1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unbekannter deutscher Stromgenerator

Diskutiere Unbekannter deutscher Stromgenerator im Alternative Energie Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo. Habe mich soeben in diesem Forum angemeldet und hoffe,dass ich mit euch zusammen dieses Rätsel lösen kann. Mein Name ist Ralph,ich bin 46...

  1. #1 Hans Dampf, 12.02.2016
    Hans Dampf

    Hans Dampf Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Habe mich soeben in diesem Forum angemeldet und hoffe,dass ich mit euch zusammen dieses Rätsel lösen kann. Mein Name ist Ralph,ich bin 46 Jahre alt und komme aus Wetzlar.Soviel zu mir = )
    Bei diesem Generator handelt es sich um einen Synchrongenerator mit einer geschätzten Leistung von etwa 5 kw. Er sollte 3 x 220 V sowie 1 x 400 V liefern,was er nicht tut. Angetrieben wird das Gerät von einem Hatz E 78 Dieselmotor,der tadellos läuft.
    Zum Phänomen: Handelsübliche Synchrongeneratoren sind mit im Aufbau bekannt.Die Besonderheit bei diesem sind drei zusätzliche Wicklungen im Stator,die im Erregerkreis in Reihe zum Schleifkontakt geschaltet sind.
    Alle Bauteile sind soweit funktionell,die Kondensatoren bereits ebenso getauscht wie die drei Dioden,die die Erregerspannung grob richten sollen. Und trotz Einspeisung jedweder Art von Erregerimpuls generiert diese Maschine keinen Strom.
    Nun zu meiner Frage. Kommt euch das Gerät insoweit bekannt vor,dass man den Typ und Hersteller bestimmen kann ? Vielleicht bekomme ich durch die Hinweise noch etwas heraus.

    Vielen Dank für eure Mühen.



    1.jpg Hatz1.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Technikerlein, 13.02.2016
    Technikerlein

    Technikerlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Die Zusatzwicklung könnte eine Art von Compoundierung sein. Dann würde eine Grunderregung die 230(400) Volt im Leerlauf erzeugen und bei Belastung ein Zusatzstrom ausdieser Wicklung eingekoppelt werden.

    Das ist aber reine Spekulation ohne die Schaltung tatsächlich zu untersuchen und abzuzeichnen.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.726
    Zustimmungen:
    76
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Ich denke mal, du musst den Rotor aufmagnetisieren. Wenn der keinen Restmagnetismus mehr hat, wird keine Spannung mehr erzeugt, die dann den Erregerstrom liefert. Einfach mal Gleichspannung auf die Schleifringe geben natürlich mit der richtigen Polung sonst ist evtl der Gleichrichter platt.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Anhand der Fotos kann man nicht erkennen, wie der Moppel intern verschaltet ist. Da würden Detailfotos schon weiterhelfen, ebenso die Info, wie die 3 zus. Wicklungen verschaltet sind.

    Gruß Gert
     
  6. #5 Hans Dampf, 14.02.2016
    Hans Dampf

    Hans Dampf Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Anbei die Draufsicht des Schaltfeldes. Oben links sind drei Trafos angeordnet,deren Primärwicklingen von den drei Phasen gespeist werden(lastabhängig,da in Reihe mit den 3 Schukos geschaltet).Die Sekundärwicklungen der Trafos gehen je mit einer Ader in die jeweiligen Zusatzwicklungen im Stator,die anderen Adern gehen jeweils an die kleine Platine rechts im Bild.An der Unterseite der Platine sind Richtung Schleifkontakt je Ader 1 Diode geschaltet.Vor den Dioden sind jeweils die drei Kondensatoren für die Schwingkreise abgenommen,die in Stern geschaltet sind.

    Alle Bauteile sind für sich iO,sofern ich sie mit dem Multimeter testen konnte. Die Dioden und die Kondensatoren habe ich bereits getauscht,obwohl die alten Bauteile ebenfalls in Ordnung waren.

    Aufmagnetisiert habe ich bereits im Stillstand mit 9 V, mit 24 V sowie dieselbe Prozedur bei 3000 U/min. Nehme ich die Fremdspannungsquelle weg,bricht wieder alles zusammen.

