1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überspannungsschutz in Ägypten?

Diskutiere Überspannungsschutz in Ägypten? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen! Ich lebe derzeit in Ägypten in einem ungefähr 100 Jahre alten Haus, die Elektrik wurde angeblich erneuert, macht aber natürlich...

  1. Indy

    Indy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich lebe derzeit in Ägypten in einem ungefähr 100 Jahre alten Haus, die Elektrik wurde angeblich erneuert, macht aber natürlich einige Probleme, u.a. diese:
    - wenn ich in meinem Zimmer ein elektrisches Gerät einstecke gibts erstmal Funken, ich denke, deswegen hat in kurzer Zeit schon das zweite Ladekabel (Trafo) für den Laptop den Geist aufgegeben und fiept nur noch
    - jetzt hab ich mir aus Dtl. eine Überspannungsschutz-6fach-Steckdose besorgt, die beim Einstecken in den Schukostecker anzeigt, daß was mit der Erdung nicht stimmt

    Kann ich den Überspannungsschutz trotzdem verwenden oder bringt das nix?
    Vielen Dank für eure Hilfe!

    PS: Wie hatten schon einige "Handwerker" hier, allerdings kam da jeweils wenig bei raus...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Das bringt nix..

    Abgesehen davon kommen die Funken vermutlich eher dadurch, das die Steckdosenkontakte recht locker sind und nicht richtig klemmen?

    gruss
     
  4. #3 kurtisane, 13.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Hallo@Indy !

    Funken entstehen bei einem Laptop-Ladegerät oft, weil es viele "falsch herum" machen.

    Normal sollte zuerst das Ladegerät an der Primärseite = Steckdose angesteckt werden
    u. dann erst Sekundärseitig am Laptop.

    Umgekehrt "funkt" es auch bei uns in der EU wenn man es verkehrt herum also zuerst der
    Laptop u. dann die Steckdose dran kommt u. erst recht wenn der Akku schon ganz down ist !

    Ausserdem stellt sich noch die Frage, wieviel Volt Spannung es normal in Ägypten sind,
    die da bei einer Steckdose rauskommen sollen ?
     
  5. Indy

    Indy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten!
    Den Laptop-Falschrum-Einstecken-Fehler mach ich jetzt seit einer Weile nicht mehr, eben aus Angst, meinem Laptop zu schaden.
    Es funkt aber leider nicht nur beim Laptop, sondern bei allem, was man so einsteckt, außerdem ist der Verschleiß der Glühbirnen hier unglaublich hoch. Fast jeden zweiten Tag geht eine Glühbirne im Haus beim Einschalten kaputt.
    Nur, die Birnen sind nicht so tuer nachzukaufen wie mein Laptop...
    Tja und aus der Steckdose sollte eigentlich 220 Volt / 50 herz kommen. Allerdings ist das glaub ich nicht richtig konstant, die Lampen werden oft mal dunkler und dann wieder sehr hell.
     
  6. #5 kurtisane, 13.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Das mit den 220 Volt glaube ich jetzt momentan nicht so recht, müsste sich aber mit einem Messgerät kontrollieren lassen.
    Bist Du in der City oder in der Pampas ?
    Überspannungsbegrenzer gibt es wahrscheinlich auch dort schon, ist aber eine Kostenfrage, ausser das ist Dein Hauptwohnsitz dann zahlt sich der auf Dauer aus.
     
  7. Indy

    Indy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Servus Kurtisane! Ich sitz in Kairo. Die Info 220 Volt hab ich aus dem Internet und ist die offizielle Spannung Ägyptens. Ne, gottseidank gehts in ein paar Monaten zurück in die Zivilisation. Wie gesagt, ich wollt eigentlich diese 6fach-Steckdose mit Überspannungschutz vor meinen Laptop schalten (die Fachfirma brauchte allein 5 Termine, zu denen sie mit 3-4 Leuten angerückt sind, um ein Relais an der Klimaanlage auszutauschen, was größeres lass ich hier sicher nicht machen...). Nur zeigt die jetzt eben fehlende Erdung an, daher zurück zur Ausgangsfrage: Bring das was?
     
  8. #7 kurtisane, 13.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Servus Indy !
    Weiss jetzt nicht ob so eine Steckdosenleiste direkt was bringt wenn 1. die Erde fehlt,
    bzw. 2. ob die wirklich konstant nur 220-230 Volt durchlässt ?
    Bin selber nur ein Telekomiker u. habe dadurch nicht für alles eine passende Antwort.

