1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterverteilung

Diskutiere Unterverteilung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Unterverteilung wollts ja nur mal erwähnt haben^^

  1. Maniac

    Maniac Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unterverteilung

    wollts ja nur mal erwähnt haben^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Unterverteilung

    Ich würd die UV´s separat einspeisen, keinesfalls " durchschleifen". In der HV würde ich Linocur einbauen.

    Gruß Gert
     
  4. #13 Matze001, 16.09.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Unterverteilung

    Endlich mal jemand der mich versteht!

    Ich verstehe den Sinn nicht es einfach durchzuschleifen. Warum baut man denn Seperate UVen? Damit sie bei einem schwerwiegenden Fehler BEIDE abgeschaltet werden? Wohl kaum?

    MfG

    Marcel
     
  5. Whoopi

    Whoopi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unterverteilung


    LINOCUR is ne feine Sache , aber....

    3x Neozed plus 3pol Hauptschalter ist das gleich in grün oder ?
    oder nur halb so teuer ....


    Na klar sind bei einem schwerem Fehler bei UV tot !

    Nur brauche bei getrennten Zuleitungen 40m 3x 16 mm2
    das sind dann locker 200 Euro mehr ( 20 x 10,- /m ) !
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Unterverteilung

    Naklar, ist alles möglich!

    Nimm die RCD als Hauptschalter. Ich hab lediglich geäussert, wie ich es machen würde, und seit mehr als 20 Jahren in der Regel ausführe. Für meine Kunden sind natürlich auch 200
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Unterverteilung

    ....( Fortsetzung) € kein Argument, da stehen Komfort und Betriebssicherheit im Vordergrund.

    Gruß Gert
     
  8. #17 Matze001, 16.09.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Unterverteilung

    Da kann ich mich auch nur anschließen.

    Warum sprechen alle davon das man dem Kunden solche Kosten nicht zumuten kann?

    Jeder halbwegs gute Elektriker verlegt zu einer Verteilung eine seperate Leitung und sichert diese seperat ab. Alles andere bezeichne ich einfach mal dreist als Baumarktlösung um einem Kunden eine günstige Lösung zu bieten und somit den Zuschlag zu bekommen. Ob diese Behauptung jetzt stimmt lasse ich mal dahingestellt, aber es kommt so rüber.

    Denn sobald ein Vorschlag kommt der den Kunden 10€ mehr kostet, die Sicherheit aber massiv erhöht, wird argumentiert diese finanzielle Mehrbelastung sei für den Kunden nicht tragbar! WARUM? Hier sollte man Sicherheit und Geld abwiegen... ich weis nicht wie es euch geht, aber LEBENDE Kunden die zahlen können sind mir lieber als welche die durch sparen sterben!

    Alles etwas überspitzt dargestellt, aber so in der Art ist es doch, oder nicht?

    MfG

    Marcel
     
  9. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    20
    AW: Unterverteilung

    Kann keinen Mangel erkennen: Die 35A UV bzw. FI-Vorsicherung ist doch selektiv zum 63A SLS.

    Separate Zuleitungen sind natürlich am flexibelsten/zukunftsichersten.
     
  10. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unterverteilung

    die Belastung spielt eigentlich direkt keine Rolle, da ein Steiger für 63 A ausgelegt sein muss, auch wenn später nur mit 40 A abgesichert wird.

    Wenn man ein 16 mm² zur ersten UV verlegt, so muss man eine Weiterleitung zur nächsten UV ebenfalls mit 16 mm² verlegen oder extra Vorsicherungen zwischen schalten, wobei bei diesen Sicherungen dann die Selektivität zu beachten ist.


    Sharif
     
  11. Whoopi

    Whoopi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unterverteilung

    Massive Sicherheitsprobleme ?
    Baumarktklösung ?
    Lebende Kunden ?

    Etwas sehr dramtisch dargestellt oder ??????
     
Thema:

Unterverteilung

Die Seite wird geladen...

Unterverteilung - Ähnliche Themen

  1. 2 "Unterverteilungen" im gleichen Verteiler

    2 "Unterverteilungen" im gleichen Verteiler: Hi. Ist es erlaubt, im selben Schrank, 2 Unterverteilungen einzubauen? Reihe 1+2 Küche / Waschmaschine, und sonstige "Starklasten" direkt aus...
  2. Unterverteilung Unbekanntes Bauteil

    Unterverteilung Unbekanntes Bauteil: Hallo liebe Community, ich hoffe, dass mir jemand auf diesen Post antworten und helfen kann. Auf folgenden Foto befindet sich rechts unten...
  3. Unterverteilung nach 32 A Sicherung

    Unterverteilung nach 32 A Sicherung: Hallo zusammen, ich habe bis jetzt einen 7,5 kw Motor mit Stern-Dreieck-Schaltung über ein Kabel an einer 32 A - Steckdose betrieben. In der...
  4. Vorsicherung in 230V Unterverteilung

    Vorsicherung in 230V Unterverteilung: Hallo, ich öffne mal ein eigenes Thema, da ich in der Suche nicht passendes hab finden können. Wir haben uns einen Garten gemietet bzw....
  5. Fragen zu Unterverteilung, Absicherung, Bauteil-Wahl etc :)

    Fragen zu Unterverteilung, Absicherung, Bauteil-Wahl etc :): Hallo zusammen :) Ich habe vor kurzem eine 2-wöchige „Ausbildung“ zur Elektrofachkraft gemacht, weiß aber natürlich dass das weit vom richtigen...