1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Typ der Potentialausgleichsleitung

Diskutiere Typ der Potentialausgleichsleitung im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Wenn von der Potentialausgleichsschiene aus Rohre und andere Metallteile geerdet werden sollen, also als Festinstallation, ist ja eine Leitung mit...

  1. #1 analyser49, 07.11.2008
    analyser49

    analyser49 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn von der Potentialausgleichsschiene aus Rohre und andere Metallteile
    geerdet werden sollen, also als Festinstallation, ist ja eine Leitung mit 1x16mm2 vorgeschrieben.
    Was muss das aber für eine Leitung sein
    "1x16mm2 eindrähtig" also massiv ?
    oder kann man auch ein "1x16mm2 mehrdrähtig" also 7drähtig ?
    oder ein "1x16mm2 feindrähtig" ?
    Elektriker verwenden manchmal, aber nicht immer, das "1x16mm2 mehrdrähtig" also 7drähtige.
    Ich habe auch schon "1x16mm2 feindrähtige" an Rohren gesehen.
    Die Hausanschlüsse die ich gesehen habe sind mit "1x16mm2 eindrähtig" also massiv installiert.
    Welche DIN- oder VDE- Vorschriften gelten hierfür ?
    Ich habe viel im Netz danach gesucht, habe aber keine DIN-VDE-Vorschriften hierfür gefunden.
    Hier im Forum kann am ja oft lesen dass man "1x16mm2 massiv" verwenden soll.
    Aber wo steht das geschrieben?

    Vielen Dank vorweg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    19
    AW: Typ der Potentialausgleichsleitung

    Nope, für den Schutzpotenzialausgleich reichen 6 mm².

    Lutz
     
  4. #3 jürgen, 07.11.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Typ der Potentialausgleichsleitung

    Hey analyser49, hey Lutz,

    wir müssen unterscheiden zwischen den neuen Begriffen "Schutzpotenzialausgleich über die Haupterdungsschiene" (ehm. Hauptpotenzialausgleich) und "zusätzlicher Schutzpotenzialausgleich" (ehm. zusätzlicher Potenzialausgleich).
    An der Bestimmung der erforderlichen Leiterquerschnitte hat sich nichts geändert. Der Hauptschutzpotenzialausgleichsleiter bestimmt sich nach wie vor nach dem Haupschutzleiter. Er beträgt die Häfte des Querschnittes des Hauptschutzleiters, aufgerundet auf den nächsthöheren Normquerschnitt, mindestens 6mm² Cu, mögliche Begrenzung nach oben 25mm² Cu.
    Der zusätzliche Potenzialausgleich bestimmt sich wie folgt: Zwischen 2 Körpern -> Querschnitt des kleinsten Schutzleiters,
    zwischen Körpern und fremden leitfähigen Teilen -> 0,5xSchutzleiterquerschnitt. Mindestquerschnitt bei mechan. geschützter Verlegung ist 2,5mm² Cu oder Al, bei mechan. ungeschützter Verlegung 4mm² Cu oder Al.

    Viele Grüße Jürgen
     
  5. #4 Elektro, 07.11.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Typ der Potentialausgleichsleitung

    Hallo Jürgen,
    in diesem Beitrag von der Fachzeitschrift de reicht 6mm²
    "de"-Heftarchiv

    Habe ich da was falsch Verstanden?
     
  6. #5 jürgen, 07.11.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Typ der Potentialausgleichsleitung

    Hey Elektro,

    vielen Dank, habe ich wieder was dazugelernt. Und nein, du hast alles richtig verstanden. Obwohl ich trotzdem noch bemerken muss, das ich die Begründung für die vereinfachte Querschnittsauswahl nicht 100 %-tig nachvollziehen kann.

    Viele Grüße Jürgen
     
  7. #6 Elektro, 07.11.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Typ der Potentialausgleichsleitung


    ich auch nicht

    Hat auch der PE der im TT von der Haupterdungsschiene zur Verteilung geht 6mm²? oder doch 16mm²
    Was bei Überspannungsschutz?
     
Thema:

Typ der Potentialausgleichsleitung

Die Seite wird geladen...

Typ der Potentialausgleichsleitung - Ähnliche Themen

  1. Anschluss der Kontakte bei der IGNIS Herd-Platte Typ: AKL825/NB

    Anschluss der Kontakte bei der IGNIS Herd-Platte Typ: AKL825/NB: Hallo Freunde, ich würde gerne die Kabel vom meinem Herd an die Kontakte der Drehregler von den jeweiligen Herdplatten anschliessen. Leider habe...
  2. Anzahl der Adern und Fermeldeleitung Typ

    Anzahl der Adern und Fermeldeleitung Typ: Eine Leitung mit dem Querschnitt 2x1,5mm^2 soll durch Parallelschaltung mehrerer Adern in einer 0,6mm - Telefonleitung ersetzt werden. F1 Wie...
  3. Kurze Fragen zu Typenschildern/Motoren

    Kurze Fragen zu Typenschildern/Motoren: Hallo, also ich habe 3 Fragen zum Drehstrom Asynchronmotor: 1. Auf dem Typenschild eines Motors stehen 2 Stomangaben, Beispielsweise:...
  4. Feindrähtige Kabeltypen in der Hausinstallation, VDE Norm

    Feindrähtige Kabeltypen in der Hausinstallation, VDE Norm: Hallo, Ich lese bereits einige Zeit interessante Beiträge hier im Forum und habe mich nun, da ich ein paar Fragen habe, auch hier angemeldet....
  5. Einbaukühlschrank Liebherr Typ: KI 1830 Index 25/001 defekt, was ist der Fehler?

    Einbaukühlschrank Liebherr Typ: KI 1830 Index 25/001 defekt, was ist der Fehler?: Hallo Leute, ich habe zwar bereits im Forum verschiedene Beiträge gelesen, allerdings habe ich keinen gefunden bei dem die gleichen...