    Hallo Ihr Starkstrom-Spezialisten, weiss da vielleicht Jemand mehr Bescheid ?!

    Ich klink mich da jetzt raus !

    Mfg u. Servus, klingt verdammt nach Bayern o. AT ?
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Wie herum du das Laptopnetzteil einsteckst ist Wurst. Die Funken entstehen bei einem Schaltnetzteil, weil in jedem Schaltnetzteil am Eingang ein Brückengleichrichter mit nachgeschaltenem Elko kommt. Der Ladestrom des Elkos sorgt für die Funken.

    Die normalen Überspannungssteckdosen helfen aus 2 Gründen nicht.
    1. sind die internen Überspannungsableiter gegen Schutzleiter geschaltet und wenn keiner da ist, wirken die natürlich nicht.
    2. können die nur Überspannungsimpulse von wenigen ms ableiten. Wenn also deine Spannung dauerhaft zu hoch ist, brennen die Teile durch.
    In wieweit es in Ägypten Schutzleiter gibt und was für Netzformen, da bin ich überfragt. In vielen Ländern sind Schutzleiter nicht üblich.
     
  10. #9 NachtHacker, 13.09.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Also eins ist sicher, so eine Steckdosenleiste schützt nur vor kurzen und hohen Spannungsspitzen, die z.B. durch Funken auftreten können. Wenn aber die Spannung statt 230V für längere Zeit z.B. auf 260V steigt, schützt diese Steckdosenleiste mit Sicherheit nicht! Die Spannung wird ungehindert durchgelassen und ein eventueller 250V VDR wird dann höchstens heiß und brennt irgendwann druch.
    230V Wechselspannungskonstanter wäre hier die Lösung. Preis je nach Leistung! Um den Laptop zu schützen, könnte man auch eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung = Akku mit Wechselrichter) einsetzen. Das wäre eventuell eine preisgünstige Möglichkeit.
    Hab mal was interessantes bei Conrad gefunden:
    APC BK650 BACKUPS 650VA im Conrad Online Shop Mit diesem Gerät darf die Eingangsspannung konstant bis 266V gehen. Damit könntest du auf jeden Fall empfindliche Geräte (PC/Monitor/Drucker...)schützen.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Überspannungsschutz in Ägypten?

    Hallo Nachhacker
    Die normalen USV,s sind bei vorhandener Spannung auch nicht anders als eine Überspannungssteckdose. Früher gab es mal welche, da wurde der komplette Strom auf Batteriespannungsniveau heruntergesetzt und aus der Gleichspannung wieder 230V Wechselspannung gemacht. Das macht man heute aber wegen der Verluste nicht mehr.

    Eine Möglichkeit wäre eine kleine Autobatterie oder Bleigelakku mit einem Ladegerät, das ständig dran bleiben kann und ein Notebooknetzteil für 12V
     
Thema:

Überspannungsschutz in Ägypten?

Die Seite wird geladen...

Überspannungsschutz in Ägypten? - Ähnliche Themen

  1. Überspannungsschutz für Fritzbox

    Überspannungsschutz für Fritzbox: Hallo, Wir haben seit dem Frühjahr eine Frotzbox für W-LAN im Vereinsheim. Leider sind wir das Ende der Strom Leitung, das vorletzte Haus ist ca...
  2. Überspannungsschutz für Zählerfeld und Verteilung

    Überspannungsschutz für Zählerfeld und Verteilung: Hallo, wenn Zählerfeld und Verteilung direkt nebeneinandder sitzen reicht es dann aus einen Überspannungschutz auf die Sammelschienen neben die...
  3. Überspannungsschutz im eigenen Haus

    Überspannungsschutz im eigenen Haus: Moin! Ich bin nichtwirklich überängstlich, aber vorbeugen ist besser als ärgern… momentan siehts soaus: Hager Univers Z zweiFelder,...
  4. Normale Steckdosenleiten an Einzelsteckdosen mit Überspannungsschutz anschließen?

    Normale Steckdosenleiten an Einzelsteckdosen mit Überspannungsschutz anschließen?: Hallo, ich überlege mir, ob ich die Steckdosenleiste austauschen soll, oder ob ich diese auch an eine Einzelsteckdose mit Überspannungsschutz...
  5. Überspannungsschutz Haupt- / Unterverteilung

    Überspannungsschutz Haupt- / Unterverteilung: Hallo zusammen, es gibt ja anscheinend Überspannungsschutzeinrichtigungen, die man in Hausinstallationen im Haupt - bzw. Unterverteiler...