Unterschied Hauptschalter <> Lasttrennschalter

Diskutiere Unterschied Hauptschalter <> Lasttrennschalter im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, da bin ich mal wieder. Ich hab eigentlich eine ganz banale Frage, auf die ich aber trotz Recherche keine Antwort finde. Was ist der...

  1. #1 kletterbuxe, 27.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2018
    kletterbuxe

    kletterbuxe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, da bin ich mal wieder.
    Ich hab eigentlich eine ganz banale Frage, auf die ich aber trotz Recherche keine Antwort finde.

    Was ist der Unterschied zwischen dem Hauptschalter ABB E463-3KB und dem Lasttrennschalter ABB SD203/63
    Datenblätter:
    E463-3KB: new.abb.com/products/de/2CCE160300R0131/e463-3-kb-hauptschalter-3s-63a-400vac
    SD203/63: new.abb.com/products/de/2CDD283101R0063/sd203-63-lasttrennschalter-3p-63a
    Ich hätte es ja gerne direkt verlinkt, darf ich aber noch nicht...

    Wie komme ich auf die Frage? Ich suche einen Hauptschalter, den mir der Elektriker bei meiner Oma einbauen soll. Er hält es für unnütz und da ich nur selten vor Ort bin habe ich wenig Möglichkeiten das mit ihm auszudiskutieren. Welches Teil muss ich ihm hinlegen? Der Hausanschluss ist mit 3x 50A abgesichert.
    Auf die beiden Produkte bin ich hier im Forum gestoßen. Ein SLS wäre wohl die Beste Möglichkeit, aber die scheidet aus, weil dann der ganze Zählerplatz erneuert werden müsste. Das würde der Elektriker zwar gerne machen, meine Oma aber nicht bezahlen. Der Zähler hat im UZB auch gar keine Schienen für sowas...

    Kann der Lasttrennschalter einfach nur sicher unter (höherer) Last schalten, wo beim E463-3KB evtl. ein Lichtbogen entsteht? Oder wie muss man sich das vorstellen?

    Danke euch fürs beantworten
    Sebastian
     
  2. Anzeige

  3. #2 Darkness, 28.06.2018
    Darkness

    Darkness Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Sagt eigentlich bereits der Name. Hauptschalter dient zum Freischalten ohne Last. Z.b. Freischalten eines stehendes Kranes für Wartungsarbeiten (üblicherweise rote Hauptschalter, mit Schloss gegen Wiedereinschalten verriegelbar) Wenn Hauptschalter anstatt SLS im Zählerplatz montiert worden sind (wenn Absicherung bereits ausreichend für Zähler), dann sind diese verplombt, da nicht laienbedienbar (nicht unter Last schaltbar)
    Lasttrennschalter, trennt auch unter Last und macht immer dann Sinn, wenn Last nicht bekannt ist oder unter Last geschalten werden soll.

    Frägt sich natürlich, für was du einen Hauptschalter in der Anlage brauchst. Abschalten kannst du nach dem Zähler über die Vorsicherung(en). Vor dem Zähler kann bei Bedarf vom berechtigtem Fachmann im Hausanschlusskasten abgeschaltet werden.
    Solltest du dir damit die Erneuerung der Installation ersparen wollen, habe ich schlechte Neuigkeiten für dich. Bei Änderungen an Bestandsanlagen muss die Anlage auf aktuellen Stand gebracht werden.

    Gar nichts. Du brauchst nur sagen was du willst.
    Da der Installateur beim Einbau deines Materials die Haftung übernehmen würde, wird er sich wahrscheinlich weigern fremdes Material einzubauen.
     
  4. #3 kletterbuxe, 28.06.2018
    kletterbuxe

    kletterbuxe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so dachte ich mir das auch mit dem Unterschied. Aber was ich denke, darauf kommts ja nicht an. Was mich verwirrt hatte war ein Thread den ich grad auf die Schnelle nicht finde, da wollte jemand seine vermietete Ferien-Blockhütte "abschalten" können, falls die Mieter vergessen haben die Heizung oder Ähnliches auszuschalten. Er meinte dann würden so um die 5kW drüber laufen und da wurde ihm anstatt des Lasttrennschalters der "einfache" Hauptschalter als ausreichend empfohlen. Deswegen frag ich, wo da die Grenze liegt.

