1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Über- Untererregung

Diskutiere Über- Untererregung im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Über- Untererregung Übrigens steht das dazu bei Wikipedia Übrigens steht da auch Leerlauf also Motorbetrieb Das wird ja immer schöner!...

  1. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Über- Untererregung

    Das wird ja immer schöner!
    Wieso setzt du Leerlauf mit Motorbetrieb gleich? Der Wirklastwinkel bei einem Phasenschieber ist Null, der Blindlastwinkel ist größer Null, das ist generatorischer Betrieb!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Über- Untererregung

    Wieso setzt du Leerlauf mit Motorbetrieb gleich. Bei einem Phasenschieber ist lediglich der Wirklastwinkel Null, der Blindlastwinkel ist > Null, also generatorischer Betrieb.
    Ein Kugelventil mit 10bar Vordruck hat einen Bypass zur Entlastung, damit geht das sehr schnell auf, weil eben genau dafür ein Kugelventil gewählt wird.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Über- Untererregung

    Genau sehr schnell und entweder auf oder zu und nicht ein bisschen auf oder.

    Und wenn du eine Synchronmaschine im Generatorbetrieb laufen lassen kannst, ohne das Wasser durch die Turbine läuft, dann möchte ich mal wissen wer diesen Generator antreibt?
     
  5. #14 Philipp G, 06.08.2012
    Philipp G

    Philipp G Strippenstrolch

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    AW: Über- Untererregung

    hallo, danke an euch!!

    eure antworten haben mir schon beträchtlich weitergeholfen.

    @luyao was ist ein in der praxis voreingestellter Sollwert eines Netz cos-phi Reglers? Wahrscheinlich Richtung 1, oder? Also cos phi= 0,95 induktiv? Oder doch lieber 0,95 kapazitiv?
     
  6. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Über- Untererregung

    Ds kommt ganz auf das Netz an, welcher Sollwert gefahren werden soll.
    Für einen netzparallel laufenden Generator eines Industrienetzes ist meist vertraglich ein am Netzübergabepunkt festgelegter cos phi einzuhalten, der liegt dann z.B. bei 0,95 ind. Das bedeutet, daß der Industriegenerator die Blindleistung für das eigene Netz aufbringen muß, sonst wird es richtig teuer.
    Große Verbundnetze werden in den meisten Fällen induktiv zwischen 0,8 und 0,95 gefahren, der steigende Anteil an Kabelstrecken schiebt sie ohnehin Richtung kapazitiv. Eine induktive Blindleistungsreserve wird von den Netzleitstellen immer zur Verfügung gestellt, sonst wäre das Anfahren großer Antriebe im MW-Bereich nicht möglich. Eine Blindleistungsbeteiligung findet meist durch alle großen Generatoren statt, Phasenschieber finden Anwendung und auch die Netztransformatoren beteiligen sich durch entsprechende Stufung und damit Überrregung.
     
Thema:

Über- Untererregung

Die Seite wird geladen...

Über- Untererregung - Ähnliche Themen

  1. Über- Unterspannungsrelais prüfen

    Über- Unterspannungsrelais prüfen: Liebe Forumsmitglieder, ich wohne in einem Land wo enorme Unter- und Überspannungen täglich zu erfahren sind. Deswegen benutzen wir hier...