1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

Diskutiere Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Zusammen, ich habe in meinem Haus jeweils ein 5-adriges Kabel an der Außenstelle, Innenstelle EG und Innenstelle OG. (alle Kabel sind...

  1. #1 ninfeofseven, 05.09.2012
    ninfeofseven

    ninfeofseven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe in meinem Haus jeweils ein 5-adriges Kabel an der Außenstelle, Innenstelle EG und Innenstelle OG.
    (alle Kabel sind verlegt und treffen im UG zusammen)

    Ich würde gerne an der Außenstelle eine Sprechanlage mit einem Klingelschalter montieren (Türöffner muss nicht
    unbedingt sein) und dann jeweils im EG und OG eine Gegensprechanlage.

    Die Komponenten die ich mir bislang angeschaut habe, z.B. M-E oder den ComBoy von GEV bieten zwar sowas an,
    doch leider muss die zweite Nebenstelle über ein 6-adriges zusätzliches Kabel verbunden werden, das ich ungern
    noch irgendie zw. EG und OG verlegen möchte.

    Die Frage ist jetzt, kennt jemand ein System mit 1+n Technik mit welchem ich mit der vorhandenen Verdrahtung
    mein Vorhaben realisieren kann ?

    Elcom bietet ja z.B. das 402 System an, nur weiss ich nicht, ob man da z.B. ohne weiteres eine zusätzliche Nebenstelle
    parallel anhängen kann.

    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 05.09.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

    Hallo!

    Suchst Du mal hier noch selber im Voltusshop nach diversen TFE o. fragst mal den "michael" danach.
     
  4. #3 Strippentod, 05.09.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

    Sich für eine Mehrdrahtanlage zu entscheiden bei nur vorhandenen 5 Drähten wäre sicherlich nur ne suboptimale Entscheidung. Ich kenne die genannten Hersteller nicht, aber zeig mal notfalls die Schaltpläne ,vielleicht brauchst du den 6.Draht nicht, wenn die TÖ-Funktion entfallen kann.
    Ja, da gibt es genug. Diese hier aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Aber 1+n ist schonmal das richtige Stichwort. BUS-System (2-adern) käme ebenfalls in Frage.
    Ja, kannst du. Definitiv.
    Dann kauf dir aber nicht das 2-Teilnehmer-Set, sondern nur das 1-Teilnehmer + ein weiteres HT402 sep. dazu, sonst kaufst du die, in dem Fall nicht benötigte, Mithörsperre dazu.

    Ich weiß nicht, worin deine Hilfe jedesmal bestehen soll, jedem 2. zu erzählen, er soll mal im Shop kucken, wo die meisten doch individuelle Frage haben.

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten,
    oder auch anders rum:
    Wenn man nicht die Klappe halten kann, einfach mal Ahnung haben.
     
  5. #4 ninfeofseven, 05.09.2012
    ninfeofseven

    ninfeofseven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

    Hallo,

    Danke für die Info, nach paralleler Nachfrage bei Elcom wurde mir dies ebenfalls so bestätigt und
    so werd ich es dann wohl auch machen :-)

    SG
     
  6. #5 kurtisane, 05.09.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

    Hallo@Strippentod!

    Ob ich wem empfehle vorher noch im Voltusshop "nachzugucken", solltest Du bitte schon mir o. generell den "Anderen Beitragschreibern" überlassen.

    Aber die Menschheit kann ja froh sein dass es solche "Präpotente hintennachschreibenden Alleswisser", wie Dich gibt.

    Ausser hinter meinen Beiträgen "Wadlbeisserisch" Deinen Senf dazugeben kannst Du in letzter Zeit sowieso anscheinend eh nicht mehr!

    Pass auf dass nicht mal Einer bei Dir dass "Komma" überliest!
     
  7. #6 Strippentod, 06.09.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

    Zum Glück ist das Thema durch. (Rechtfertigung für OT und Dampf ablassen)
    Ja, das muss ich wohl, nur was macht es für Sinn, wenn die technische Frage noch nicht geklärt ist ? Und andere User, die auf spezielle Fragen alá "kann ich zwei Elcom HT´s in 1+N-Technik parallel schalten" mit "Keine Ahnung - kuck doch mal im Voltusshop" beantworten , kenn ich hier nicht.
    Und mich würde es auch nicht so ärgern, wenn das ein Einzelfall wäre.

    Nunja, was auch immer du mit deinen "Austriazismen" meinst, die Menschheit könnte noch viel glücklicher sein -- ohne Forentrolle...

    Sorry, das ich zeitlich meistens "dahinter" bin, nur habe ich noch ein RealLife, (mit Arbeit und Familie und so, kennste det? )
    Aber scheinbar erregt es dich der erste zu sein, der antwortet - egal was für´n geistigen Müll - hauptsache was gepostet.
    "Man, die armen Hilfesuchenden" denk ich mir manchmal so, die an dich geraten und mit deinem leeren Gelaber nix anfangen können.

    Ich liebe meine Frau - und du offenbar deinen Beitragscounter.

    In diesem Sinne, bis demnächst, man sieht sich im Voltusshop... ääh.. im "TFE"-Forum. Haeh
     
  8. #7 kurtisane, 06.09.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

    Hallo Strippentod!

    Ich verweise nicht deshalb auf den "Voltusshop" weil ich lt. Deiner Aussage, keine Ahnung habe, sondern weil es hier noch genug andere Hersteller inkl. Pläne gibt,
    bzw. die Leute es gar nicht wissen dass es genug andere TFE gibt, welche für den Fragesteller vielleicht noch in Frage kommen könnten.


    Und wenn Einer schreibt er hat nur 5-Adrige Kabel, ist für so manche Anlagen nebenbei bemerkt das falsche Kabel dabei verlegt worden.

    Normal verlegt man genug Kabel u. dann auch verdrillt u. nach Möglichkeit geschirmt, weil TFE-Anlagen gerade in der N+ Technik immer Sensibler werden u. sind!
     
Thema:

Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung

Die Seite wird geladen...

Türsprechanlage an vorhandene Verkabelung - Ähnliche Themen

  1. Türsprechanlage an vorhandener Klingel installieren

    Türsprechanlage an vorhandener Klingel installieren: Hallo, ich würde gerne den Elektriker umgehen und bin übers www auf diese Seite aufmerksam geworden. Mein Anliegen. Wir wohnen in einem...
  2. 2draht Türsprechanlage mittels Handy weiterleiten

    2draht Türsprechanlage mittels Handy weiterleiten: kennt hier jemand eine Lösung für die Weiterleitung einer "gewöhnlichen" Türsprechstelle (so etwas, was in den Mietshäusern montiert ist. Hörer,...
  3. Suche Türsprechanlage mit Android + Windows-Client

    Suche Türsprechanlage mit Android + Windows-Client: hi, gibt es eine gut Türsprechanlage mit Android + Windows-Client? Sie sollte mit Kamere ausgestattet sein. Sie soll per Cat-6-Kabel...
  4. Türsprechanlage - Blitzschutz

    Türsprechanlage - Blitzschutz: hi, eine Türsprechanlage, müsste ja mit einem Kabel nach außen geführt werden durch die Hauswand. Ein Netzwerkkabel müsste zu ihr gelegt werden....
  5. Suche Video Türsprechanlage

    Suche Video Türsprechanlage: Hallo an alle! Wir werden demnächst ein Haus kaufen (Verhandlungen sind fast durch) und möchte die Elektrik komplett erneuern. In diesem Zuge...