    Ich weiß selber noch nicht so recht, was ich haben möchte. Ein bisschen Sicherheit vielleicht...Ich habe im Herbst ein Zimmer renoviert und da war eine Steckdose mit Antennenkabel angeschlossen. Es hätte halt damals nix anderes gegeben und mein Opa hatte seiner Mutter gesagt, dass da nur eine Nachttischlampe anzuschließen sei. Tja, hilft mir jetzt auch nicht, dass er ihr das gesagt hat...
    [​IMG]

    Ich hab keine Ahnung, was mich da noch erwartet...Im Zählerschrank/Verteiler gibts ein Dutzend DII...etwas viel Aufwand, die alle rauszuschrauben, falls mal etwas sein sollte...daher meine Idee da einen Lasttrenner dazwischenzuschalten, den man schalten kann, falls mal etwas sein sollte...
    Hehe! Also wenn es nach mir ginge: Erneuerung lieber heute als morgen. Ich hab da im Moment nur nix zu melden, und wenn ich etwas haben möchte muss ich mich selbst drum kümmern.

    Danke dir für die Erklärungen!
    Sebastian
     
  5. #4 Darkness, 28.06.2018
    Darkness

    Darkness Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Bei einer Pfuschanlage bringt dir der Einbau eines Hauptschalters oder Lasttrennschalters auch nichts mehr. Solange du eine fehlerhafte Anlage in Betrieb hast, geht von ihr eine Gefahr aus. Hauptschalter braucht es da nicht mehr, da hilft nur noch Stillegung.

    Letzendlich hilft hier nur die genaue Begutachtung durch einen Fachmann vor Ort, der bewerten kann, was (vorerst) bleiben kann und was aus Sicherheitsgründen sofort stillgelegt werden sollte.

    War das nur eine einmalige Erweiterung, oder wurde die komplette Anlage komplett durch einen Bastler zusammengepfuscht?


    Anlage komplett begutachten lassen (soll auch ruhig Dosen/Verteiler, etc aufmachen) und (sofern bei der Sichtprüfung nicht bereits durchgefallen) messen lassen.
    Sofern das nur eine einmalige Bastelaktion war, könnte die Anlage technisch noch in einwandfreien Zustand sein. Bei entsprechendem Alter werden heutige (Sicherheits-)Anforderungen aber nicht erfüllt (sollte dann mal erneuert werden)
    Ansonsten Anlage stillegen und entweder erneuern oder übergangsweise eine provisorische Verteilung aufbauen und die wichtigsten Verbraucher über UP (sofern alte Installation in Rohr) oder AP versorgen.
    Sofern es sich nicht um eine Wohnung handelt, kannst du auch über einen Baustromverteiler nachdenken.
    Sofern noch keine Rauchmelder installiert sind, wäre jetzt ein geeigneter Zeitpunkt (auch bei ordentlicher Anlage ratsam)
     
  6. #5 kletterbuxe, 28.06.2018
    kletterbuxe

    kletterbuxe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Rauchmelder habe ich schon hier liegen...ich selber wohne in BaWü, da sind sie seit 2015 auch für Bestandsbauten Pflicht. Das oben genannte Haus steht in Sachsen, da gibts die Pflicht nur für Neubauten, mal sehen, wie ich das durch bekomme...

    Wer weiß schon, was wie mal gebastelt wurde...das weiß man ja immer erst hinterher, ob es ein Einzelfall war. Ich denke schon, aber wie oben schon gesagt: was ich denke ist nebensächlich.

    Na wir werden mal sehen, was sich da machen lässt.
     
Thema:

Unterschied Hauptschalter <> Lasttrennschalter

Die Seite wird geladen...

Unterschied Hauptschalter <> Lasttrennschalter - Ähnliche Themen

  1. Unterschied Leistungswiderstand Lastwiderstand

    Unterschied Leistungswiderstand Lastwiderstand: Hallo Ich habe mal ne Frage.. Worin besteht den der Unterschied zwischen Leistungswiderstand und Lastwiderstand kann mir das bitte jemand...
  2. Unterschied DEHNgate FF TV gegenüber Dura-Line Sat-Übersp.

    Unterschied DEHNgate FF TV gegenüber Dura-Line Sat-Übersp.: Hallo, kann mir wer erklären, worin ein gravierender Unterschied bei den beiden besteht? (Außer Preis und Bauform) Das Datenblatt von Dehn habe...
  3. Gira E2 flache Montage - wo ist der Unterschied?

    Gira E2 flache Montage - wo ist der Unterschied?: hi, es gibt ja: https://www.gira.de/service/presse/artikel.html?a2cid=2754 das sieht ja sehr gut aus. Aber wo ist der Unterschied bei der...
  4. Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise?

    Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise?: Hallo, für die EDV plane ich einen separaten RCD und überlege gerade, ob ich hier 2 oder 4 pol brauche. Sollte man überhaupt verschiedene Phasen...
  5. Unterschied Drossel(Induktivität) zu Widerstand

    Unterschied Drossel(Induktivität) zu Widerstand: Hallo Zusammen Ich hab zwar verstanden was im Bezug auf die Funktionen der Unterschied zwischen einer Induktivität und einem Widerstand ist aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden