1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

Diskutiere TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, habe gerade einen dubiosen Fall, bei einer Sicherheits-Prüfung mit dem TÜV erlebt. Bei uns in der Firma gibt es Schieber-Antriebe mit...

  1. #1 magnus_martin, 14.10.2015
    magnus_martin

    magnus_martin Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe gerade einen dubiosen Fall, bei einer Sicherheits-Prüfung mit dem TÜV erlebt.
    Bei uns in der Firma gibt es Schieber-Antriebe mit Elektromotoren, diese sind etwa 30 Jahre alt.
    Auf dem Typenschild steht betrieb an 380V (Drehstrom).

    Der TÜV-Prüfer ist aber der Ansicht das dies nicht zulässig sei, da wir heute ein 400V Netz haben und
    verlangt den Austausch aller Elektromotoren!

    Kann so was sein?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 14.10.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    92
  4. #3 oberwelle, 14.10.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.10.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

    Moin..

    Nur der Hersteller der Motoren kann dazu etwas sagen, auf dem Typenschild steht ev. schon eine Spannungstoleranz.
    Also tatsächliche Spannung am Motor messen.


    Anmerkung:

    Bis 1987 war die Nennspannung 220/380V ±10%, danach 230/400V +6 -10%, dann ab 2009; 230/400V ±10%.

    In Spannungswerten also:

    < 1987 - 198V - 242V bzw. 342V - 418V
    > 1987 - 207V - 244V bzw. 360V - 424V
    > 2009 - 207V - 253V bzw. 360V - 440V

    Die Spannung kann also seit Errichtung bis heute zwischen 360V und 418V gelegen haben, die Norm hat nur eine "weitere" Abweichung zugelassen.


    Also so eine pauschale Aussage vom TÜV ist völlig Sinnfrei !


    Wenn die Spannung wirklich "zu hoch" für die Motoren sein sollte, kann man bei einem eigenem Versorgungstrafo die Spannung runterstufen, bzw. kann man sogenannte "Energiesparer" die die Spannung auch nur herabsetzten einsetzten, was sich rechnet müsst ihr dann sehen.. :rolleyes:
    Aber beachten, daß die neue Geräte mit der Spannung noch klar kommen, auch die, welche weit entfernt mit einen hohen Spannungfall auskommen müssen.


    OW
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

    Zum Zeitpunkt der Errichtung Normenkonform. Da kann der Prüfer nichts machen.
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    48
    AW: TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

    Das würde ich so nicht unterschreiben wollen. aber ich bin auch nicht sachverständig.
    Ich kann nur raten, sich mit dem Hersteller in Verbindung zu setzen, da insbesondere bei Schiebern etc. nur von kurzzeitigem Betrieb auszugehen ist, und somit eine Erhöhung der Temperaturentwicklung aufgrund der erhöhten Netzspannung marginal ist.

    So ist mir das mit Auma- Schiebern ergangen, evtl. gibts ein neues Typenschild.


    Gruß Gert
     
  7. #6 andi2206, 17.10.2015
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    AW: TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

    Ich war gestern bei einer TÜV Prüfung in einen EX Bereich dabei.

    Die Ex Lampen sind über 30 Jahre alt, Dichtungen existieren nicht mehr, haben sich aufgelöst, weil die Kabeleinführung zu groß ist, wurde mit Kabelkitt abgedichtet.

    Prüfer meinte nur: Bestandschutz, zum Zeitpunkt der Errichtung waren die sicher OK.

    andi2206
     
  8. #7 Strippe-HH, 17.10.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    47
    AW: TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

    In der Elektrotechnik gibt es keinen Bestandsschutz.
    Es heist in der DIN/VDE : "- wenn die Anlage nach den gängigen Normen zum Zeitpunkt der Errichtung hergestellt wurde"
    Das ist aber kein Freibrief.
    Jedenfalls hast du dieses mal einen humanen Prüfer gehabt, kommt in einigen Jahren ein anderer, der sieht es wieder durch eine ganz andere Brille.
     
  9. #8 oberwelle, 17.10.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

  10. #9 Kaffeeruler, 17.10.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    92
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    48
    AW: TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

    Hilft das weiter?

    Gruß Gert
     
Thema:

TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz

Die Seite wird geladen...

TÜV verbietet 380V Motor an 400V Drehstromnetz - Ähnliche Themen

  1. Welche Zertifikate (CE, ROHS, VDE, TÜV?) sind für LED Fluter wichtig?

    Welche Zertifikate (CE, ROHS, VDE, TÜV?) sind für LED Fluter wichtig?: Hallo zusammen, ich suche für einen Bekannten LED Fluter. Diese sollen in einem Gewerbe eingesetzt werden. Dort sind ausgebildete Elektriker,...
  2. VDE/TÜV-Prüfung bei Kleinproduktion eines Lampenschirmes notwendig?

    VDE/TÜV-Prüfung bei Kleinproduktion eines Lampenschirmes notwendig?: Hallo! Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann: Ich bin Künstlerin und habe vor einiger Zeit einen Lampenschirm aus hitzebeständigen B1...
  3. TÜV Prüfungen von Elektroinstallationen?

    TÜV Prüfungen von Elektroinstallationen?: Hallo! Ich habe hier im Forum mal gelesen, dass z.B. bei fehlenden Beschriftungen von Stromkreisen usw. der TÜV etwas bemängelt. Da ich eben in...
  4. Reifenprüfanlage:NOT-AUS?!?! (Wie bekomme ich diese Anlage durch den TÜV)

    Reifenprüfanlage:NOT-AUS?!?! (Wie bekomme ich diese Anlage durch den TÜV): Hallo Zusammen. Ich hab mal wieder an euch eine Frage. Ich muss für meine Fa. Eine Anlage umbauen wo ich 2 Not-Aus Schalter setzen muss. Die...