1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

Diskutiere Umbau Tempomat - Wer kann helfen? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich habe folgendes Problem zu lösen: Es geht um einen Tempomat im PKW. Ich habe eine Taste um den Tempomat einzuschalten bzw. eine...

  1. #1 Buschi30, 11.01.2007
    Buschi30

    Buschi30 Guest

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem zu lösen:

    Es geht um einen Tempomat im PKW. Ich habe eine Taste um den Tempomat einzuschalten bzw. eine gespeichterte Geschwindigkeit wieder zu aktivieren. Diese Taste befindet sich am Lenkstockhebel.

    Den Tempomat kann ich über je eine Taste am Kupplungs- oder Bremspedal wieder ausschalten.

    Das finde ich jedoch sehr unpraktisch.

    Ich suche daher eine Schaltung die nur über die Taste am Lenkstockhebel wechselseitig den Tempomat ein- bzw. ausschaltet. D.h. es müsste bei der ersten Betätigung des Tasters einmal kurz der originale Schalter am Lenkstockhebel und bei der nächsten Betätigung der Schalter am Kupplungspedal gebrückt wird.
    Ich will also meinen Tempomat nur über die eine Taste am Leckstockhebel ein- bzw. ausschalten.

    Ich hoffe ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Wer kann helfen? Die Schaltung sollte natürlich mit 12 Volt funktionieren.


    Gruß Buschi30
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 11.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

    Hallo,
    ich denke, daß ein Eingriff in den Tempomat dafür sorgt, daß die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt! Deshalb solltest Du beim Hersteller nachfragen, ob es i. O. ist.
    Vorher möchte ich mich zu einer Lösung nicht weiter äußern.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. #3 Buschi30, 11.01.2007
    Buschi30

    Buschi30 Guest

    AW: Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

    Hallo,

    ich danke erst mal für Deine Antwort. Ich bin selbst Automobilmechaniker und habe auch speziell bei einem Autohaus meiner Marke gelernt. Bei meiner Idee handelt es sicher nicht um einen Eingriff der zu erlöschen der ABE führt. Ich besitze alle Unterlagen zur Reparatur meines Wagens inkl. aller Schaltpläne und Beschreibungen der Technik.

    Nur finde ich die originale Beschaltung des Tempomaten recht umständlich.

    Ich kann diesen nur über je einen Mikrotaster am Kupplungs- und Bremspedal ausschalten, d.H. die Regelung der gespeicherten Geschwindigkeit unterbrechen. Mit der Taste an der Stirnseite des Lenkstockschalter kann ich dann die letzte gespeicherte Geschwindigkeit wieder aufrufen und so die Regelung der Geschwindigkeit wieder aufnehmen.

    Deshalb meine Idee mit ein und der selben Taste am Lenkstockhebel den Tempomat mit der ersten Betätigung einzuschalten, also wie es original auch ist, und mit der nächsten Betätigung den originalen Mikrotaster am Kupplungspedal zu brücken um die Regelung zu unterbrechen. Ich könnte so meinen linken Fuss entspannt "links liegen lassen". Alle originalen Sicherheitsfunktionen wie Abschaltung bei Betätigung der Kupplung und Abschaltung bei Betätigung der Bremse bleiben voll erhalten.

    Aus diesem Grund ergibt sich also kein Eingriff der zum Erlöschen der ABE führen könnte.

    Mir fehlt halt nur das Wissen wie ich dies elektronisch lösen könnte.

    Ich habe mal den Schaltplan mit angehangen.

    Hier noch kurz die Erklärung:

    I30 Taster am Bremspedal
    I31 Taster am Kupplungspedal
    M10 Motorsteuerung
    H7 Lenksäulenschalter
    B1 Sicherungskasten
    K55 Poti am Gaspedal

    Ich wollte PIN 1 an H7 trennen und mit der gesuchten Schaltung verbinden. Dann einen Ausgang der gesuchten Schaltung wieder zum PIN 20 an M10 führen und den anderen Ausgang der gesuchten Schaltung mit auf den PIN 2 an M10 führen.
    So kann ich einmal einschalten und zum zweiten den Taster am Kupplungspedal "fernbedienen".

    Ich hoffe man kann auf dem Schaltplan auch was erkennen.

    Es wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte.


    Danke
     

    Anhänge:

  5. #4 Matthias, 12.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

    Hallo,
    mir würde ein Schieberegister einfallen:
    Setzen und Takt sind verbunden, so daß an Ausgang 1 beim Setzen Potential anliegt. Timer setzen, 0,xx Sek. laufen lassen (je nach Setztempo des Tempomaten), damit Schalter 1 betätigen (Tempo setzen).
    Ausgang 2: Verbindung zum Reseteingang legen, außerdem einen Timer anstoßen, der dann den Schalter in Kupplung oder Bremse brückt.

