set
    CA 812-2 BS/W ist mir aufgefallen, dass die beiden Adern des elektrischen Türöffners nach außen geführt und in der Türstation angeklemmt sind.

    Diese Bauweise ist mir auch bei zwei anderen Siedle-Türsprechanlagen (Vario 511-Türstationen) und einer anderen Billiganlage ("BCS-electronic") aufgefallen... Wobei die Siedle-Anlagen mit dem Schlüsselchen blitzschnell zu öffnen sind, wohingegen die Billiganlage erst mit 4 Schrauben "aufwändig" geöffnet werden muss. Alternativ kann man auch den Hammer nehmen...
    Erstmal offen, liegen die entsprechenden Kontakte frei und können überbrückt werden: Tür offen.

    Es ist also überhaupt gar kein Problem, den Türöffner von außen zu betätigen. Wenn nicht abgeschlossen ist, sondern die Tür nur ins Schloss gezogen wurde (wenn immer abgeschlossen sein muss, brauche ich auch keinen elektr. Türöffner), kann also jederzeit Jeder von Außen innerhalb Sekunden die Tür öffnen, ohne dass es dabei zu Lärm oder Spuren kommt...

    Was mich etwas irritiert ist, dass es anscheinend seit Jahrzehnten üblich ist, den Türöffner derart anzuschließen. Einen Hinweis auf diese Tatsache habe ich nirgends gefunden, weder auf der Siedle-Website, noch in der Anleitung. Eine sichere Verdrahtung IM Haus sollte doch wohl ohne Probleme machbar sein.

    Ich bin irgendwie enttäuscht und hätte zumindest von einem renommierten Unternehmen eine sicherere Lösung erwartet....

    Gruß
    Carsten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Türöffner - Einbruchgefahr?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Du meinst das bei der Tuerstation unten der Tueroeffner angeklemmt ist?

    Dann nimm naechstes mal eine TCS Anlage, da gehts zur Zentrale.

    Du kannst Siedle ja mal eine Mail schrieben was sie dazu meinen ;) Wuerde mich auch intressieren wenn das so ist.

    Andererseits.. die meissten Tueren an solchen stellen sind auch sonst innert Sekunden aufgebrochen, ohne das es wahnsinnig Laerm gibt. Mal abgesehen von einem "Knack" ;) Der Tueroeffner blockiert die Tuere schliesslich nur an einer Stelle und mit einer Brechstange...

    gruss brue
     
  4. #3 Puuhbaer, 24.03.2009
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Hi,
    selbst wenn ich den türöffner am controller anschliesse, kann ich draussen mit zwei drähten ein ht anschliessen rufe mich an und öffne mir die tür.

    mfg jürgen
     
  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Hoi puuhbaer

    ht? Was heisst das? :stupid:

    gruss
     
  6. #5 Puuhbaer, 24.03.2009
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    HT=Haustelefon
     
  7. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Achso.. naja das funzt natuerlich auch bei der TCS, aber da muss man dann erstmal die passende Innenstelle dabeihaben.

    gruss
     
  8. #7 Puuhbaer, 24.03.2009
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Das ist doch kein problem.

    mfg jürgen
     
  9. #8 cmw, 24.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2009
    cmw

    cmw Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Klar, man kann auch so argumentieren, dass man die Tür auch sonstwie aufbrechen kann. Diese Möglichkeit und sicher noch viele weitere bestehen, wer rein will, kommt auch rein, kein Thema. Ich weiß natürlich auch, dass die volle Sicherheit einer Tür erst mit verriegeltem Schloss gegeben ist, aber auch mit zugezogener Tür bei Anwesenheit zu Hause hatte ich bis jetzt ein gutes Gefühl.

    Auch der Hinweis, dass es bei dieser oder jenen Anlage evtl. nicht so einfach wäre, ist nicht des Problems Lösung. Man wird ja von keiner Seite darauf hingewiesen, dass man bei vielen Anlagen, auch von renommierten Herstellern, vor der Tür praktisch einen Knopf hat, mit dem die Tür auf simpelste Art geöffnet werden kann.
    Unsere letzte Türsprechanlage wurde von einem Fachbetrieb eingebaut. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass es so einfach ist, die Tür zu öffnen.
    Und nur, weil ich es jetzt mal selber eingebaut habe, ist es mir aufgefallen.

    Wir haben gerade mehr als 700,-€ in ein neues Türeinsteckschloss, Schließzylinder, Schließblech, Türöffner und einen Sicherheitsbeschlag mit Kernziehschutz für unsere Haustür investiert, nur um dann festzustellen, dass man ohne jedes Werkzeug innerhalb von Sekunden den elektrischen Türöffner einfach so von außen kurzschließen kann und die Tür geht auf.

    Warum muss denn die komplette Technik mit allen Anschlußmöglichkeiten draußen vor der Tür hängen?
    Es wäre doch um einiges sicherer, wenn man außen nur die Klingeltaster und den Lautsprecher hätte und der Rest innen installiert wird. Die Mehrkosten und der Mehraufwand bei der Installation wären überschaubar.

    Abschließende Grüße
    Carsten
     
  10. #9 Puuhbaer, 25.03.2009
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Das ist der Vorteil an der Bus-Technik von Siedle, da wird der Türöffner ans BNG geführt.

    mfg jürgen
     
  11. #10 e-schrauber, 28.03.2009
    e-schrauber

    e-schrauber Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner - Einbruchgefahr?

    Und wenn die alte Verkabelung übernommen wurde, geht die Leitung vom TÖ erstmal ins Tableau und anschließend über Spitzverbindung und IY(ST)Y zum Relaiskontakt am NG. Ist bei 99 % der Anlagen so.Selbst bei Neuanlagen wird sehr selten vom TÖ eine eigene Leitung in Keller gelegt. Freundliche Grüße aus Hamburg der e-schrauber
     
Thema:

Türöffner - Einbruchgefahr?

Die Seite wird geladen...

Türöffner - Einbruchgefahr? - Ähnliche Themen

  1. HTA 811 Türöffner dauerhaft geschaltet

    HTA 811 Türöffner dauerhaft geschaltet: Ich habe heute mein (haarsträubend kreischendes) HTA 711 gegen ein HTA811 ausgetauscht. Verdrahtung hab ich dabei laut Anschlussplan 1:1...
  2. Wireless Klingelanlage+Türöffner für 2 Zufahrtstore für Mehrfamilien Wohnungskomplex gesucht

    Wireless Klingelanlage+Türöffner für 2 Zufahrtstore für Mehrfamilien Wohnungskomplex gesucht: Hallo, wir haben folgende Situation bei unserem Neubaukomplex: 1 Privatstraße von ca. 300m mit 2 Fußgängertoren an den beiden Enden. An der...
  3. Mediator Türöffner Modell 65 mit Codeschloss öffnen

    Mediator Türöffner Modell 65 mit Codeschloss öffnen: Hallo Elektronik-Fans. Ich brauche Eure Hilfe. Kann mir jemand den genauen Schaltplan aufzeichnen, Ader für Ader? Ich komme mit dem...
  4. Siedle Sprechanlage - Türöffner hat Dauerstrom

    Siedle Sprechanlage - Türöffner hat Dauerstrom: Hallo, ich bin neu hier und habe ein echtes Problem. Am Sonntag hat es bei uns den ganzen Tag geregnet, Montag früh habe ich gemerkt, dass der...
  5. ELCOM BFT-210 mit GSM Türöffner kombinieren???

    ELCOM BFT-210 mit GSM Türöffner kombinieren???: Hallo, ich möchte an meine Sprechanlage (entweder ELCOM BFT-510 oder ELCOM BFT-210) einen GSM Toröffner (RTU5024) (in Amazon-Suche eingeben)...