    Die Trafos habe ich einzeln mit 12 V Wechselspannung versorgt und es liessen sich jeweils 96 V sekundär messen.
     

    Anhänge:

    • Hatz3.jpg
      Hatz3.jpg
      Dateigröße:
      270 KB
      Aufrufe:
      134
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Das hab ich so noch nie gesehen. Kannst du mal ein Schaltbild hochladen, bzw ein Foto von der aktuellen Verschaltung?

    Gruß Gert
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Welchen Wert haben die Kondensatoren denn? Haben die auch Verbindung zu den Dioden? Wenn ja, wie sind die verschaltet?


    Gruß Gert
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Schwingkreis und Kondensatoren deutet auf eine Asynchronmaschine hin,

    Gruß Gert
     
  10. #9 Hans Dampf, 14.02.2016
    Hans Dampf

    Hans Dampf Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Das letzte Pic ist die aktuelle Verschaltung. Und die vorhandenen beiden Schleifringe deuten auf einen Synchrongenerator hin.Bilder von dem Rotor nebst Ringen füge ich noch bei.
    Die Kondensatoren sin 400 V 4 Mikrofarad.
    Der Erregerkreis ist wie folgt:
    Sekundärspule vom Trafo - Diode und Kondensator - Schleifkontakt Rotor - Erregerwicklung im Stator - zurück zur Sekundärspule. Und die Erregerwicklungen im Stator ,die Sekundärspulen der Trafos nebst Diode und Kondensator gibt es 3 mal parallel.
     
  11. #10 Hans Dampf, 14.02.2016
    Hans Dampf

    Hans Dampf Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Warum im Erregerkreis zusätzliche Wicklungen im Stator neben L1 L2 und L3 drin sind,ist für mich nicht ganz nachvollziehbar.Sei es zur Compoundierung,zur Dämpfung,Regelung oder wozu auch immer. Ich habe ein Pic von den Schleifringen hinzugefügt.
    Gebe ich bei 3000 U/min von aussen 24 V Gleichspannung auf die Schleifer,geht der Stromkreis über die 3 geheimnissvollen Wicklungen und lassen mich von L1 gegen Null 24 V Wechselspannung messen, bei L2 gegen Null 23 V und bei L3 gegen Null 26 V.
    Daraus resultiert,dass die erforderliche Erregerspannung gewiss 180 - 200 V betragen müsste,um auf 220 Wechselspannung zu kommen.Möglicherweise sind die unterschiedlichen Spannungen den Lagen der 3 Wicklungen geschuldet.
    Aber zumindest funktionieren die Rotoren- sowie die Statorenwicklungen schonmal.
     

    Anhänge:

Thema:

Unbekannter deutscher Stromgenerator

Die Seite wird geladen...

Unbekannter deutscher Stromgenerator - Ähnliche Themen

  1. Unbekannter Mini Wippschalter

    Unbekannter Mini Wippschalter: Ich suche für einen Nikon Coolscan 8000 Dia Scanner einen kleinen Wipp-Schalter (siehe Fotos). Leider liefert Nikon für das Gerät keine...
  2. Unbekannter Hersteller einer Innen Türstation

    Unbekannter Hersteller einer Innen Türstation: Servus allerseits, ich bin neu hier in diesem Forum. Habe Elektriker gelernt und möchte mein Kenntnis Bereich ein bisschen erweitern. Deshalb habe...
  3. Unbekannter Potentiometer von Piher

    Unbekannter Potentiometer von Piher: Hallo, habe hier ein Platine von einer analogen Fernsteuerung einer einer Wolf Heizung. Darauf ist ein Potentiometer eingelötet, vermutlich ein...
  4. Parallelschaltung - Unbekannter Widerstand

    Parallelschaltung - Unbekannter Widerstand: hallo bin in Elektrotechnik noch ein Anfänger und hab deswegen mal eine Frage zu einer Übungsaufgabe. ich komme da einfach nicht weiter....
  5. Unbekannter Elektromotor

    Unbekannter Elektromotor: Hallo! Ich habe einen Gleichspannungs Elektromotor gefunden und will jetzt wissen wie viel Strom / Spannung der Junge ab kann. Mein Vorschlag...