    Gruß,
    Matthias
     
  6. #5 Buschi30, 12.01.2007
    Buschi30

    Buschi30 Guest

    AW: Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

    Hallo,

    danke für die Antwort. Hab mich erst mal schnell ein bischen belesen was ein Schieberegister ist. Gut das hab ich einigermaßen verstanden hoffe ich, aber wie könnte die praktische Beschaltung der entsprechenden IC´s aussehen?
    Wie funktioniert das mit dem Timer und muß der Eingang auch noch entprellt werden? Ein Schaltimpuls von ca. 0,5 Sekunden am Ausgang sollten reichen, denke ich.
    Wie kann ich dann am besten die 12 V schalten? Mit Thyristoren oder doch lieber mit Miniaturrelais?

    Kann Du mir da auch noch weiter helfen?

    Gruß Sandro
     
  7. #6 Matthias, 12.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

    Hallo,
    die 12 Volt Beschaltung hängt davon ab, was Du bevorzugst. Bei solchen Beschaltungen bin ich immer für Relais, allerdings klackern die Teile recht nervig und sind bei den Temperaturbereichen im KFZ nicht unbedingt zuverlässig.
    Zur Schaltung: Ich habe dieses Schieberegister noch nicht genutzt, habe aber auch kein anderes gefunden, welches schlicht von Ausgang 1-8 schiebt (wie damals...). Wer also solch ein Teil noch kennt, bitte Bescheid sagen, wie die Teile jetzt heißen. Deshalb kann ich keine Gewähr für das korrekte Funktionieren übernehmen. Ansonsten klappt es im Simulator gut. Entprellen würde ich den Taster, da es sich um Schaltvorgänge bei dem Register im Bereich um die 20 nS handelt. Kannst ja einfach ein Zeitglied zwischensetzen, wenn das gestartet ist, ignoriert das Teil neue Eingaben bis zum Ablauf.
    Taster drücken: Ausgang 1 wird scharf geschaltet, Timer läuft ab, schaltet die 12 Volt durch zum Setzen(Dein Part).
    Nochmals drücken: Schieben auf Ausgang 2, Timer beginnt zu laufen, setzt das Register zurück, und schaltet die 12 Volt durch zum Lösen.
    Ist sicher noch zu verbessern, sollte aber ausreichen.
    Tempomat.jpg
    Ich hatte noch diese Angabe vergessen: Du benötigst teilweise andere Spannungen als 12 Volt. Am einfachsten wäre es mit dem IC 7805 (5 Volt für den Timer), Kühlkörper bitte nicht vergessen. Wenn Du das Teil nicht nehmen möchtest, kannst Du auch Deine Diodensammlung auflösen (10 Siliziumdioden in Reihe...).

    Gruß,
    Matthias
     
  8. #7 Matthias, 14.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

    Hallo,
    Nachtrag:
    74LS164. Schiebt bei korrekter Beschaltung der Eingänge jeweils um einen Ausgang weiter, und löscht den Vorgänger.
    Die Timer rauchen auch bei 12 Volt nicht, man kann sich also die 7805 sparen.

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

Umbau Tempomat - Wer kann helfen?

Die Seite wird geladen...

Umbau Tempomat - Wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  1. Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau

    Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau: Guten Tag, Ich besitze eine Überwachungskamera die mit 230V betrieben wird da sie einen eingebauten Trafo hat. Ich möchte Sie jedoch mit einem...
  2. Siedle HTA 611-01 Umbau

    Siedle HTA 611-01 Umbau: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und brauche dringend Hilfe mit meiner Siedle Anlage, die ich zu (m)einem kleinen Bastelprojekt machen...
  3. Deckenventilator Beleuchtung umbauen auf LED

    Deckenventilator Beleuchtung umbauen auf LED: Wir haben einen Deckenventilator mit dimmbarer Beleuchtung G9 Halogen 40W, den ich von 1*40W Halogen auf 2*5 W LED umbauen möchte, da wir...
  4. Umbau Grothe HT 343 zu Siedle Basic

    Umbau Grothe HT 343 zu Siedle Basic: Hallo zusammen, auf Bitte von Gert kommt hier meine Bilderstrecke zum Umbau unserer Sprechanlage....
  5. Umbau von Halogen auf LED

    Umbau von Halogen auf LED: Hallo Forengemeinde und Fachleute. Ich möchte gerne eine Deckenleuche von Halogen auf LED umrüsten. Da der Trafo –hat Tage zuvor schon nach...