Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise?

Diskutiere Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, für die EDV plane ich einen separaten RCD und überlege gerade, ob ich hier 2 oder 4 pol brauche. Sollte man überhaupt verschiedene Phasen...

Schlagworte:
  1. mabu

    mabu Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    für die EDV plane ich einen separaten RCD und überlege gerade, ob ich hier 2 oder 4 pol brauche.
    Sollte man überhaupt verschiedene Phasen für die EDV-Stromkreise verwenden? Funktionieren würde das natürlich, aber wird das nicht zu hohen Ausgleichströmen auf dem PE-Mantel der Ethernet-Verkabelung führen?
    Die gleiche Frage gilt natürlich für alle Bereiche mit geerdeten Mantelleitungen, wie z.B. SAT-Geräte oder auch Hifi.
    Gut, bei Hifi z.B. sind die Geräte meist Schutzklasse 2, da gibt es dann bei unterschiedlichen Phasen schon Netz-Brumm über die ungeerdete Mantelleitung. Und bei SAT ist der Koax-Mantel schon geerdet und gerade solche Multi-Receiver mit Netzwerk und SAT-Anschluss würden hier auch den PE von SAT und Ethernet verbinden, also auch zum EDV-Netzwerk gehören.

    Im Grunde wollte ich bei den RCDs einfach durchgängig 4-polig planen, falls man in irgendeinem Schutzkreis dann doch mal Drehstrom braucht. Wie ist es aber bei dem EDV-Kreis?

    Zum EDV-Kreis gehören: Core-Switch im Keller, Server im Keller, PoE-Switch mit Außenkameras.
    Einzelne Geräte wie Fernseh-Receiver oder Desktop-PC wollte ich wahrscheinlich nicht an den EDV-RCD hängen, da die Standorte nicht unbedingt fest sind.
    Bei den Siemens-Logos, die einzelne Licht-Kreise schalten werden, werde ich das Netzteil wohl an den Licht-Kreis RCD hängen.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.291
    Zustimmungen:
    224
    Die Brummschleifen haben nichts mit unterschiedlichen Phasen zu tun, ebensowenig die Ausgleichsströme über den Schutzleiter. Geräte haben Ableitströme, meißt über die Entstörkondensatoren der Netzteile. Und das unabhängig von der Phase, auf der sie laufen.
     
  4. Ike

    Ike Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    17
    Also in den Fall würde ich ein fi/LS nehmen und fertig.
    Ist eigentlich immer mein Favorit für EDV Kreise gibt nicht so viele Ausfälle wenn mal was abgeschaltet wird oder werden muss
     
  5. mabu

    mabu Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    1
    Nicht so viele Ausfälle? Kombinierte RCD/LS hab ich bisher nicht, Platz ist genug, und die Kombination ist oft nicht günstiger.

    @bigdie: Die Ableitströme bei SK2 2 Geräten, z.B. Hifi, erzeugen auf dem Gehäuse eine Spannung. Wenn nun die Geräte mit unterschiedlichen Phasen betrieben werden, ist doch die Spannung unter den Geräten umso größer?

    Hat man nun geerdete Mantelleitung und SK1 wie bei EDV, bin ich halt nicht sicher, ob das auch bei unterschiedlichen Phasen zu höheren Ausgleichströmen führen würde. Jedes einzelne Netzteil hat erstmal einen Ableitstrom gegen PE, egal mit welcher Phase. Aber steigt der Strom nicht bei unterschiedlichen Phasen? Bei getrenntem PE wäre das unter den Masseverbindungen der Geräte bestimmt so, mit PE evtl. vernachlässigbar. Teilweise wird so ein EDV-Gerät wie z.B. Internet-Radio mit Ethernet-Anschluss sowieso auch mal in einem anderen Stromkreis hängen, den ich nicht als getrennten EDV-Stromkreis ausgelegt habe. Es wird also sowieso mal vorkommen, dass ein andersphasiges Gerät im Netzwerk hängt. Wobei diese billigen Internetradios mit Plastik-Ethernetbuche z.B. den Masse-Anschluss nicht verbinden.

    Zumindest bei der Mehrkanal Hifi-Anlage werde ich nur eine Phase legen.
     
  6. #5 bigdie, 09.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2017
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.291
    Zustimmungen:
    224
    Nein, theoretisch heben sich die Ableitströme sogar auf, weil sie ja Phasenverschoben sind.
    Außerdem werden die bei der EDV ja über den Schirm aufs geerdete Patchfeld abgeleitet. Und das von jedem Gerät einzeln.
     
Thema:

Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise?

Die Seite wird geladen...

Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise? - Ähnliche Themen

  1. zwei unterschiedliche Batterien parallel schalten

    zwei unterschiedliche Batterien parallel schalten: Hallo, leider kenne ich mich nicht aus und weiß auch nicht, ob ich hier richtig bin... Meine Frage: Kann ich zwei Batterien parallel schalten?...
  2. Frage zu unterschiedlichen Verlegearten

    Frage zu unterschiedlichen Verlegearten: Hallo liebes Forum! Ich bin neu hier und sage erstmal Hallo! :hello: Gerade habe ich bei mir eine Situation, bei der ich mal von eurer Seite eine...
  3. Steuerung unterschiedlicher Geräte / Anwendungen

    Steuerung unterschiedlicher Geräte / Anwendungen: Also ich stehe ja so ein bisschen sehr mit der der E-Technik auf Kriegsfuss. Es geht um einen speziellen Fütterungsautomaten im "Aussenbereich"...
  4. Gira 015100 unterschiedliche Versionen: Wippe gesucht

    Gira 015100 unterschiedliche Versionen: Wippe gesucht: Hallo zusammen, ich suche die richtige Wippe für Schließer 015100. Allerdings gibt es 2 Versionen von 015100. Es gibt diese Version (ggf die...
  5. Rolladen mit 2 Schaltern an unterschiedlichen Orten Steuern

    Rolladen mit 2 Schaltern an unterschiedlichen Orten Steuern: Hallo zusammen, ich habe eine Renovierung hinter mir und dabei gab's auch einen elektrischen Rolladen mit 4-adrigem Anschluss - PE, N, auf, ab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden