1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?

Diskutiere "Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck? im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich wurde heute von einem Bekannten über ungünstige Schaltungsvarianten bei Stern / Dreieck Betrieb gefragt ?!?! Mein Bekannter wollte den...

  1. #1 magnus_martin, 06.10.2013
    magnus_martin

    magnus_martin Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich wurde heute von einem Bekannten über ungünstige Schaltungsvarianten bei Stern / Dreieck Betrieb gefragt ?!?!
    Mein Bekannter wollte den Stern/Dreieckschalter seiner Holz-Säge ersetzten, da dieser defekt ist.

    Da ich hiervon noch nie etwas gehört habe, habe ich gesagt, das mir so was neu wäre,
    daraufhin antworte mir dieser, das dass bei Wikipedia so geschrieben steht:

    Stern-Dreieck-Schaltung
    unter dem Punkt: "Umschaltstromspitze bei Stern-Dreieck-Umschaltung"

    YD_Schaltungsvarianten.jpg



    Leider ist für mich hier nicht erkennbar was hier "ungünstig" heißt???

    Kann mir das bitte einer erklären.

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 07.10.2013
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
  4. #3 magnus_martin, 07.10.2013
    magnus_martin

    magnus_martin Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: "Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?

    Was da geschrieben steht ergibt aber absolut keinen Sinn........

    Habe so etwas aber weder in meiner Ausbildung, noch in meiner Ausbildung zum Meister gehört oder gesehen.
    In meiner Berufspraxis, wo ich auch schon öfters mit Drehstrommotoren zu tun hatte, ist das auch noch nie aufgetreten.

    Habe heute erst einen Kollegen gefragt, der bei einem Maschinen Hersteller arbeitet, der auch nicht wusste wovon ich sprach.......

    Nicht das hier einen Ingenieur bei Siemens "Müll" geschrieben hat und sein Skript dann auch noch bei Wiki verewigen wollte......
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: "Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?

    Naja so etwas wie an den Haaren herbeigezogenen Sinn macht das schon, allerdings hab ich sowas in der Praxis noch nie gesehen, das man eine Stern/Dreieck Wendeschaltung mit 5 Schützen baut.
     
  6. #5 magnus_martin, 07.10.2013
    magnus_martin

    magnus_martin Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: "Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?

    Hallo Bigdie,
    also mit den 5 Schützen die Schaltung haben wir in der Meisterschule schon durch genommen.
    Der Vorteil ist das wenn man den Motor Reversieren will, nicht ein Wende-Schützt anziehen muss, es ziehen weniger Schütze an.

    Ich Persönlich würde aber auch nur mit 4 Schützen arbeiten, der am Anfang die Phasendrehung macht.
    Weil bis man die Stromersparnis raus hat, vergehen viele Jahre ins Land.....


    Aber das war auch nicht die Frage, es geht um die Schaltung der Wicklungen zu den Phasen, aber die meines erachten keinen Sinn macht!
    Dreieck ist Dreick, ob jetzt U1 an W2 anliegt oder U2 an W1 das ist doch egal!
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: "Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?

    Naja einfach ausgedrückt soll das bewirken, wenn der Motor dreht in Stern, das beim Umschalten in Dreieck das Drehfeld praktisch gleich weiterläuft bzw nach hinten versetzt ist. Also nehmen wir mal an, beim Ausschalten des Sternschützes ist der Nordpol des Magnetfeldes oben, dann soll er beim umschalten auf Dreieck an dem Punkt des Rotors sein, welcher beim Ausschalten des Sternschützes oben war. Meines Erachtens eine Michmädchenrechnung, weil man ja die Umschaltzeiten der Schütze nicht kennt geschweige denn den Geschwindigkeitsverlust des Motors in dieser Zeit.

    Macht evtl. Sinn bei einem Synchronmotor.
     
  8. #7 magnus_martin, 07.10.2013
    magnus_martin

    magnus_martin Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: "Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?

    Jetzt wies ich was du meinst, aber das ist meines Erachtens nicht zu realisieren, weil man den Punkt gar nicht so genau treffen kann.
    Man müsste das ganze bis auf eine fünfzigstel Sekunde genau timen, damit das klappt, das ist doch unmöglich!
    Allein die Schütz-Temperatur und das alter müsste man mit in die Zeit-Kompensation mit einbeziehen um so genau zu schalten, von der Last mal ganz zu schweigen.
    Die Schütze müssten auch ultra schnell sein....

    Davon abgesen davon, sollte die Wipp-Säge über einen Hand-Schalter von Stern in dreick geschaltet werden,
    da muss mein Bekannter aber eine gutes Händchen haben um das so genau zu treffen.........


    Aber ich merke, man lernt nie aus.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: "Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?

    Wie gesagt bei einem Synchronmotor könnte ich mir vorstellen, das es was bringt, zumindest wenn er schon in Stern den Synchronlauf schafft.
     
Thema:

"Ungünstige" Schaltungsvarianten bei Stern/ Dreieck?