1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überlast oder falsch Installiert??

Diskutiere Überlast oder falsch Installiert?? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, hab da mal ne Frage. und zwar ist mir heute beim Anstecken der Elektroheizung (1500W) mit einmal das licht immer Dunkler geworden...

  1. #1 PapaBaer3681, 13.10.2009
    PapaBaer3681

    PapaBaer3681 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, hab da mal ne Frage. und zwar ist mir heute beim Anstecken der Elektroheizung (1500W) mit einmal das licht immer Dunkler geworden und dann war es ganz aus.
    Das Kuriose daran ist, dass alle Sicherungn drinn waren, also keine ist geflogen.
    Nun ging das Licht (Fernsehen usw.) aber auch aus, wenn ich warmwasser anmachte und auch wenn ich nichts machte.
    Es ging nach kurzer Zeit wieder an, und dann ohne dass ich großartig etwas angeschalten habe, (nur Licht und TV) ging mit einen mal wieder alles aus.
    ein Kollege von mir ist elektriker und hat sich das mal angeschaut und meinte, dass das Überlast sein kann.
    Als er Jedoch den UV aufmachte und bemerket das es an der so genannten Phasenschiene Funkte.
    Er meinte Grund wäre, dass an den Automaten wo die Zuleitungen angeschlossen war, die phasenschiene nicht richtig verschraubt gewesen ist. Die schiene war vor die Verschraubung gesteckt und nicht mit ihr angeschraubt und das wäre der Grund, sagte er mir.
    Er verschraubte Sie (steckte sie hinter die Schraube und zog an) und danach funktionierte alles wieder.

    Nun zu meiner Frage, kann dies der Grund dafür gewesen sein?

    Und kann ich meinen vermieter bzw. die Firma die den Schrank installiert hat dafür zur Rechenschaft ziehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 13.10.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Überlast oder falsch Installiert??

    Ja, kann sein

    Nein, wirst du wohl nicht. Die VT hängt wohl nicht seit gestern und sicherlich bist du auch nicht der erste Mieter in der Whng ? Somit müsstest du ja beweisen das der Vermieter von diesem Mangel wusste und auch die Fa, da seh i dann schwarz

    Mfg Dierk
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Überlast oder falsch Installiert??

    Hallo
    Selbst wenn die Wohnung erst vor 2 Wochen installiert wurde, muss man der Firma die Möglichkeit geben, die Mängel zu beseitigen und nicht einen anderen reparieren lassen.
     
Thema:

Überlast oder falsch Installiert??

Die Seite wird geladen...

Überlast oder falsch Installiert?? - Ähnliche Themen

  1. Wie schützt man sich am besten vor Brandgefahr durch elektrische Überlastung?

    Wie schützt man sich am besten vor Brandgefahr durch elektrische Überlastung?: Hallo, ihr kennt das bestimmt. In fast jedem Haushalt hängt an jeder Unterputzsteckdose erst mal (mindestens) eine Mehrfachsteckdose und dann an...
  2. Motorschutzschter für Abschaltung bei überlast generator - wie berechnen/anschließen?

    Motorschutzschter für Abschaltung bei überlast generator - wie berechnen/anschließen?: Hallo, habe einen generator mit 4Kw Maximalleistung, dauerleistung 3,4KW der Generator (SDMO) selbst ist mit 16a abgesichert. Da dieser jetzt...
  3. Drehstrommotor Lüftungsanlage / falsche Drehrichtung => Überlast??

    Drehstrommotor Lüftungsanlage / falsche Drehrichtung => Überlast??: Es geht hier um einen Lüftungsmotor ca. 5kw der in einer Kabine einen leichten Unterdruck erzeugen soll. Ein Lüfterrad hat im normal Betrieb ein...
  4. FI Überlastschutz *nerv* :)

    FI Überlastschutz *nerv* :): Aufgewärmtes schmeckt zwar nur in bestimmten Fällen besser, aber eine aktuelle Antwort von Hager, die sich nicht nur auf Österreich bezieht:...
  5. FI vorsichern nötig wenn hinterher gegen Überlast gesichert + NSGAFöu

    FI vorsichern nötig wenn hinterher gegen Überlast gesichert + NSGAFöu: Hallo, folgende Frage: Habe eine Verteilung mit Zuleitung abgesichert mit 100A. Zuleitung geht auf Klemmstein. Darf ich jetzt mit NSGAFöu 16 mm²...