UP oder lieber AP installieren?

Diskutiere UP oder lieber AP installieren? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ich habe einen Bungalow, dort sollen vier Räume neu Steckdosen und Licht bekommen, die alte Verkabelung ist noch 2adrig. Der Dachboden kann auf...

  1. #1 Arde_tm, 08.08.2019
    Arde_tm

    Arde_tm Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Bungalow, dort sollen vier Räume neu Steckdosen und Licht bekommen, die alte Verkabelung ist noch 2adrig.
    Der Dachboden kann auf Grund der Höhe nie zum Wohnraum werden.
    Wie sollte man nun am Besten die Installation vornehmen?
    In den Räumen UP Dosen für die Klemmung setzen.?
    Oder auf dem Dachboden mit AP Klemmkästen arbeiten?
    Ich denke die Dachboden Variante wäre einfacher als die UP Dosen zusetzen, zu mal die Wände nur 120mm dick sind.
    Ich würde z.B. die Verkabelung für das Licht und die Wechselschalter über Klemmkästen realisieren, dann würde ich mir eine Menge UP Dosen sparen.
    Habt ihr da Tipps....? Kann man so eine Installation ruhig über Klemmkästem machen? Ich habe da gute von OBO und Spelsberg gesehen.
    Besten Dank
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rockylangohr, 09.08.2019
    Rockylangohr

    Rockylangohr Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    also wenn die alte Elektroinstallation noch 2 adrig ausgeführt ist, so müßte bei einer
    größeren Änderung erstmal die gesamte Elektroinstallation überprüft und entsprechend
    den neuesten Vorschriften und Bestimmungen angepasst werden.
    Erste Frage, die sich mir stellt:
    Bist Du vom Fach oder Hobbyelektriker?

    Gruß Rockylangohr
     
    elo22 gefällt das.
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.140
    Zustimmungen:
    208
    Am End bleibt das dir überlassen. Macht aber keinen großen Unterschied, wenn unten UP installiert werden soll, ist der Unterschied nur die tiefe Schalterdose. Der Schlitz ist in der Regel groß genug, da ist es egal, ob ich von oben 1 oder 3 Leitungen nach unten führe. Nur wenn unten auch AP werden soll, dann lohnt es sich über so etwas nachzudenken.
     
  5. #4 Arde_tm, 09.08.2019
    Arde_tm

    Arde_tm Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich als Hobby Elektriker bezeichnen, ich habe zwar Anlagenelektroniker gelernt aber mit der Haus Installation hab ich leider nicht viel am Hut.
    Ich kann Schaltpläne lesen und verstehen und wenn ich einen fertigen Schaltplan sehe traue ich mir auch Umbauarbeiten zu.

    Ich finde die Wände etwas dünn um dort noch UP Dosen zusetzen?
    Auch denke ich das die Installation auf dem Dachboden einfacher wäre?
    Welche Materialien sollte man für eine AP Installation auf dem Dachboden verwenden?
    Das Licht der Räume wollte ich mit 3*1.5mm/5*1.5mm realisieren über einen 10A Fi/LS.
    Die Steckdosen bekommen 3*2.5mm, 5 Stück an einen 16A Fi/LS.
    Waschmaschine und Trockner bekommen jeweils eine eigene Steckdose mit 3*2.5mm und einem 16A Fi/LS.
     
  6. #5 Rockylangohr, 10.08.2019
    Rockylangohr

    Rockylangohr Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Arde_tm,

    also nochmal zum Verständnis,

    du möchtest in 4 Räumen Licht und Steckdosen inkl. Verkabelung erneuern.
    Diese befinden sich im Dachgeschoß oder?
    Die Unterverteilung sitzt ja wahrscheinlich im Erdgeschoß oder Keller.
    Oder gibt es auch eine UV im Dachgeschoß?
    Grundsätzlich ist die beschriebene Absicherung von Licht und Steckdosen soweit
    ok.

    Gruß Rockylangohr
     
  7. #6 Strippe-HH, 10.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.937
    Zustimmungen:
    96
    Wenn der Dachboden über keine durchgehende Verdielung verfügt und die Isolierung der Raumdecken also von oben her sichtbar ist, dann sollte der Ablauf der Installation auch darüber erfolgen. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es sich hier um eine Holzbalkendecke mit Gipskartonplatten handelt.
    Bei 11,5 cm starken Innenwänden können ohne weiteres senkrechte Leitungsschlitze und auch die Montage von 6 cm tiefen Klemmdosen hinter den Lichtschaltern vorgenommen werden.
    Die Zuleitungen und Verbindungsleitungen von Raum zu Raum könnten also ohne weiteres über dem Dachboden erfolgen, allerdings wäre der Einsatz von Klemmkästen nicht gerade empfehlenswert, da sich gerade im Sommerhalbjahr Temperaturen bis über 60° in diesen Bereich entwickeln können.
    In dem Sinne sollten auch möglichst die Verlegung der Leitungen unterhalb der Isolierung durchgeführt werden um möglichst diese vor Überwärmung zu schützen.
    Da du aber nun nicht über die notwendigen Kenntnisse verfügst, da würde ich dir auch anraten, einen Fachkundigen Elektriker in Boot zu nehmen, denn so einfach mal ein Haus zu installieren ist Sache eines Fachmanns.
     
  8. #7 Arde_tm, 11.08.2019 um 08:50 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2019 um 09:28 Uhr
    Arde_tm

    Arde_tm Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten und Ideen.
    Der Dachboden ist tatsächlich begehbar, also Dämmung und dann Gipskarton und OSB Platten.
    Das Haus ist ein Bungalow, UV ist im EG, Zuleitung kommt aus dem Keller.

    Ich habe mit einem Elektriker gesprochen, dieser meinte Klemmkästen benutzt er nicht mehr, er macht die Verklemmung in tiefen Schalterdosen.
    Wie tief oder breit muss man den für 3-4 Kabel schlitzen…?
    Installation sollte so aussehen für die 4 Räume, das Licht für alle Räume soll an einen 10A Fi/LS-Schalter, 2 Räume mit Wechselschalter 2 Aus/An.
    3 Räume sollen je einen 16A Fi/LS + 5 Steckdosen bekommen.
    Ein Raum soll zwei doppel Steckdosen mit jeweils einem 16A Fi/LS bekommen.

    Hat jemand einen Tipp für eine Bohrkrone für die Schalterdosen? Ich denke die Schalterdosen könnte ich selber bohren?
    Da die Wände nur 12cm dick sind, sollte ich da auf waagerechte Schlitze verzichten um die Steckdosen miteinander zu verbinden und lieber senkrecht und über den Dachboden?
    Die Leitungslänge würde so schnell von Dose zu Dose auf 7m wachsen.
    Für
    Installationszonen habe ich nun ein PDF gefunden wo diese beschrieben sind.

    Fachfirma wird ins Boot geholt im Moment >6 Wochen für einen Termin, ist bei mir auch nicht "so" viel Arbeit, neuer Verteilerkasten + Räume. Die Wege sind nicht weit der Bungalow ist nicht groß <100qm.

    Danke für den Tipp mit den hohen Temperaturen auf dem Dachboden.
    Bis wie viel Grad darf man NYM offen oder unter Dämmung verlegen?
    Installation mit oder ohne Installationsrohre?

    Danke für eure Hilfe und Zeit
     
  9. Rockylangohr

    Rockylangohr Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    grundsätzlich würde ich aufgrund der zu erwartenden höheren Temperaturen im Sommer (wurde bereits richtigerweise von Strippe-HH erwähnt)
    Leitungen mit 2,5mm² verlegen (jedenfalls für die Steckdosen, für die Beleuchtung reichen 1,5mm²).
    Das Ganze am besten in Leerrohren (Einzeladern oder NYM), so hat man immer die Möglichkeit des Austauschens ohne größeren Aufwand.
    Aber das weiß sicher auch der Elektriker Deines Vertrauens..

    Gruß Rockylangohr
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Strippe-HH, 11.08.2019 um 16:53 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2019 um 17:12 Uhr
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.937
    Zustimmungen:
    96
    @Arde_tm
    Wenn die Wege zu den Steckdosen nicht zu lang werden, dann langt auch 3X1,5 bei einer normalen Belastung und einer Maximallänge von 28 Metern.
    Licht-und Steckdosenstromkreise kann man auch zusammen verlegen.
    Da deine Außenwände bestimmt dicker als 11,5cm sind, dann sind auch waagerechte Wandschlitze bis 3 cm zulässig um die Steckdosen miteinander zu verbinden aber für eine einzelne Leitung langen auch 1,5-2 cm Schlitztiefe. Und bei einer 11,5- er Wand ginge das auch noch, siehe hier:
    IMG_0003 (640x427).jpg
    Das ist alles in einer 11,5-er Wand eingefräst worden.
     
  12. Arde_tm

    Arde_tm Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ich werde mal Fotos posten wenn ich so weit hin.
     
Thema:

UP oder lieber AP installieren?

Die Seite wird geladen...

UP oder lieber AP installieren? - Ähnliche Themen

  1. 2 Twin LNB's oder lieber ein Quadro LNB

    2 Twin LNB's oder lieber ein Quadro LNB: Guten Tag, Ich bin neu hier und Beginne auch gleich mit einer Frage. Ich habe im Moment Kabel Deutschland will aber auf Sat umsteigen. Ich habe...
  2. Logo, easy oder doch lieber Konventionell?

    Logo, easy oder doch lieber Konventionell?: Hallo Leute, habe folgendes Problem: Ich will mit zwei Tastern eine "Stromstoßschaltung" realisieren. Dazu über einen dritten und vierten EIN...
  3. Funktionserder ! neutralle farbe oder doch lieber grüngelb mit anhang

    Funktionserder ! neutralle farbe oder doch lieber grüngelb mit anhang: moin, moin liebe freunde und kollegen/innen ! wie muß man in der fachpresse lesen, das der FE ( funktionserder ) nicht mit einem grüngelben...
  4. Relais oder Treppenlichtzeitschalter

    Relais oder Treppenlichtzeitschalter: Abend Forum Ich suche entweder ein einstellbares, abfallverzögertes Relais oder ein Treppenlichtzeitschalter. Es soll Netzspannung 230V...
  5. Verteiler vernünftig modernisieren.

    Verteiler vernünftig modernisieren.: Hallo zusammen, an meinem Verteiler Bj. 76 würde ich gern RCDs nachrüsten, obwohl dazu keine keine Pflicht besteht. [IMG] Ich könnte mich auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden