Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen

Diskutiere Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe eine LED maglite (3x 1,5 V Monozellen) mit einem Netzteil versehen. Zum Einsatz kommt ein handelsübliches 5V /1A. Steckernetzteil,...

  1. filmer

    filmer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe eine LED maglite (3x 1,5 V Monozellen) mit einem Netzteil versehen. Zum Einsatz kommt ein handelsübliches 5V /1A. Steckernetzteil, wie es an diversen Kleingeräten üblich ist.

    Mit Hilfe von in Reihe geschalteten Widerständen möchte ich den Lampenstrom einstellen. Tests haben ergeben, dass ein Lampenstrom zwischen 50 und 80 mA beste Ergebnisse erwarten lässt. Allerdings beobachte ich ein Phänomen, das ich mir nicht erklären kann.

    Ich habe gemessen:
    Leerlaufspannung d. Netzteils 5,06V
    Spannung bei Last (LED + Widerstand) und ca. 70 mA Stromaufnahme: 4,98V
    Spannung bei Last und ca. 50 mA Stromaufnahme: 4,22V

    Wie ist das zu erklären. Ich hätte es genau umgekehrt erwartet, sprich, dass die Spannung bei höherer Last in die Knie geht und nicht bei geringerer. Wo ist mein Denkfehler?

    Freue mich über jeglichen Input.
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.915
    Zustimmungen:
    170
    Um sowas zu machen, muss man erst einmal wissen, was in der Leuchte schon verbaut ist
     
  4. filmer

    filmer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bigdie,

    das hast Du völlig recht, allerdings gibt es nicht viel mehr zu schreiben, als ich bereits geschrieben habe. Die Lampe ist ansonsten im Originalzustand, über die Art und Leistung der LED sind keine Infos zu bekommen (zumindest habe ich keine gefunden). Fakt ist: Betrieb mit 3 Monozellen, also Nominalspannung 4,5V. Technisch ist der Aufbau eher simpel, neben der LED (eventuell mit integriertem Vorwiderstand?) gibt es nur noch den Schalter.

    Die Lampe funktioniert bereits bestens auf Netzspannung, jeodoch geht es mir darum a) die Lebensdauer der LED zu maximieren (An 3 Monozellen zieht die LED ca. 150 mA), ich habe die Stromstärke über Widerstände auf 70 bzw. 60 mA begrenzt, was sich auf die Helligkeit kaum ausgewirkt hat.

    Was ich nicht verstehe und wofür ich nach einer Erlärung suche, ist der für mich überraschende Spannungsverlauf (siehe 1. Post.)
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.915
    Zustimmungen:
    170
    Bist du sicher? Normale LEDs brauchen 3-3,5V. Es gibt billigteile da ist der Innenwiderstand der Batterie praktisch der Vorwiderstand. Die haben dann aber auch entweder 3V oder 6V Batterien, Bei 6V dann halt 2 LEDs in Reihe. Viel öfter hat man heute aber eine elektronische Konstantstromquelle in Form eines kleinen IC und 1-2 Bauteilen rundherum. Das ist mitunter winzig.
     
Thema:

Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen

Die Seite wird geladen...

Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Umbau einer Alarmsirene

    Hilfe bei Umbau einer Alarmsirene: Hallo alle miteinander! Nachdem ich mich hier im Forum etwas umgesehen habe, glaube bzw. hoffe ich, dass mir hier der eine oder andere Fachmann...
  2. Umbau einer Leuchte mit KVG /VVG auf EVG erlaubt ?

    Umbau einer Leuchte mit KVG /VVG auf EVG erlaubt ?: Hallo an die Experten , kann jemand die obige Frage beantworten ? In welcher Din ist das beschrieben? Wird das als Wartung gewertet oder als...
  3. Umbau einer bestehenden Maschine

    Umbau einer bestehenden Maschine: Habe einen Umbau an einer bestehenden Maschine vorzunehmen welche Messverfahren müssen agewendet werden für die Teile die nicht dem Umbau unterliegen
  4. Lichtschalter in Steckdose umbauen

    Lichtschalter in Steckdose umbauen: Hallo zusammen, folgende Situation stellt sich momentan bei uns dar: In einem Raum hatten wir früher mehrere Lampen hängen. Eine dieser Lampen...
  5. Umbau 380V auf 220V ?

    Umbau 380V auf 220V ?: Mein Warmwasserspeicher hat einen Anschluss von 380V. Kann dieser Anschluss so umgebaut werden, dass ein 220V Boiler angeschlossen werden kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden